Neuer Anlauf zur 4-GW-Marke Jfz | Wikipedia, CC 3.0

Enercon » 04.05.2016

Neuer Anlauf zur 4-GW-Marke

Der Deutschlandmarktführer der Windturbinenbauer, Enercon, hat 2015 als sein erstes Jahr mit einem Geschäftsrückgang bilanziert. 2016 will das ostfriesische Unternehmen bei Turbineninstallationen und Geschäftsvolumen wieder das Niveau des Jahres davor erreichen – auch, weil es sich einem Branchentrend angeschlossen hat. Mehr »

Ausschreibungen sind keine Universallösung Foto: BSW-Solar/Langrock

Ausschreibungen sind keine Universallösung

In Dubai ist die 3-Cent-Marke geknackt. Bei einer Ausschreibung wurde der Solarstrom für einen Preis von 2,99 Dollarcent pro Kilowattstunde angeboten. Für die Befürworter von Ausschreibungen und großen Solarparks in Deutschland könnte das Wasser auf die Argumentationsmühlen sein. Doch da ist Vorsicht geboten. Mehr »


Nicht jeder Ökostromanbieter ist wirklich Öko Foto: Nicole Weinhold

Nicht jeder Ökostromanbieter ist wirklich Öko

Kampagnen, die zum Wechsel des Stromanbieters auffordern und erneuerbare Energien fokussieren, sind ins Hintertreffen geraten. Dabei ist das eine einfache Möglichkeit für Bürger, die Energiewende zu unterstützen. Das Angebot ist allerdings schwer zu überblicken. Ein Besuch im Flagshipstore von Tesla in Hamburg soll Aufklärung bringen. Mehr »

Mehrheit will schnellere Energiewende Foto: Windwärts

Umfrage des BDEW » 04.05.2016

Mehrheit will schnellere Energiewende

Auch so kann eine Ohrfeige klingen: 55 Prozent der Deutschen geht die Energiewende nicht schnell genug. Und als Grund sehen 38 Prozent die zögerliche Haltung der Politik. Das ist ein Ergebnis der Meinungsforschungsstudie BDEW-Energiemonitor 2016 der Forschungsgruppe Wahlen. Mehr »

5 Gründe für Marktwachstum IRENA

5 Gründe für Marktwachstum

GTM Research hat die Zubauprognose für dieses Jahr um zwei Gigawatt nach oben korrigiert. Die Photovoltaikmarkt nimmt schneller Fahrt auf als gedacht. In den kommenden Jahren werden einige Effekte zum Tragen kommen, die sich weiter positiv auf den weltweiten Solarmarkt auswirken werden. Mehr »

Standfestigkeit gesichert, Verfügbarkeit hoch Foto: Norfolk Marine

Standfestigkeit gesichert, Verfügbarkeit hoch

Der Sandboden um fünf sanierte Fundamente im Offshore-Windpark Scroby Sands vor der britischen Ostküste, wächst. Die Anfang 2016 abgeschlossene Seebodenstabilisierung in dem ehemals von Pannen heimgesuchten Meereswindfeld scheint gelungen. Mehr »

Vertikalachser ausgezeichnet Foto: Luvside GmbH

Kleinwind » 02.05.2016

Vertikalachser ausgezeichnet

Für ihren Kleinwind-Vertikalachser wurde die Luvside GmbH zum zweiten Mal in Folge mit dem Best-Of-Prädikat des Industriepreises ausgezeichnet. Die Rotorgeometrie, die eine Leistungssteigerung von über 25 Prozent gegenüber herkömmlichen Savonius-Rotoren erzielt, überzeugte die Jury. Mehr »

Monitoringmarkt wächst auf 58 Gigawatt Skytron Energy

Monitoringmarkt wächst auf 58 Gigawatt

Der Markt für Monitoringlösungen, die in Photovoltaikanlagen eingebaut werden, wird in diesem Jahr auf 58 Gigawatt steigen. Denn die Anforderungen der Kunden und der Netzbetreiber werden höher. Den größten Zuwachs haben dabei die unabhängigen Anbieter von Monitoringsoftware. Mehr »

Tag der erneuerbaren Energien Foto: Leea M-V GmbH

Ausflugstipp » 01.05.2016

Tag der erneuerbaren Energien

Zum Tag der erneuerbaren Energien kamen am Samstag mehrere Hundert Besucher nach Neustrelitz ins Landeszentrum für erneuerbare Energien (Leea) Mecklenburg-Vorpommern. Exkursionen ins Biomasseheizkraftwerk und zur Photovoltaikanlage der Stadtwerke an der Domjüch lockten die Interessierten. Mehr »

Die greifbare Energiewende Marike Ziehmann

Die greifbare Energiewende

Alljährlich zieht die Hannover Messe tausende fachkundige Besucher aus Industrie, Forschung und Politik an. Dabei steht auch immer die Energiewende im Mittelpunkt. Was hinter dem Begriff Energiewende steht, wurde von einem Stand besonders anschaulich dargestellt. GP Joule erweckt mit Tablets die Energielandschaft zum Leben. Mehr »

Anlagenbetreiber bekommen Nachzahlungen Phönix Solar AG

Anlagenbetreiber bekommen Nachzahlungen

Die Anlagenbetreiber in Italien können sich auf üppige Nachzahlungen der Einspeisevergütung einstellen, die die GSE in den kommenden Tagen auszahlt. Die Betreiber sollten aber die Abrechnung genau kontrollieren und im Falle eines Fehlers schnellstmöglich Einspruch einlegen. Mehr »

Britischer Netzbetreiber schreibt 200 Megawatt Speicherleistung aus Younicos

Britischer Netzbetreiber schreibt 200 Megawatt Speicherleistung aus

Der britische Netzbetreiber National Grid hat 200 Megawatt Speicherleistung ausgeschrieben. Das Unternehmen will auf diese Weise Netzschwankungen ausgleichen. Das ist eine gute Gelegenheit für Projektierer von Solarparks, sich breiter aufzustellen. Mehr »

(Freihandels-)Messe gelesen Foto: US Govt.

(Freihandels-)Messe gelesen

Barack Obama eröffnete in Hannover zu Wochenbeginn die größte Industriemesse der Welt und löste in Niedersachsens Landeshauptstadt so etwas wie einen dreitägigen Ausnahmezustand aus. An seiner und Angela Merkels Botschaften lag das nicht, zur Zukunft mit erneuerbaren Energien hatten beide so viel zu sagen: Nichts. Leider kein Ausrutscher. Mehr »

Eon vergibt Aufträge für Arkona Foto: van Oord

Eon vergibt Aufträge für Arkona

Der Energieversorger Eon hat die wichtigsten Verträge für den Ostsee-Windpark Arkona abgeschlossen. Siemens wurde als Turbinen-Lieferant beauftragt, die Monopiles werden bei EEW Special Pipe Constructions in Rostock produziert. Van Oord und A2Sea sind als Errichter dabei. Mehr »

Ausschreibungen: Bundesrat fordert erweiterte Sonderregelungen Foto: Opitz Solar

EEG-Novelle 2016 » 26.04.2016

Ausschreibungen: Bundesrat fordert erweiterte Sonderregelungen

Der Bundesrat fordert erweiterte Sonderregelungen für Bürgerenergieprojekte in den Ausschreibungen einzuführen. Sie sollen auf jeden Fall eine Marktprämie bekommen und auch die räumlichen Kriterien sollten ausgeweitet werden. Außerdem sollten auch Solaranlagen von den Sonderregelungen profitieren können. Mehr »