Nabu rügt konservativen Landschaftsschützer Screenshot, DEPI

Nabu rügt konservativen Landschaftsschützer

Der Naturschutzbund Nabu hat den Präsidenten der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände Philipp zu Guttenberg als Dinosaurier des Jahres ausgezeichnet. Der Schmähpreis gilt dessen Widerstand, dass Waldbesitzer nach dem Willen der Bundesregierung fünf Prozent der Forstflächen nicht von Totholz reinigen sollen, um die Vielfalt von Pflanzen und Tieren zu fördern. Nebenbei entlarvt der Preis die Unstimmigkeit einer vermeintlich konservativen Landschaftsschutzbewegung. Mehr »

Ministerium fördert Energieaustausch in Gewerbegebieten Foto: WFB Wirtschaftsförderung Bremen

Interflex » 06.01.2016

Ministerium fördert Energieaustausch in Gewerbegebieten

Ein neues Projekt des Bundesumweltministeriums soll Klimaschutzpotenziale von kleinen und mittelständischen Unternehmen heben. Das Vorhaben „Interflex“ will die Bereiche Strom und Wärme einbeziehen und vor allem auf Effizienzpotenziale abklopfen, die von mehreren Unternehmen gemeinsam gehoben werden können. Mehr »

Countdown für Förderung in Österreich läuft Stromaufwärts

Countdown für Förderung in Österreich läuft

Am 7. Januar schaltet die Ökostromabwicklungsstelle die Server frei für die Antragstellung auf eine Photovoltaikförderung. Dabei gilt es einiges zu beachten. Im Vorfeld hat die österreichische Bundesregierung ein klares Signal für den Eigenverbrauch gegeben. Mehr »

Kühlschrank ohne Strom - gut für netzferne Regionen Foto: Windchill

Kühlschrank ohne Strom - gut für netzferne Regionen

Kanadische Studenten haben einen Kühlschrank entwickelt, der nur mithilfe von Wind und Sonne Nahrungsmittel kühlt. In vielen Regionen der Erde könnte das eine große Hilfe sein. Mehr »

Stadtwerke justieren ihre Rolle in der Energiewende neu Foto: Stadt Burg

Stadtwerke justieren ihre Rolle in der Energiewende neu

Weniger Visionen, mehr konkrete Ausgestaltung: Die fünfte VKU-Vertriebstagung Anfang März spiegelt den jüngsten Perspektivenwandel der Stadtwerke in Deutschland auf die Energiewende wieder. Auf dem Programm stehen erste Lehren aus der Praxis der als Zukunftsgeschäft anvisierten virtuellen Kraftwerke genauso wie eine Marketingstrategie, durch die regionale und grüne Energieerzeugung eins werden. Mehr »

Vergütungssätze bleiben konstant Krannich Solar

Vergütungssätze bleiben konstant

Im ersten Quartal dieses Jahres werden die Einspeisetarife für neu gebaute Photovoltaikanlagen nicht weiter abgesenkt. Denn der Zubau liegt weit unter dem Ziel der Bundesregierung. Der November war der seit Jahren schlechteste Monat für die Photovoltaikbranche. Mehr »

Bundesländer bei der Energiewende im Vergleich Foto: Uponor

Bundesländer bei der Energiewende im Vergleich

Im deutschlandweiten Durchschnitt erreichen Bio- und Solarenergie, Wind- und Wasserkraft sowie Geothermie inzwischen rund elf Prozent am Primärenergieverbrauch. Die Agentur für erneuerbare Energien schlüsselt auf, wo die einzelnen Bundesländer besser werden müssen. Mehr »

Prognose: 2015 wurden weltweit 56 Gigawatt Windkraft installiert Foto: Nicole Weinhold

Prognose: 2015 wurden weltweit 56 Gigawatt Windkraft installiert

Nach ersten Prognosen für das Jahr 2015 wurden Windturbinen mit 56 Gigawatt weltweit installiert. Mit den insgesamt 415 Gigawatt Windleistung können 900 Terawattstunden Strom produziert werden - genug um Japan komplett zu versorgen. Mehr »

Neuregelungen für die Solarenergie treten in Kraft Foto: Rotex Heating Systems GmbH

Neuregelungen für die Solarenergie treten in Kraft

Zum Jahreswechsel treten einige neue Regelungen in Kraft. Während der Photovoltaik ab 2016 das Leben schwerer gemacht wird, verbessern sich die Voraussetzungen für die Nutzung der Solarenergie zur Wärmproduktion. Mehr »

Photovoltaik passt perfekt zu den Kanaren Maxx Solar Energie

Photovoltaik passt perfekt zu den Kanaren

Beim kompletten Umstieg der Energieversorgung auf den Kanarischen Inseln würde die Photovoltaik die Hauptenergiequelle werden. Dass dieser Umbau der Versorgung auf den Atlantikinseln nicht nur ökologisch sinnvoll, sonder auch ökonomisch ein riesiger Gewinn ist, zeigt eine Studie des DLR. Mehr »

Bundesrat fordert bessere Bedingungen für Bioenergie Foto: Mainova AG

Bundesrat fordert bessere Bedingungen für Bioenergie

Der Bundesrat hat eine Entschließung verabschiedet, in der er bessere Rahmenbedingungen für den wirtschaftlichen Betrieb von Biomasseanlagen fordert. Sonst drohe der Rückgang der Erzeugungsleistung mit bisher noch nicht absehbaren Folgen für die Energiewende. Mehr »

Wie 2015 zum Windstromrekordjahr wurde Foto: Abo Wind

Einspeisebilanz » 22.12.2015

Wie 2015 zum Windstromrekordjahr wurde

Es war das Jahr des Windstroms: 2015 haben Windparks in Deutschland 50 Prozent mehr ins Stromnetz eingespeist als im Vorjahr. Vor allem haben sie mit einem Anteil von über 13 Prozent an der Bruttostromerzeugung und sogar fast 14,5 Prozent am Stromverbrauch die Bedeutung der Windkraft sprunghaft wachsen lassen, auch dank gleichmäßigerer Windernte. Mehr »

Photovoltaik und Windkraft sind die Gewinner Jürgen Jeibmann, Leipzig/EEX

Photovoltaik und Windkraft sind die Gewinner

In diesem Jahr wird der Anteil der erneuerbaren Energie an der Stromerzeugung auf 30 Prozent steigen. Größte Einzeltechnologien sind die Onshore-Windkraft, die Biomasse und die Photovoltaik. Mehr »

Wärmekonzepte der Zukunft in die Praxis umgesetzt Foto: Juwi

Wärmekonzepte der Zukunft in die Praxis umgesetzt

MVV Energie wird in einem Projekt untersuchen, wie in Zukunft überschüssiger Ökostrom zur Wärmeerzeugung genutzt werden kann. Zudem steht die Suche nach neuen Geschäftsmodellen bezüglich der Wärmeversorgung im Vordergrund eines Praxistests. Naturstrom hat währenddessen schon das zweite Nahwärmeprojekt auf Basis erneuerbarer Energie realisiert. Mehr »

Grüne Wende in Buddhas Reich Foto: Nicole Weinhold

Grüne Wende in Buddhas Reich

In Taiwan herrschen gute Bedingungen für Erneuerbare und Effizienz. Aber die bürokratischen Mühlen mahlen langsam. Mehr »