Verbände fordern Dialogforum in NRW Foto: NABU, Eberhard Menz

Verbände fordern Dialogforum in NRW

Ob Fledermäuse oder Rotmilane - oft genug muss ein Windenergieprojekt umgeplant werden oder kann gar nicht gebaut werden, weil Belange des Naturschutzes dagegen stehen. Ein Bündnis aus drei Naturschutzverbänden und dem Bundesverband Windenergie (BWE) will sich daher für einen zügigen und naturverträglichen Ausbau der Windenergie in Nordrhein-Westfalen (NRW) einsetzen. Mehr »

Auf die Zukunft vorbereitet Foto: E.ON

A N Z E I G E » 30.06.2015

Auf die Zukunft vorbereitet

Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Deutschland und Ungarn hat sich Arne Hauner vor einigen Jahren für einen Berufseinstieg über das internationale E.ON Graduate Programm entschieden. Eine gute Wahl, wie er findet. Denn als Head of Innovation Economics im E.ON Innovation Center Energy Storage arbeitet der 33-Jährige heute an Lösungsansätzen, mit denen er sich sehr gut identifizieren kann. [Sponsored Post] Mehr »

Potenzial dezentraler Speicher ausreizen SMA

Neue Studie » 30.06.2015

Potenzial dezentraler Speicher ausreizen

Berliner Wissenschaftler haben ausgerechnet, dass das Potenzial für dezentrale Speicher in Deutschland ausreicht, um den Umstieg auf volatile Stromerzeuger zu schaffen. Es liegt weit über dem der vorhandenen Pumpspeicherkraftwerke. Sie sind aber auch notwendig, um die schwankende Erzeugung auszugleichen. Bestandteil der Studie ist eine Wirtschaftlichkeitsanalyse von Speichern. Mehr »

Bafin befreit Pachtmodelle von Finanzaufsicht Foto: Phoenix Solar

Bafin befreit Pachtmodelle von Finanzaufsicht

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen hat erste Modelle der Verpachtung von Photovoltaikanlagen von der Finanzaufsicht befreit. Da dies aber keine formelle Entscheidung ist, muss jeder Anbieter von Pachtmodellen einzeln die Befreiung erwirken. Die Rechtsunsicherheit besteht zum Teil weiter. Mehr »

Die Potenziale der Sonnenenergie heben Sonneninvest AG

Die Potenziale der Sonnenenergie heben

Solar Power Europe hat eine Kampagne für ein solares Europa gestartet. Die Politik soll damit auf die Vorteile und Potenziale der Sonnenenergie hingewiesen werden. Die Bürger stehen dieser schließlich aufgeschlossen gegenüber. Sie fordern sogar noch mehr Beteiligungsmöglichkeiten. Mehr »

Windkraft soll Wasser billig aufbereiten Foto: pixabay.com

Ostfriesland » 29.06.2015

Windkraft soll Wasser billig aufbereiten

Der Wasserversorgungsverband Overledingen in Ostfriesland will mithilfe einer Windkraftanlage Wasser aufbereiten und dadurch die Stromrechnung klein halten. Mehr »

Auswirkungen des Klimawandels auf Wind- und Wasserkraft Foto: Andrej Šalov

Auswirkungen des Klimawandels auf Wind- und Wasserkraft

In einer neuen meteorologischen Studie werden die möglichen Auswirkungen des Klimawandels auf die Erzeugung elektrischer Energie durch thermische Kraftwerke, Windkraftwerke und Wasserkraftwerke in Deutschland untersucht. Mehr »

Windkraft für die Lowlands Foto: Vattenfall

Schottland » 26.06.2015

Windkraft für die Lowlands

Ein 37 Megawatt (MW) großer Windparks in Schottland geht in Betrieb. Seine Vorgeschichte erzählt vom vielfältigen Nutzen der Windkraft für eine Region – aber auch vom langen Ringen um Baugenehmigung und größtmögliche Akzeptanz. Mehr »

