PNE Wind verkauft Nautilus II

Die PNE Wind AG, Windparkprojektierer aus Cuxhaven, hat ihr Nautilus-II-Projekt rund 180 Kilometer vor Helgoland an die Private-Equity-Gesellschaft Ventizz Capital Funds IV verkauft. Die Rechte am Projekt übernimmt die SSP Technologies Holding A/S, an der Ventizz zu 76,89 Prozent beteiligt ist. Mehr »

Alternativen zu Mais für Biogas

In einem von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) geförderten Projekt werden auf 400 Hektar Maisalternativen zur Biogasproduktion getestet. Mehr »

Biosprit aus Algen und Altfett

Forscher am Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik Umsicht haben ein Verfahren entwickelt, das Kraftstoffe aus Altfetten und Öl-Rückständen erzeugt, für die Motoren nicht umgerüstet werden müssen. Mehr »

Neue Debatte um Förderung

Kritiker der Solarförderung in der CDU fordern einen Deckel beim Ausbau der Photovoltaik. Sie begründen das mit den Ergebnissen der Mittelfristprognose der Übertragungsnetzbetreiber, die von einem Anstieg der EEG-Umlage auf bis zu 4,47 Cent ausgeht. Kritik an den Forderungen kommt nicht nur von Umweltverbänden sondern auch aus dem Wirtschaftsministerium. Hier hält man die Zahlen für unseriös. Mehr »

Gamesa » 15.11.2011

Neue Turbine zertifiziert

Der Prototyp von Gamesas neuer Windturbine G128-4.5 MW, der sich auf einem Forschungsgelände in Jaulín bei Zaragoza befindet, hat vergangene Woche erneut einen Leistungsrekord erzielt: Die Anlage produzierte am 7. November 97,34 Megawattstunden binnen nur eines Tages – bei einer Betriebsbereitschaft von 100 Prozent. Außerdem gab das spanische Unternehmen bekannt, dass die Anlage von GL Renewables Certification zertifiziert wurde. Mehr »

Eneco erhält Fonds-Zuschuss

Das niederländische Ministerium für Wirtschaft, Landwirtschaft und Innovation hat dem Energiekonzern Eneco einen stattlichen Zuschuss von 989 Millionen Euro aus dem Erneuerbare-Energien-Fonds „Sustainable Energy Production Scheme Round 2“ (SDE) gewährt. Damit soll Eneco bei der Entwicklung seines Nordsee-Windparks vor Noordwijk unterstützt werden. Mehr »

Repower » 14.11.2011

Turbinen für Alaska

Repower hat Ende Oktober einen Vertrag mit der Golden Valley Electric Association (GVEA) aus Alaska über die Lieferung von zwölf Windenergieanlagen abgeschlossen. Die Turbinen sollen im Eva Creek Wind Project nahe der Gemeinde Ferry im Landesinneren installiert werden. Bei dem Projekt handelt es sich mit knapp 25 Megawatt (MW) um das bis heute größte Windenergieprojekt Alaskas – und das erste, an dem Repower in dem US-Bundesstaat beteiligt ist. Mehr »

US-Behörden nehmen Untersuchungen auf

Die Behörden in den USA nehmen die Untersuchungen der chinesischen Handelspraktiken auf dem Photovoltaikmarkt auf. Chinesische Hersteller von Solarzellen und Modulen werden weiter mit hohen Kreditsummen untestützt. In Amerika formiert sich derweil eine Koalition von Herstellern, die gegen jeglichen Protektionismus auf dem Solarmarkt eintritt. Mehr »

Globales Nachhaltigkeitssystem für Holzpellets in Sicht

Globale Nachhaltigkeitskriterien für Pellets zur Verstromung sind in Sicht. Treiber sind die großen europäischen Stromkonzerne. Mehr »

Solarstrom: Zukunft auch ohne Subventionen

Drei Viertel der Teilnehmer einer Umfrage des Clean Energy Projects halten eine Solarstromanlage für lohnenswert, auch wenn die Einspeisevergütung weiter sinkt. Für die Preisentwicklung machen sie weniger die Subventionen und den Wettbewerb, sondern die Herstellungs-, Montage- und Wartungskosten und die Entwicklung der Rohstoffpreise verantwortlich. Ein großes Defizit sehen sie in der unzureichenden Verbreitung von Informationen über die neusten Entwicklungen. Mehr »

Prognose » 09.11.2011

IEA: Energienachfrage steigt um ein Drittel

Die Internationale Energie-Agentur (IEA) warnt vor den Konsequenzen einer nicht nachhaltigen Energieversorgung. Eine rapide ansteigende Energienachfrage könnte die Erde sogar um sechs Grad Celsius erwärmen. Mehr »

Solarenergie für Rechenzentren

Der amerikanische Computerriese IBM entwickelt eine Lösung, mit der man größere Rechenzentren mit Solarenergie betreiben kann. Grundlage sind wassergekühlte Server, die mit Gleichstrom laufen. Die erste Pilotanlage entsteht auf dem konzerneigenen Softwarelabor in Bangalore. Mehr »

Jürgen Zeschky wird Chef von Nordex

Jürgen Zeschky (51), bisheriger Chef der Industriesparte bei Voith Turbo in Heidenheim, wird 2012 neuer Nordex-Chef. Zeschky löst damit Thomas Richterich ab. Fast zeitgleich wurde bekannt, dass im Rostocker Werk 120 Stellen abgebaut werden. Neue Großaufträge aus Pakistan lassen allerdings vermuten, dass es mit dem Unternehmen wieder aufwärts geht. Mehr »

ECB erweitert Kapazität um 270.000 Tonnen

Die EC Bioenergie GmbH (ECB) baut ihr erstes Pelletwerk in Frankreich. Derweil nahm sie Ende Oktober in Mittenaar ihr viertes Werk in Deutschland in Betrieb und sie baut den Standort Kehl aus. Mehr »

Branche richtet ersten Studiengang Offshore-Windenergie ein

Die Windbranche in Form der Windenergie-Agentur und dem Zentrum für Windenergieforschung For Wind richten den ersten Studiengang Offshore-Windenergie ein. Das Studium dauert neun Monate und ist berufsbegleitend. Mehr »