Wärme ins Körbchen

Tiefe Sonden für Wärmepumpen sind effizient, aber teuer. Flache Absorber sind oft zu schwach. Energiekörbe vereinen beide Vorteile. Mehr »

Frühjahrsputz am Modul

Die Reinigung mit entsalztem Wasser erhält die Leistung von Solargeneratoren und sichert die Erträge. Mehr »


Solarer Sägezahn

Zigtausende Scheddächer auf deutschen Industriebauten warten nur darauf, mit Solarmodulen veredelt zu werden. Ein Beispiel aus Berlin. Mehr »

Kein Zugriff aus Deutschland

Wer Lieferverträge mit chinesischen Modulherstellern abschließt, wird unter Umständen zum Streit nach chinesischem Recht gezwungen. Das gilt es bereits bei der Vertragsformulierung zu beachten. Mehr »

Ein Solarkataster mit Sun Area

Luftbilder und Laserscanner ermöglichen die schnelle Analyse der Potenziale von Dächern für die Photovoltaik. Geoinformationssysteme liefern die Daten für flächendeckende Solarkataster. Mehr »

Flachkollektoren mit geringster Felddampfleistung

Das Stagnationsverhalten von Thermiekollektoren ist ein wichtiger Aspekt für den Betrieb solarthermischer Großanlagen. Wird von den Solarspeichern in einer sommerlichen Schwachlastperiode, etwa in der Ferienzeit, keine Solarenergie mehr aufgenommen, steigt die Temperatur im Kollektorfeld, bis das Wärmeträgerfluid verdampft. Die Anlage befindet sich in Stagnation. Damit das Fluid nicht durch hohe Temperaturen geschädigt wird, ist ein gutes Entleerungs- und Stagnationsverhalten des Kollektorfeldes ebenso unerlässlich wie eine möglichst niedrige Felddampfleistung. Schüco Großanlagenkollektoren erreichen dies durch den Einsatz von Sammelrohrmäandern. Sie garantieren eine komplette Entleerung der Kollektoren bei Stagnation, verlängern die Wechselintervalle des Wärmeträgerfluids, schützen somit die Anlage und reduzieren die Wartungskosten erheblich. Mehr »

Argusaugen sichern die Investition

Um Solarkraftwerke gegen Diebstahl und Vandalismus zu schützen, ist eine periphere Außensicherung unverzichtbar. Klug geplant, kann man sie mit geringem Aufwand realisieren. Mehr »

Gebäude oder nicht?

Die Frage ist ein ständiger Streitpunkt bei der Auslegung des EEG. Jetzt gibt es neue Urteile mit Auswirkungen besonders für Neubauten. Mehr »

Verunsichertes Italien

Das Gesetz der Region Apulien zur vereinfachten Genehmigung von Solarkraftwerken ist gekippt – Experten gehen aber nur von geringen Folgen für geplante Investitionen aus. Mehr »

Ohne Konservierungsstoffe

Der Feinkostbetrieb Merl in Brühl hat auf seinem Dach eine große Kollektoranlage installiert, um Erdgas einzusparen. Doch waren einige technische Finessen notwendig. Mehr »