Größte Holz-Stirlinganlage brummt in Thüringen

Das derzeit größte Blockheizkraftwerk (BHKW) mit einem Stirling-Motor auf Basis von Holz wurde in Thüringen in Betrieb genommen. Mehr »

Strommix » 16.12.2011

Erneuerbare auf Platz zwei

Die erneuerbaren Energien sind im Jahr 2011 im Erzeugungsmix erstmals an Kernenergie und auch Steinkohle vorbeigezogen und zum zweitwichtigsten Energieträger bei der Deckung des Strombedarfs aufgestiegen. Mehr »

USA » 16.12.2011

Torschlusspanik vor Förderstopp

Der US-amerikanische Windmarkt boomt wie seit Langem nicht mehr: In der Pipeline der Hersteller befinden sich über 8.400 Megawatt (MW), die in den nächsten Monaten in 29 Bundesstaaten installiert werden sollen. Allein im dritten Quartal 2011 kamen landesweit über 1.200 MW Windenergieleistung hinzu. Doch ein Ende des Booms ist absehbar. Mehr »

Offshore-Kabel » 16.12.2011

ABB will Kabelproduktion ausbauen

Der Schweizer Elektronikkonzern ABB will jetzt 400 Millionen Euro in sein Werk im schwedischen Karlskrona investieren, um die Produktion von Offshore-Seekabeln insbesondere auch für die Windparks auf dem Meer zu verdoppeln. Mehr »

Weniger Vergütung für kleine Biogasanlagen?

Die nächste Unruhe für die Biogasbranche ist schon da, noch bevor das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2012 in Kraft getreten ist. Mehr »

Organische Solarzellen preisgekrönt

Bundespräsident Christian Wulff zeichnet das Dresdener Unternehmen Heliatek für seine Entwicklungsarbeit an organischen Solarzellen aus. Den Deutschen Zukunftspreis erhält das Unternehmen zusammen mit den Forschungspartnern für die Anwendung der Dotierung auf organische Halbleiter. Die Massenfertigung beginnt Mitte 2012. Mehr »

Modulhersteller Solon pleite

Der Modulhersteller Solon aus Berlin meldet Insolvenz an. Nach gescheiterten Verhandlungen mit Banken und Investoren über die Verlängerung von Krediten, musste das Unternehmen die Reißleine ziehen. Die Branche und Energiepolitiker sehen das Bundeswirtschaftsministerium in der Mitverantwortung. Mehr »

Siemens reicht Bauantrag in Hull ein

Die britische Hafengesellschaft Associated British Ports (ABP) und der Technologiekonzern Siemens haben am Dienstag gemeinsam beim Stadtrat von Hull ihre Pläne für eine neue Produktions- und Exportanlage eingereicht. Eine Bewilligung der Baupläne für die Siemensproduktion in der britischen Hafenstadt wird Mitte 2012 erwartet. Dann soll es mit dem Bau auch direkt losgehen. Mehr »

Einspeisetarife in Malaysia lösen Run auf Photovoltaik aus

Die Einführung einer neuen Einspeisevergütung für erneuerbare Energien fand in der Branche regen Zuspruch. Bereits nach wenigen Stunden war der Zubaudeckel erreicht. Bis 2020 sollen Solarstromanalgen mit einer Gesamtleistung von mehr als einem Gigawatt am Netz sein. Mehr »

UN-Klimagipfel » 12.12.2011

Fahrplan für ein globales Klimaabkommen

Sieg nach Verlängerung. Am Ende einigen sich die Teilnehmen der UN-Klimakonzerenz in Durban zumindest auf einen Fahrplan bis 2020. Vertreter einiger Inselstaaten mussten allerdings vor dem Ende abreisen. Mehr »

Gülle in der Warteschleife

Gülle ist weiter in der Warteschleife. Der Bundesrat rief bezüglich der Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG) den Vermittlungsausschuss an. Mehr »

Großinvestor Buffett kauft Solarpark in Kalifornien

Der Großinvestor Warren Buffett investiert zwei Milliarden Dollar in eine Solarfarm von First Solar in Kalifornien. Analysten sehen darin einen Hoffnungsschimmer für die Branche. Es zeigt, dass sich Solarenergie auch ohne staatliche Unterstützung lohnt. Mehr »

Windkanal für Großanlagen

Die Deutsche Windguard Engineering GmbH aus Varel hat jetzt ihren akustischen Großwindkanal verbessert. Damit ist es möglich, Strömungsgeschwindigkeiten über 100 Meter pro Sekunde zu erreichen. Profiluntersuchungen an Rotorblättern können nun bei Reynold-Zahlen von mehr als sechs Millionen durchgeführt werden. Mehr »

Albers fordert klare Zusagen

Während im südafrikanischen Durban über den Klimaschutz diskutiert wird, liegt der weltweite CO2-Ausstoß so hoch wie nie. Der Präsident des Bundesverbandes Windenergie (BWE) Hermann Albers warnt jetzt davor, dass man nicht mehr weit vom „Point of no Return“ entfernt sei. Deshalb seien die aktuellen Äußerungen der Fraktionsvorsitzenden der Regierungskoalitionen Kauder und Brüderle über eine beschleunigte Absenkung der Förderung bei den erneuerbaren Energien vollkommen verfehlt. Mehr »

US-Handelskommission entscheidet über Dumpingvorwürfe gegen China

Die Internationale Handelskommission der USA sieht in der Preispolitik chinesischer Photovoltaikhersteller eine Schädigung der Konkurrenten in den USA. Maßnahmen gegen Billigimporte aus China werden vorbereitet. Die Entscheidung stößt in China auf Widerstand. Mehr »