Mehr Sicherheit in Windenergieanlagen

Auf der SPS IPC Drives 2014, Europas führender Fachmesse für elektrische Automatisierung, treffen sich vom 25. bis 27. November 2014 die Experten der Automatisierungswelt. Einer der Aussteller, die Firma Pilz, bricht eine Lanze für mehr Sicherheit in Windenergieanlagen. Mehr »

Biogas am Abgrund

41 Megawatt Zubau. Das hat die Biogasbranche 2014 dank Endspurt vor Inkrafttreten der EEG-Novelle gerade noch geschafft. 2015 wird es einstellig. Mehr »

Gesetzgeber ignoriert lange Planungszyklen in der Windkraft

Philipp von Tettau von der Rechtsanwaltskanzlei Müller-Wrede in Berlin erklärt, warum die Politik einen Fehler bei der EEG-Gesetzgebung gemacht hat: Langfristige Planungszyklen und kurzfristige Gesetzesänderung gefährden die Investitionssicherheit in der Windparkplanung. Mehr »

Klimaschutz und erneuerbare Energien auf der Leinwand

Studenten der Universität Freiburg veranstalten vom 21. bis 23. November das Greenstorming Filmfestival, bei dem der Themenschwerpunkt auf Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Energiewende liegt. Mehr »

Speichermarkt kommt in Schwung

Marktanalysten erwarten eine Verzehnfachung des Marktes für kleine Solarstromspeicher in den kommenden drei Jahren. Die bisherigen Hürden, die die Integration eines Stromspeichers in private Photovoltaikanlagen behindert haben, werden dann überwunden sein. Mehr »

Der falsche Gabriel

Die Enttäuschung über Bundes-Energie- und -Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel dürfte inzwischen groß sein. Dazu trug nun noch Gabriels Aussage von Dienstag bei, er werde für die Kohleverstromung in Deutschland anders als von vielen Akteuren der Energiewende erhofft kein Ausstiegszenario vorgeben. Grundlage der Enttäuschung sind Illusionen über die Rollenverteilungen in einer traditionell konzernfreundlichen Bundespolitik. Mehr »

Kommunale Musterwindparks

Neue Geschäftsmodelle für Stadtwerke und neue Unternehmensstrategien sind zwei wichtige Themen einer Ende November in Düsseldorf veranstalteten Konferenz. Dass die kommunalen Energieunternehmen neue professionelle Wege gefunden haben, um an der Energiewende teilzuhaben, zeigt ein neuer von Düsseldorf und Nachbargemeinden gemeinsam verwirklichter Windpark. Mehr »

Windbranche erwartet zwei megastarke Jahre

Klaus Övermöhle gibt bei den Windenergietagen von Spreewind und dem BWE Berlin-Brandenburg in Potsdam erstmals Zahlen aus seiner neuen Prognose für den Ausbau bis 2017 bekannt. Demnach sieht die Branche zwei starken Jahren entgegen. Mehr »

Ausstellung Energiewendekunst

Die Ausstellung Energiewendekunst ist aus einer Initiative entstanden, die sich aus der Freude an Kunst und Diskurs speist und aus dem Interesse an dem großen gesellschaftlichen Projekt Energiewende. Eine spannende Mischung. Mehr »

IBESA will Sicherheitslücken schließen

Die Berichte über Brandrisiken bei Lithium-Ionen-Speichern ist für den internationalen Verband der Batterie- und Energiespeicherhersteller ein Grund, die Branche mehr auf Sicherheit zu trimmen. Dazu wird der Verband in den kommenden Monaten ein Weißbuch erstellen, um den Kunden die Sicherheit zurückzugeben. Mehr »

Solarbranche im Aufbruch

Das Solarcluster Baden-Württemberg hilft in Brasilien beim Aufbau einer Zulieferkette. Der Solarspezialist für Off-Grid-Projekte, Phaesun, ist Gewinner des Bayerischen Mittelstandspreises. Und Q-Cells zeigt, welche sonnigen Möglichkeiten die Abfallverbrennung bietet. Mehr »

Energiewende braucht gesellschaftliche Akzeptanz und Partizipation

Die Transformation unserer Energieversorgung – Strom, Wärme, Verkehr – zu einer CO2-freien Zukunft ist nicht nur technisch und wirtschaftlich eine Herausforderung. Auch soziale Aspekte müssen berücksichtigt werden. Ortwin Renn von der Uni Stuttgart erklärt, was dafür nötig ist. Mehr »

Berlin legt Verordnungsentwurf vor

Das Bundeswirtschaftsministerium hat den Entwurf für eine Verordnung vorgelegt, welche die Ausschreibung von Photovoltaikfreiflächenanlagen regelt. Darin sind weder Sonderregelungen für Bürgerprojekte noch ein Verbot von Anlagen auf Ackerflächen vorgesehen. Das stößt auf heftige Kritik. Mehr »

Qualität und Technik entscheiden

Die Schäden durch Erdwärmebohrungen sind in den vergangenen Jahren drastisch gesunken. Die Installateure vermieden diese inzwischen durch moderne Technik und die Einhaltung von Qualitätsstandards. Mehr »

Genossen-Geschichten

Die Zahl der Einergiegenossenschaften ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. So viele gab es zuletzt Anfang des 20. Jahrhunderts. Heute sind erneuerbare Energie die Antriebsfeder für sie. Mehr »