Nur zwei bis drei Turbinen pro Kommune R_by_Immanuel M./pixelio.de

Bayern » 06.02.2014

Nur zwei bis drei Turbinen pro Kommune

Die bayerische Staatsregierung hat per Kabinettsbeschluss die von der Branche befürchtete strengere Abstandsregelung für Windparks zu Wohnsiedlungen verabschiedet. Dabei ist die rechtliche Grundlage dafür durch dier Bundesregierung noch gar nicht geschaffen. Eine Klagegemeinschaft macht gegen die Abstandsregel mobil. Ein Gespräch über Maßhalten beim Windenergieausbau und das Murren an der Basis. Mehr »

Senvion und Nordex ergattern Marktanteile Grafiken: Dewi

Dewi-Statistik » 05.02.2014

Senvion und Nordex ergattern Marktanteile

Das Deutsche Windenergie-Institut hat seine Statistik zu den 2013 in Deutschland installierten Windkraftanlagen veröffentlicht. Ergebnis: Enercon und Vestas verlieren Marktanteil, Senvion und Nordex holen auf. Mehr »


PV einfach abschalten? Foto: Statkraft

PV einfach abschalten?

Die Solarbranche hat seit den massiven Vergütungskürzungen im EEG 2012 zahlreiche Insolvenzen erlebt. Jetzt plant die Regierung weitere Einschnitte. Sigmar Gabriels „Eckpunkte für die Reform des EEG“, der Koalitionsvertrag und ihre Wirkung: Mehr »

Neun Gründe für ein Scheitern unserer Klimaschutzpolitik Foto: Deutscher Bundestag/Katrin Neuhauser

Große Koalition » 03.02.2014

Neun Gründe für ein Scheitern unserer Klimaschutzpolitik

Eine Studie hat die Ziele im Energiekonzept der Bundesregierung von 2010/2011 für Effizienzsteigerung und Ausbau erneuerbarer Energien und die deutschen Klimaschutzziele mit den Ankündigungen der großen Koalition verglichen. Das Ergebnis ist alarmierend. Mehr »

Der Drei-Gigawatt-Aufschwung Nordex SE

Der Drei-Gigawatt-Aufschwung

Die Erwartungen des Windenergieausbaus für 2013 wurden erfüllt – die deutsche Onshore-Windenergie wuchs wie prognostiziert fast im Tempo des bisherigen Rekordausbaujahres 2002, wie BWE und VDMA Power Systems heute vermeldeten. Für Überraschung sorgten zwei wieder aufstrebende Turbinenbauer. Mehr »

Diese 3 genialen Einfälle bringen Bioabfälle auf Abruf ins Erdgasnetz Foto: Universität Hohenheim / Oskar Eyb

Diese 3 genialen Einfälle bringen Bioabfälle auf Abruf ins Erdgasnetz

Forscher der Universität Hohenheim machen die Biogasanlagen der neusten Generation fit für die Sorgen von morgen: Ohne aufwändige Zusatzprozesse soll jeder Ausgangsstoff ins Gasnetz gelangen. Mehr »

Das Jahr ist gelaufen Foto: S.A.G. Solarstrom

Das Jahr ist gelaufen

Die Bundesnetzagentur hat die Daten des Photovoltaikzubaus für Dezember 2013 veröffentlicht. Damit kann die Branche ein Resümee ziehen, wie sich der deutsche Markt im vergangenen Jahr entwickelt hat. Mehr »

Durchstart mit angezogener Handbremse Siemens press picture

Durchstart mit angezogener Handbremse

Vieles wie gehabt, eine Überraschung und eine niederschmetternde Prognose – Zusammenfassung der EWEA-Jahresstatistik 2013 zu den europäischen Offshore-Installationen. Mehr »

Die Bürger mitnehmen Foto: Velka Botička

Energiewende » 30.01.2014

Die Bürger mitnehmen

Das neu gegründete Bündnis Bürgerenergie hat die Eckpunkte der Bundesregierung für die Reform des EEG kritisiert. Die im Bündnis zusammengeschlossenen Organisationen befürchten, dass die Energiewende zur Veranstaltung der großen Konzerne wird und sie damit bei den Bürgern an Akzeptanz verliert. Mehr »

„Keiner bucht jetzt schonmal Arbeitnehmer-Kapazitäten“

Die Gewerkschaft der Küsten-Metallindustrie warnt vor einer Entlassungswelle Mitte des Jahres in der deutschen Offshore-Windkraft. Dort fehlt es aufgrund der politischen Unklarheit über die kommende Fördergesetzgebung an Aufträgen für die Aufstellung der nächsten Offshore-Windparks. Ein Gespräch mit einem Zeitarbeitsunternehmen über kurzfristige Perspektiven. Mehr »

Die Rückkehr des Eimers Grafik: Dong Energy

Die Rückkehr des Eimers

Einst hat sie Enercon komplett die Lust an der Offshore-Windenergie verdorben, nun wird sie von Projektentwickler Dong Energy wiederbelebt: Die Suction-Bucket-Foundation – übersetzt Saug-Eimer-Gründung – soll endlich ihre Stärken zeigen. Mehr »

Wissen, woher der Wind weht – besserer Langzeitbezug erhöht Sicherheit Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Wissen, woher der Wind weht – besserer Langzeitbezug erhöht Sicherheit

Windparkplaner, Investoren und Banken eint die Gretchenfrage: Warum erwarten verschiedene Windgutachter für denselben Standort teils deutlich unterschiedliche Erträge? Eine Antwort gibt es nicht, doch die Gutachten nähern sich immer mehr an und das erhöht die Sicherheit – so lesen Sie im folgenden Expertenbeitrag. Mehr »

Wer macht den besten Windkraft-Service? Foto: Sina Graßhof

Wer macht den besten Windkraft-Service?

In der Redaktion von ERNEUERBARE ENERGIEN haben sich Matthias Brandt, Vorstand der deutschen Windtechnik in Bremen, Ulrich Schomakers, Geschäftsführer von Availon in Rheine, Nordex-Serviceleiter Christian Essiger und Andreas von Bobarth, Geschäftsführer der deutschen GE-Windsparte, zusammengefunden, um über Serviekonzepte und Qualität zu sprechen. Das Streitgespräch erscheint in unserer gedruckten Februar-Ausgabe. Hier ein kleiner Vorgeschmack. Mehr »

Rom schafft Mindestpreise ab Ralos Northern Italy

Rom schafft Mindestpreise ab

In Italien gelten seit dem Jahreswechsel keine Mindestpreise für den Verkauf von Solarstrom an die GSE mehr. Die Verluste der Anlagenbetreiber sind aber nur gering. Außerdem kaufen auch die ersten Großhändler Solarstrom aus großen Anlagen. Für Kleinanlagen lohnt sich schon längst der Eigenverbrauch. Mehr »

Öko-Umbau » 27.01.2014

Schlemmermarkt setzt auf Energieeffizienz

Für Jens Segebrecht, Inhaber der innovativen Edeka-Filiale in Hannover, hat sich der Umbau gelohnt: weniger Kosten, besseres Klima, mehr Kunden. Mehr »