Projektierer müssen sich beeilen Max Solar

Projektierer müssen sich beeilen

Mit dem Inkrafttreten der EEG-Novelle 2017 zum Jahreswechsel müssen die Projektierer ihre begonnenen Anlagen noch bis dahin in Betrieb nehmen. Sonst fällt die Einspeisevergütung weg. Mehr »

CO2-Reduktion in der Landwirtschaft - ein (zu) kleiner Schritt Foto: John Deere

CO2-Reduktion in der Landwirtschaft - ein (zu) kleiner Schritt

John Deere hat jetzt erstmals einen Traktor mit Elektromotor vorgestellt. Das ist ein positives Signal vonseiten der Landwirtschaft in Sachen Klimawandel. Die Herausforderungen in diesem Sektor sind gleichwohl gewaltig. Mehr »

In Polen startet die erste Ausschreibung Velka Botička

In Polen startet die erste Ausschreibung

Die polnische Energieregulierungsbehörde versteigert am 30. Dezember 2016 Stromlieferverträge im Umfang von 1,575 Gigawattstunden. Dabei kommen die niedrigsten gebotenen Strompreise zum Zuge. Die Energiemenge muss über einen Zeitraum von 15 Jahren geliefert werden. Mehr »

Mehr konventionelle Kraftwerke, weniger Windstrom Foto: Picture Allianz

Mehr konventionelle Kraftwerke, weniger Windstrom

Zwar war die Windstromerzeugung in Deutschland 2015 so hoch wie noch nie, doch die ursprünglich vom Bundeswirtschaftsministerium für das vergangene Jahr herausgegebenen Zahlen wurden jetzt um 10 Prozent nach unten korrigiert. Gleichzeitig meldet die Bundesnetzagentur in ihrem gemeinsamen Monitoringbericht mit dem Bundeskartellamt eine Zunahme konventioneller Kraftwerksleistung. Mehr »

AKW-Betreiber bekommen ein bisschen Entschädigung RWE AG

Atomausstieg » 06.12.2016

AKW-Betreiber bekommen ein bisschen Entschädigung

Die Bundesregierung muss die deutschen Atomkraftwerksbetreiber für negative finanzielle Auswirkungen infolge der mehrfachen Kurskorrektur an ihrem Atomausstiegsplan entschädigen. Das entschied heute das Bundesverfassungsgericht, ließ aber die Art und Höhe der Entschädigung für weiteren Streit – oder politische Deals – offen. Mehr »

Kanadische Ureinwohner: Emanzipation mit viel Wind Mesgi'g Ugju's

Kanada/Senvion » 05.12.2016

Kanadische Ureinwohner: Emanzipation mit viel Wind

Möglicherweise ist es der größte Windpark in den Händen kanadischer Ureinwohner: Anlagenhersteller Senvion hat nun einen 150 Megawatt (MW) großen Windpark bestehend aus modernen Binnenlandwindturbinen an ein Bündnis so genannter First-Nations-Kommunen übergeben – ein neuer Höhepunkt einer rund sechs Jahre andauernden energiepolitischen Emanzipation? Mehr »

Weltweit größter Solarpark steht in Tamil Nadu Foto: Belectric

Weltweit größter Solarpark steht in Tamil Nadu

Der derzeit größte Solarpark der Welt ist jetzt in Indien ans Netz gegangen. Das Kraftwerk im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu leistet 648 Megawatt. Doch jetzt droht der Ausbau gerade in diesem Bundesstaat, der Vorreiter der Energiewende ist, ins Stocken zu geraten. Mehr »

Solaranlage statt Atomkraft in Österreich Fronius

Solaranlage statt Atomkraft in Österreich

Im österreichischen Zwentendorf ist ein ungewöhnliches Solarprojekt entstanden. Auf dem Gelände eines ehemaligen Atomkraftwerks wird nun auf einer Fläche von 3.700 Quadratmetern saubere und sichere Energie aus natürlichen Ressourcen gewonnen. Mehr »

