24 Einflüsse auf die Energiewende

Die Energiewende breiter wahrnehmen. Das ist der Rat der Berater von Roland Berger Consultants. Sie haben insgesamt 24 Faktoren herausgefiltert, die die Energiewende maßgeblich beeinflussen. Die gegenwärtige Debatte greift viel zu kurz. Mehr »

EEG-Novelle im Schnellkonsens

Bund und Länder haben sich am 1. April über die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) geeinigt. Manche Unternehmen und Investoren der Erneuerbaren-Branche können nun aufatmen – doch langfristige Perspektiven hat kaum einer gewonnen, durch diese Reform. Mehr »

Volle Breitseite Wind

Windturbinenhersteller Gamesa hat den Prototyp einer Starkwindturbine errichtet. Die neue Anlage soll bis zum vierten Quartal dieses Jahres zertifiziert werden. Die Entwicklung der Anlagenvariante für die neue Fünf-Megawatt-Plattform der Spanier verweist auf eine im Branchenvergleich eigenwillige Technik-Philosophie. Mehr »

Ist Bayerns Turbinenbann rechtlich haltbar?

Bereits der Entwurf des Bundesumweltministeriums zum Länderöffnungsgesetz wurde massiv und zahlreich kritisiert. Der Branchen-Rechtsexperte Martin Maslaton spricht von starken rechtlichen Problemen beim vorliegenden Entwurf zur Regelung der Mindestabstände von Windkraftanlagen zu Wohnbebauungen. Mehr »

„Keine Gründe, die dagegen sprechen“

Oliver Hummel ist Vorstand beim Düsseldorfer Ökostromanbieter Naturstrom. Er war maßgeblich an der Entwicklung des Ökostrom-Markt-Modells (ÖMM) beteiligt, mit dem Naturstrom, Greenpeace Energy und die Elektrizitätswerke Schönau der leidigen Kostendebatte bei der Energiewende den Wind aus den Segeln nehmen. Denn über dieses Modell können die Photovoltaik- und Windanlagenbetreiber ihren Strom direkt beim Verbraucher in der Nähe vermarkten und gleichzeitig das EEG-Konto entlasten. Hummel erklärt die Vorteile des Modells und wie es funktioniert. Mehr »

Zubau auf tiefstem Stand seit Jahren

Im Monat Februar dieses Jahres ging so wenig neue Solarstromleistung ans Netz wie lange nicht mehr. Die Zurückhaltung ist auf die Debatte um das EEG und die drohende Einbeziehung des Eigenverbrauchs in die EEG-Umlage zurückzuführen. Mehr »

Sonnenkonzentrat aus CSP

Solarthermische Kraftwerke, einst Hoffnung großer Investoren, erlitten Schiffbruch. Erfolg versprechen nun jüngste Neuentwicklungen. Mehr »

Weg von teuren Ölimporten

Das erste Smart Solar Grid könnte auf Haiti für mehr Versorgungssicherheit sorgen und fossile Energien einsparen. Mehr »

AMSC setzt noch stärker auf Windkraft

Verluste prägen das aktuelle Geschäftsjahr American Superconductor, AMSC. Nun reagiert das US-Technologieunternehmen. Ein Bereich wird zurückgefahren, das Windgeschäft soll wachsen. Mehr »

Ein europäischer Standort

Siemens errichtet eine Fabrik für die 75 Meter langen Rotorblätter der neuen Riesen-Offshore-Anlage SWT-6.0-154 – wenig überraschend – in Großbritannien. Soll man bedauern, dass Offshore-Windindustriestandort Deutschland leer ausging? Keineswegs. Mehr »

Der lange Weg zum Erfolg

Der Berliner Gewerbevermieter ORCO-GSG wird in den nächsten Monaten Solarstromanlagen auf Gewerbehöfe bauen. Der Strom soll von den Mietern genutzt werden. Rechnet sich das Projekt? Mehr »

Von der Schwierigkeit in Turbulenzen konstant zu bleiben

Nach starken regionalen Verschiebungen der globalen Neuinstallationen von Windturbinen im vergangenen Jahr hat sich bei den Anteilen der 15 wichtigsten Windturbinenzulieferer einiges geändert. Als Konstante erwiesen sich nach nun präsentierten Daten die Weltmarktführung von Vestas sowie das Fast-Monopol von Konkurrent Siemens bei den Meereswindparks. Mehr »

Feldversuch » 27.03.2014

Der Stressfaktor im Schall

In einem Feldtest haben Forscher entdeckt, was im Windpark manchem Anwohner zusetzt. Nun suchen sie ein Rezept dagegen. Mehr »

Die sechs wichtigsten Fakten zum
Weltmarkt der Kleinwindanlagen

Der Weltwindverband WWEA hat seine Marktdaten zur Kleinwindkraft aktualisiert. Wo gibt es einen stabilen Markt? Wie viel leisten die Minirotoren weltweit zusammen? Ein Kurz-Update. Mehr »

Tokio kürzt Förderung

Die japanische Regierung wird zu Beginn des kommenden Geschäftsjahres in Japan die Einspeisetarife für Strom aus Photovoltaikanlagen senken. Der Markt wird aber immer noch attraktiv bleiben. Mehr »