Energiewende braucht gesellschaftliche Akzeptanz und Partizipation

Die Transformation unserer Energieversorgung – Strom, Wärme, Verkehr – zu einer CO2-freien Zukunft ist nicht nur technisch und wirtschaftlich eine Herausforderung. Auch soziale Aspekte müssen berücksichtigt werden. Ortwin Renn von der Uni Stuttgart erklärt, was dafür nötig ist. Mehr »

Berlin legt Verordnungsentwurf vor

Das Bundeswirtschaftsministerium hat den Entwurf für eine Verordnung vorgelegt, welche die Ausschreibung von Photovoltaikfreiflächenanlagen regelt. Darin sind weder Sonderregelungen für Bürgerprojekte noch ein Verbot von Anlagen auf Ackerflächen vorgesehen. Das stößt auf heftige Kritik. Mehr »

Qualität und Technik entscheiden

Die Schäden durch Erdwärmebohrungen sind in den vergangenen Jahren drastisch gesunken. Die Installateure vermieden diese inzwischen durch moderne Technik und die Einhaltung von Qualitätsstandards. Mehr »

Genossen-Geschichten

Die Zahl der Einergiegenossenschaften ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. So viele gab es zuletzt Anfang des 20. Jahrhunderts. Heute sind erneuerbare Energie die Antriebsfeder für sie. Mehr »

Weniger Kohle - mehr Klima

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat auf die neuesten alarmierenden Zahlen des Weltklimarates reagiert und erklärt, Deutschland müsse Kohlekapazitäten abbauen. Passenderweise hat die Bundesregierung in ihrem Grünbuch gerade festgestellt, dass in Europa reichlich Überkapazitäten vorhanden sind. Und dennoch... Mehr »

Kleines Dorf ganz groß bei der Energiewende

Gerade hat die Gemeinde Feldheim aus Brandenburg den Deutschen Solarpreis 2014 von Eurosolar für ihre autarke Stromversorgung überreicht bekommen. Der Weg dorthin war für den beschaulichen Ortsteil nicht immer einfach. Mehr »

Windforschung » 05.11.2014

Was tun, wenn die Turbine brennt?

Über Brände in Turbinen ist fast nichts bekannt. Ein internationales Wissenschaftlerteam beschäftigt sich mit Feuer in Windenergieanlagen. Mehr »

Lärmschutz für Schweinswale

Wir haben zehn starke Ideen aus der Windkraft ausgesucht, die wir Ihnen in unserer November-Ausgabe von ERNEUERBARE ENERGIEN präsentieren. Heute stellen wir Ihnen eine davon vor. Wenn sie Ihnen gefällt, finden Sie unter dem Text den Link zum E-Papier der Ausgabe. Mehr »

Mehr Wärme aus der Rinne

Das österreichische Unternehmen Solabolic hat ein System entwickelt, mit dem sich größere Parabolrinnen für CSP-Kraftwerke realisieren lassen. Die Technologie beruht auf dem Prinzip er Hängebrücke und sichert die Spiegel gegen die angreifenden Windkräfte ab. Mehr »

Was das neue EEG für Offshore-Betreiber bedeutet

Dirk Güsewell, Leiter der Geschäftseinheit Erzeugung/Portfolioentwicklung bei EnBW, spricht über die Auswirkung der EEG-Novelle auf das Offshore-Geschäft. EnBW hat den Meereswindpark Baltic II mit 22 Turbinen errichtet. Mehr »

Offshore-Branche sieht "Licht am Ende des Tunnels"

Die Bundesregierung habe mit Inkrafttreten der EEG-Novelle im August ihr Ziel erreicht, der Systemwechsel sei eingeleitet, sagte Jörg Kuhbier am heutigen Montag, 3. November, zur Eröffnung einer Fachtagung in Berlin. Mehr »

Buchvorstellung » 30.10.2014

Erste industrielle Windanlage in der DDR kostete 440.000 Mark

1988: Klaus Beel hatte zusammen mit Otto Jörn eine passende Anlage in Dänemark ausgesucht. Jetzt musste nur noch der Import genehmigt werden. Die Zusage geschah ganz spontan in Leibzig. Ein Artikel aus dem Buch "25 Jahre Windkraft in Mecklenburg-Vorpommern", des BWE-Landesverbands Mecklenburg-Vorpommern. Teil 2 Mehr »

Biogas » 30.10.2014

Die Vorteile des kalten Nordens

Dank einer finanziellen Notlage baden die Freibadgäste im schleswig-holsteinischen Trittau im warmen Wasser. Mit gutem Energiegewissen. Mehr »

Pionier feiert 25-jähriges Bestehen

Gegründet wurde das Windkraft-Unternehmen Enova 1989 von Helmuth Brümmer. Damit gehört die Projektierungsfirma aus dem ostfriesischen Bunderhee zu den Pionieren der Windkraft in Deutschland. Seither ist viel passiert. Mehr »

Buchvorstellung » 29.10.2014

Die erste industrielle Windanlage in der DDR

Klaus Jürgen Beel nahm im Oktober 1989 das erste industrielle Windrad in der DDR in Betrieb. Ein Artikel aus dem Buch "25 Jahre Windkraft in Mecklenburg-Vorpommern", des BWE-Landesverbands Mecklenburg-Vorpommern. Teil 1 Mehr »