Biomethan: Verkanntes Potenzial für Strom, Wärme und Verkehr  Foto: MT-Biomethan

Biomethan: Verkanntes Potenzial für Strom, Wärme und Verkehr

2015 wurden 15 Prozent mehr Biomethan ins Erdgasnetz eingespeist als im Vorjahreszeitraum. Insgesamt waren es 8,5 Terawattstunden. Damit hatte Biomethan 2015 laut Branchenbarometer Biomethan der Deutschen Energie-Agentur (DENA) einen Anteil von 2,1 Prozent an den erneuerbaren Energien im Strom-, Wärme- und Verkehrssektor. Mehr »

Russland bekommt den ersten Offshore-Windpark Created by NormanEinstein

Russland bekommt den ersten Offshore-Windpark

Eine Kooperation wurde kürzlich vom karelischen Governor Aleksandr Khudilainen und dem Vice President von dem chinesischen Energieproduzenten Sinomec, Li Yan, abgeschlossen. Die Investitionsvereinbarung über umgerechnet 130 Millionen Euro beinhaltet auch einen Offshore-Windpark vor der russischen Küste. Mehr »

Siemens eröffnet Rotorblattdrehscheibe Hull Siemens

Siemens eröffnet Rotorblattdrehscheibe Hull

Das Siemens-Rotorblattwerk in der nordostenglischen Hafenstadt Hull startet heute offiziell in den Vollbetrieb. Rund 700 Mitarbeiter hat der deutsch-dänische Windturbinenhersteller in den vergangenen Monaten bereits eingestellt – weil Siemens auch die Vormontage der Gesamtanlagen an den Docks von Hull betreib, wird Siemens die Belegschaft noch auf 1.000 erhöhen. Mehr »

Vorreiter in der Passivhaus-Technik zertifiziert Passivhaus Institut

Vorreiter in der Passivhaus-Technik zertifiziert

Das offiziell erste Passivhaus der Welt, das 1991 erbaut wurde, ist durch zusätzliche Regenerativerzeugung zum Passivhaus Plus aufgestiegen. Mehr »

Brüssel legt Vorschläge für Energiewende auf den Tisch World Trade Organization/wikimedia

Brüssel legt Vorschläge für Energiewende auf den Tisch

Die Europäische Kommission hat ein Maßnahmenpaket zur Umsetzung der Klimaschutzziele von Paris geschnürt. Das zentrale Ziel ist die Energieeffizienz. Der Ausbau der erneuerbaren Energien steht nicht im Mittelpunkt. Immerhin soll das Strommarktdesign an die Realität der Energiewende angepasst werden. Mehr »

Neuer Monitoringbericht der Bundesnetzagentur und des Bundeskartellamtes Foto: Siemens

Neuer Monitoringbericht der Bundesnetzagentur und des Bundeskartellamtes

Die Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt haben heute ihren gemeinsamen Monitoringbericht über die Entwicklungen auf den deutschen Elektrizitäts- und Gasmärkten im Jahr 2015 veröffentlicht. Demnach steigt der Anteil der Erneuerbaren weiter an, während die Anbietervielfalt auf den Endkundenmärkten ebenfalls steigt. Mehr »

Was ist wichtig bei den Ausschreibungen für Wind an Land Foto: Windwärts Energie GmbH, Fotograf: Mark Mühlhaus/attenzione

Was ist wichtig bei den Ausschreibungen für Wind an Land

Die Ausschreibungen kommen, aber viele Fragen sind noch offen. Was muss ich für mein Projekt beachten, welche Fristen gibt es, welche Konsequenzen hat das einstufige Referenzertragsmodell? Diese und weitere Fragen will der Bundesverband Windenergie (BWE) in seiner jetzt veröffentlichen „Juristischen Handreichung zum Thema Ausschreibungen Windenergie an Land“ beantworten helfen. Außerdem sollen in zehn Städten Informationsveranstaltungen stattfinden, die auch Nichtmitgliedern offen stehen. Mehr »