17.07.2017
Schriftgröße
1 Bewertung(en) Rating
Regenerativprogramm

Ausschreibung für 400 Megawatt Windkraft in Saudi Arabien

Im Rahmen des nationalen Regenerativprogramms NREP startet Saudi Arabien jetzt eine Auktionsrunde für den Bau von 400 Megawatt (MW) Windkraftleistung. Insgesamt werden damit in diesem Jahr 700 MW Regenerativleistung ausgeschrieben.

 - Khalid Al Falih, Energieminister von Saudi Arabien.
Khalid Al Falih, Energieminister von Saudi Arabien.
Foto: www.powersaudiarabia.com.sa

Das Büro für erneuerbare Energien, Renewable Energy Project Development Office (REPDO), von Saudi Arabiens Energieministerium hat die Qualifizierung (RFQ) für 400 MW Windkraft in Dumat Al Jandal, in der Region Al Jouf gestartet. Das Projekt in Dumat Al Jandal wird das erste in Saudi Arabien in dieser Größenordnung sein. Es ist Teil der ersten Ausschreibungsrunde des Nationalen Regenerativprogramms, National Renewable Energy Program (NREP).

Diese Bekanntgabe ist ein weiterer Schritt in Richtung Erneuerbare, nachdem die Regierung im April dieses Jahres eine Ausschreibung über 300 Megawatt für Solar in Sakaka gestartet hat. Das RFQ-Fenster für Dumat Al Jandal schließt am 10. August 2017. Die qualifizierten Firmen gehen dann in den Ausschreibungs(RFP)-Prozess entweder als Manager-Mitglieder oder als Technische Mitglieder oder beide, je nach ihren Erfahrungen Projektmanager für Independent-Power-Producer-(IPP)-Projekte dieser Größenordnung.

"Das nationale Regenerativprogramm ist ein langer, systematischer Weg in die energetisch und ökonomische Diversifizierung Saudi Arabiens und ein Stützpfeiler für die Vision 2030 des Energieministeriums", sagte Energieminister Khalid Al-Falih.

Mit Beginn der zweiten Jahreshälfte 2017 halte das Ministerium an dem ambitionierten Programm mit seinen Werten und Chancen fest. Die Veröffentlichung des 400-MW-Projekts gewährleistet, dass das Ausschreibungsziel von 700 MW 2017 zusammen mit der Solarausschreibung errreicht wird. Damit werde die Basis für die weitere Entwicklung geschaffen. Der Regenerativplan NREP sieht 9,5 Gigawatt Regenerativleitung bis 2023 vor und 3,45 GW bis 2020. Zwischen 30 und 50 Milliarden US-Dollar soll das Investitionsprogramm für erneuerbare Energien der Regierung umfassen. Allerdings kürzte Saudi Arabien im Mai 2016 die Pläne für erneuerbare Energien, weil man sich stärker auf Erdgas fokussieren wollte.

Die Ausschreibung von Dumat Al Jandal wird im Januar 2018 geschlossen.

(Nicole Weinhold)

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?
  • Artikel
  • kommentieren
  • |
  • drucken

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.