Europäisches Gütesiegel in Arbeit Alpha InnoTec

Wärmepumpen » 25.06.2015

Europäisches Gütesiegel in Arbeit

Die europäische Wärmepumpenbranche hat sich auf ein gemeinsames Gütesiegel geeinigt. Es soll noch bis zum Ende dieses Jahrs eingeführt werden. Das Zertifikat wird die Qualität der Geräte sicherstellen. Neben den Produkten wird auch die Herstellung überprüft und zertifiziert. Mehr »

Auf der Suche nach dem richtigen Design Foto: Juwi

Ausschreibungen » 25.06.2015

Auf der Suche nach dem richtigen Design

Die Ausschreibung von Ökostromanlagen kann ein probates Mittel sein, den Ausbau von erneuerbaren Energien zu steuern und die Kosten zu senken. Für die Branche muss das nicht unbedingt von Nachteil sein. Doch entscheidend ist, wie die Ausschreibungen geregelt werden und ob tatsächlich ein fairer Wettbewerb stattfinden kann. Welche Hürden auf dem Weg zum funktionierenden Ausschreibungsdesign stehen, hat die IRENA in einem neuen Leitfaden zusammengefasst. Mehr »

Repowering erreicht Süddeutschland Foto: weitblick-lufttechnik Mair / Allgäuer Überlandwerk

WEA gesprengt » 24.06.2015

Repowering erreicht Süddeutschland

Zum ersten Mal sind in Süddeutschland Windenergieanlagen gesprengt worden, um neuen Maschinen Platz zu machen. Wie das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) mittelte, sollen an dem Standort bei Wieboldsried im Allgäu bis Ende 2015 zwei neue leistungsstarke Windenergieanlagen ans Netz gehen. Mehr »

Erst Copa America, dann Vizeweltmeister? http://www.brasil.gov.br/pais/simbolos_hinos/simb/

Brasilien » 24.06.2015

Erst Copa America, dann Vizeweltmeister?

Brasilien entwickelt sich zum drittgrößten Windenergiemarkt weltweit – glaubt der brasilianische Windenergieverband. Marktanalysedienstleister Make Consulting erhöht derweil seine Prognosen für das Windkraftboomland kurzfristig nach oben und der spanische Turbinenhersteller Gamesa baut die Fertigungskapazitäten in seinem drittgrößten Absatzmarkt aus. Mehr »

Siemens tauft Serviceschiff in Rostock Foto: Weinhold

Siemens tauft Serviceschiff in Rostock

Was ist das? Fitness-Center gleich um die Ecke vom Kino, rund um die Uhr Eiscreme Selbstbedienung und warme Mahlzeiten bis zum späten Abend. Das ist kein neues All-Inclusive-Hotel, sondern das neue Serviceschiff, das in den nächsten fünf Jahren Siemens-Servicemitarbeiter im Offshore-Windpark Baltic 2 beherbergt. Mehr »

Electrosuisse stellt Gütesiegel aus BE Netz AG

Electrosuisse stellt Gütesiegel aus

Der Fachverband Electrosuisse hat zusammen mit Fachpartnern und Installateuren ein unabhängiges Qualitätslabel für Anlagen und deren Komponenten entwickelt. Die Kunden bekommen damit die Sicherheit, dass die installierte Anlage auch funktioniert. Mehr »

Bürgerbeteiligung ist ein Muss Heckert Solar

Stadtwerke » 22.06.2015

Bürgerbeteiligung ist ein Muss

Die meisten Stadtwerke beteiligen die Bürger der Kommunen an der Planung, am Bau und am Betrieb von Ökostromanlagen. Dabei sind es nicht nur die finanziellen Beweggründe, die die Stadtwerke zur Bürgerbeteiligung bewegen. Die Akzeptanz spielt vor allem bei informeller Beteiligung eine entscheidende Rolle. Mehr »