Windenergiegeschichte im Panoramakino

Es ist ein komprimiertes Stück Windenergiegeschichte, das Philine Wedell nach ihrer ersten Dachbesteigung einer Turbine besichtigen kann. Gerade hat die Siegerin des Leserwettbewerbs von ERNEUERBARE ENERGIEN das Top der Gondel der Windenergieanlage „Martina“ zusammen mit ihrem Freund Elie Limbacher und dem Windpark-Betriebsführer Friedrich Wilke-Rampenthal erklommen…. Mehr »

Rom verabschiedet Regeländerungen

Das italienische Parlament und der Senat in Rom haben die veränderten Regelungen zur Vergütung von Solarstrom in Italien gebilligt. Jetzt müssen sich die Betreiber zwischen drei Optionen entscheiden. Für die Branche ist das ein klarer Rechtsbruch. Mehr »

US-Regierung pumpt Millionen in Offshore-Wind

Das US-Energieministerium will Forschung und Entwicklung an Offshore-Windkrafttechnologien fördern. Drei Technologien wurden jetzt ausgewählt, die bis 2017 in Serienproduktion gehen könnten. Mehr »

USA forschen an Kleinwindrad für Ladegeräte

Die Kleinwindkraft fristet seit Langem ein Dasein in einer der hinteren Reihen, wenn es um Erneuerbare geht. Doch in den USA wird an den Minis intensiv und mit staatlicher Förderung geforscht. Der Collegiate Wind Competition zeigt zudem, dass die US-Universitäten das Thema Windkraft für sich entdecken. Mehr »

Österreich regelt Modulrücknahme

In Österreich müssen Hersteller von Solarmodulen ihre Produkte kostenlos zurücknehmen. Die entsprechende Änderung der Elektroaltgeräteverordnung gilt rückwirkend zum 1. Juli dieses Jahres. Damit regelt die Alpenrepublik auch das Recycling von Altmodulen. Mehr »

Windmarkt in den USA und Spanien am Boden

Der Windkraft-Boom der vergangenen Jahre könnte fast in Vergessenheit geraten, wenn man sich die neuen US-Zahlen anschaut. Mehr »

Impsa ist pleite und AMSC kommt mit Zwei-Megawatt-Turbine

Es tut sich etwas auf dem Windturbinenmarkt. Der getriebelose argentinische Hersteller Impsa wurde in Brasilien für insolvent erklärt. Ein neues Binnenmarktdesign bietet derweil American Superconductor an. Und die Firma Sheerwind stellt ein ungewöhnliches Mehrturbinendesign vor. Mehr »

Dresden ignoriert Klimawandel

Im Wahlkampf in Sachsen spielt die Energiewende keine Rolle – bisher. Denn jetzt hat die TU Dresden den Klimawandel im Freistaat unter die Lupe genommen. Die Zahlen sind alarmierend. In Dresden führt das aber nicht zum Umdenken in Sachen Energiepolitik. Mehr »

Wie alt werden Offshore-Turbinen wirklich?

Welche Lebenserwartung haben Offshore-Turbinen? Das untersucht Andreas Jeromin von der FH Kiel. Er ist Projektingenieur zur Fino-3-Lebensdaueranalyse am FuE-Zentrum, FH Kiel GmbH. Die Forscher kommen zu erstaunlichen Ergebnissen. Mehr »

Aldi und Tchibo: Die Energiewende der Discounter

Aldi Süd hat am 1. August eine Solaranlage in Köln in Betriebe genommen. Der Blogger Antonius Quodt sieht darin weniger ein Bekenntnis zur Energiewende als viel mehr einen Hinweis darauf, dass man bei Aldi rechnen kann. Mehr »

Fünf Fakten zum Anlagenregister

Die Bundesnetzagentur hat das neue Anlagenregister eingeführt. Seit dem 5. August muss jede Grünstromanlage zentral registriert werden, egal ob sie Förderung bekommt oder nicht. Hier gibt es die wichtigsten Pflichten für Betreiber. Mehr »

100 Milliarden Euro für fossile Importen

Hildegard Müller, Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft, und Martin Faulstich, Vorsitzender des Sachverständigenrats für Umwelt der Bundesregierung, diskutieren über das künftige Energiemarktdesign, die Rolle der fossilen Energien und das neue EEG. Einig sind sie sich selten. Mehr »

Wolkenmodell soll bei Direktvermarktung helfen

Die Stadtwerke-Kooperation Trianel will die Direktvermarktung von Regenerativstrom verbessern. Optimierte Wettervorhersagen sollen dazu beitragen. Dabei spielen die Wolken eine besondere Rolle. Mehr »

Das Modell funktioniert noch

Mit einem neuen Projekt will Naturstrom zusammen mit einer Regensburger Wohnungsbaugenossenschaft zeigen, dass das Mieterstrommodell noch funktioniert. Das Projekt muss gut durchdacht sein und alle müssen mitziehen. Mehr »

PNE baut Windparks in Hessen und Sachsen-Anhalt

Die Chorus-Gruppe mit Sitz in Neubiberg bei München hat zwei Windparks mit zusammen 21,6 Megawatt Leistung von der Cuxhavener PNE Wind AG erworben. Die Windenergieanlagen vom Typ Nordex N117 befinden sich im Bau und sollen in der zweiten Jahreshälfte 2014 ans Netz gehen. Die Anlagen entstehen nicht etwa in Küstennähe, sondern in Hessen und Sachsen-Anhalt. Mehr »