Shockley-Queisser-Limit geknackt

Wenn Siliziumsolarzellen mit dünnen Schichten aus III-V-Halbleitern bestückt werden, erhöht sich deren Wirkungsgrad erheblich. Das haben Wissenschaftler von vier Universitäten, zwei Forschungsinstituten und einem Industrieunternehmen in einem gemeinsamen Projekt nachgewiesen. Sie haben das Shockley-Queisser-Limit geknackt. Mehr »

Sturm im Schwimmbad

Mehr als zwei Meter hohe Wellen, Blitz und Regen im Hallenbad? Dann kann man ja auch gleich im Meer baden, wird sich da der eine oder andere sagen. Das stimmt nicht ganz. Denn in diesem Schwimmbad wird für die offene See nur trainiert - unter ziemlich autentischen Bedingungen. In Enge-Sande wurde ein neues Offshore-Trainingscentrum eingeweiht. Mehr »

Neue Solarprojekte in Österreich

In Österreich und der Schweiz lohnt sich Solarenergie, wenn sie klug geplant ist. Eigenverbrauch gewinnt auch dort an Bedeutung. Mehr »

Die sechs neuen Unterwassertragstrukturen

Die Offshore-Windkraftbranche bringt nun ihre zweite oder gar dritte Generation von Offshore-Fundamenten an den Start. Die ersten stehen bereits in den Testzentren, liegen zum Abtransport bereit oder sind jetzt sogar installiert worden. Mehr »

Ein polternder Spanier solls richten

Der künftige Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat seine Kommission vorgestellt. Die Branchen der erneuerbaren Energien sind Oettinger los, bekommen aber mit Miguel Arias Cañete einen konservativen Spanier vorgesetzt, der nicht weniger schwierig zu werden droht. Mehr »

EEG-Umlage sinkt im nächsten Jahr

Der Bundesverband Erneuerbare Energien hat ausgerechnet, dass die EEG-Umlage trotz Zubau von Anlagen im kommenden Jahr sinken wird. Die Ausnahmen für stromintensive Unternehmen und die sinkenden Börsenpreise bremsen aber den Rückgang der EEG-Umlage aus. Mehr »

Offshore-Kosten » 10.09.2014

IWES testet Komponenten-Lastgrenzen aus

Das Fraunhofer-Institut für Windenergie- und Energiesystemtechnik (IWES) und die Leibniz-Universität Hannover haben ein Testzentrum für Tragstrukturen eröffnet. Der 26 Millionen Euro teure Bau gibt dem fünf Jahre zuvor als nationalen Windkraft-Forschungschampion ins Leben gerufenen IWES nun ein herausragendes Prüffeld für beschleunigte Markteinführungen von Offshore-Windturbinen-Komponenten an die Hand. Doch bei Meereswindkraft allein wird es nicht bleiben. Mehr »

Wagner Solar hat Käufer gefunden

Das insolvente Urgestein der Solarbranche hat mit Sanderink einen Investor gefunden. Jetzt kann die Produktion im hessischen Cölbe weitergehen. Ein Großteil der Arbeitsplätze ist gesichert. Mehr »

Braunkohle » 09.09.2014

Umweltschützer erstatten Strafanzeige gegen Braunkohleriesen

Die Umweltschutzorganisation BUND und Greenpeace haben Strafanzeige gegen den Braunkohlekonzern Vattenfall gestellt. Grund dafür ist die Gewässerverschmutzung der Spree und einiger Nebenflüsse rund um den Tagebau. Mehr »

Seehunde lieben Offshore-Windparks

Dass der Bau und möglicherweise auch der Betrieb von Offshore-Windparks die Unterwasserwelt und ihre schwimmenden Bewohner stören, schien weitgehend schon akzeptiert. Nun haben britische Forscher aber das Gegenteil herausgefunden. Mehr »

Siemens Onshore » 05.09.2014

Ex-Nordex-CEO führt Siemens-Windgeschäft an Land

Der frühere Nordex-Chef Thomas Richterich wird bei Siemens Leiter des Geschäfts mit Windenergie an Land. Dies teilte der bislang vor allem mit Offshore-Windkraftanlagen auf See erfolgreiche Turbinenbauer Siemens am Freitag mit. Mehr »

Modulrecycling » 05.09.2014

Kosten für Deutschland stehen fest

Die Stiftung Elektro-Altgeräte Register hat die Grundlagen für die Berechnung der Summen veröffentlicht, die Modulhersteller für das Recycling von Altmodulen hinterlegen müssen. Diese basieren auf der Menge, der Lebensdauer und den Entsorgungskosten für Module. Mehr »

Klimaschutz » 05.09.2014

Grünenpolitikerin führt Klimaschutzinitiative der Wirtschaft

Die Stiftung 2° hat mit der ehemaligen Münchner Oberbürgermeisterkandidatin der Grünen, Sabine Nallinger, erstmals eine Umweltpolitikerin als Vorstand bekommen. Die Personalie gab die vor drei Jahren gegründete Unternehmerinitiative am 1. September in Berlin bekannt. Mehr »

REC » 04.09.2014

Norwegisches PV-Unternehmen verkauft Solaranlagen mit 425 MW in die USA

Der norwegische Solarkonzern REC hat drei Großaufträge mit zusammen rund 425 Megawatt (MW) in den USA an Land gezogen. Bis Anfang 2016 liefert REC die Module vollständig in die Staaten. Mehr »

UK: Wind erstmals stärker als Kohle

Die Windenergie übertrifft erstmals auch in Großbritannien mehrfach die nationale Erzeugungsleistung von Kohle- und Kernkraftwerken. Wie der britische Erneuerbaren-Verband Renewable UK jetzt meldete, übertraf die Windstromproduktion im August an gleich sechs Tagen wechselweise mal die Erzeugung von Atom- und mal die von Kohlestrom. Mehr »