Norwegisches PV-Unternehmen verkauft Solaranlagen mit 425 MW in die USA Foto: First Solar

REC » 04.09.2014

Norwegisches PV-Unternehmen verkauft Solaranlagen mit 425 MW in die USA

Der norwegische Solarkonzern REC hat drei Großaufträge mit zusammen rund 425 Megawatt (MW) in den USA an Land gezogen. Bis Anfang 2016 liefert REC die Module vollständig in die Staaten. Mehr »

Solarpunkte. Eine grüne Idee für Unternehmen und Verbraucher Foto: Denny Gille

Solarpunkte. Eine grüne Idee für Unternehmen und Verbraucher

Jetzt kann sich jeder ganz einfach an der Errichtung von Solaranlagen auf gemeinnützigen Einrichtungen beteiligen. Bezahlt wird das von Unternehmen, die Verantwortung übernehmen wollen. Mehr »

Frankreich: Auf Uran folgt jetzt Photovoltaik

Die Juwi-Gruppe aus Wörrstadt bei Mainz hat sich ein ungewöhnliches und überaus symbolträchtiges Projekt gesichert. Außerdem kommt sie mit einer neuen Fernüberwachungs-Idee und optimierter Betriebsführung. Mehr »

Highlights von der Talsohle der Solarindustrie Foto: Nicole Weinhold

Highlights von der Talsohle der Solarindustrie

Bis Ende 2016 rechnet der Bundesverband Solarwirtschaft mit einer Verdopplung der weltweit installierten Solarstromleistung. Hauptgeschäftsführer Carsten Körnig mit Bezug auf die nahende EEG-Novelle: „In diesen Tagen wird sich entscheiden, ob Deutschland ein wichtiger Solarmarkt bleibt oder den Anschluss verliert und die selbst gesteckten Ausbauziele verfehlt.“ Auf der Intersolar in München gab man sich indes kämpferisch. Mehr »

Günstig fahren mit Tesla und Solarworld Foto: Tesla

Günstig fahren mit Tesla und Solarworld

Kraftstoff vom Carport-Dach. Und zwar umgerechnet 1000 Liter Sprit pro Jahr verspricht Frank Asbeck, Chef des Solarherstellers Solarworld. "Damit spart unser Solarcarport rund 1700 Euro pro Jahr", so Asbeck. Zusammen mit der Firma Tesla hat Solarworld ein attraktives Eröffnungsangebot für den Einstieg in die Elektromobilität entwickelt. Mehr »

Lichtblick verbindet Solarspeicher Foto: RIG Solar

Schwarmstrom » 03.06.2014

Lichtblick verbindet Solarspeicher

Lichtblick erweitert sein Schwarmstom-Konzept um Batteriespeicher von Solaranlagen. Damit versucht der Hamburger Ökostromanbieter nach Blockheizkraftwerken auch kleine dezentrale Grünstromerzeuger intelligent an das Stromnetz anzubinden. Mehr »

Crowdfunding finanziert Solar-Highway Bild: Indiegogo

Crowdfunding finanziert Solar-Highway

Der Amerikaner Scott Brusaw will Straßen in den USA mit Solarzellen pflastern. Von diesen "Solar Roadways" hat er bereits Prototypen angefertigt. Der Strom kann zum Beispiel für E-Mobile genutzt werden. Finanziert wird das Vorhaben per Crowdfunding - mit überwältigendem Erfolg. Mehr »

Europäische Riesensolarfabrik als Waffe gegen China Velka Botička

Europäische Riesensolarfabrik als Waffe gegen China

Je größer, desto billiger. So die Idee. Das Fraunhofer ISE hat ein Konsortium mit dem CEA-INES in Frankreich, dem Schweizer CSEM und verschiedenen Firmenpartnern gegründet, um eine Riesensolarfabrik, eine X-Gigawatt-Produktion, zu entwickeln. Mehr »

"Große Energieversorger profitieren von Marktverzerrung" Foto: Nicole Weinhold

"Große Energieversorger profitieren von Marktverzerrung"

Volker Quaschning, Professor an der Berliner HTW, und Clemens Triebel, CTO des Speicherherstellers Younicos, diskutieren mit ERNEUERBARE ENERGIEN über den Umbau des Energiemarkts, Kohlestrom und Speichertechnologie. Wie schaffen die Speicherentwickler die nötige Kostenreduktion? Mehr »

Speicher rechnen sich schon Grafik: BSW Solar

Speicher rechnen sich schon

Speicher gelten als Hoffnungsträger der Energiewende. Aber ist die Technik überhaupt schon so weit? Wolfram Walter, Geschäftsführer von ASD Sonnenspeicher, über die Zukunft der Solarbatterie. Mehr »