Bund und Länder suchen Konsens Foto: BSW-Solar/Langrock

Energiegipfel » 05.11.2012

Bund und Länder suchen Konsens

Um Bund und Länder im Ausbau der erneuerbaren Energien auf Kurs zu bringen, lud Kanzlerin Merkel am Freitag zum Energiegipfel in das Kanzleramt. Mit den 16 Ministerpräsidenten und einigen Bundesministern arbeitete Merkel an einem Konsens zur Energiewende. Bundesumweltminister Altmaier bewertet das Treffen im Deutschlandfunk-Interview rückblickend als „Durchbruch“, dabei blieb es vor allem bei Lippenbekenntnissen. Mehr »

Inbetriebnahme des sächsischen Kraftwerks Boxberg Foto: Bernd Schnabel

Vattenfall » 11.10.2012

Inbetriebnahme des sächsischen Kraftwerks Boxberg

Nach sechs Jahren Bauzeit nimmt der Energiekonzern Vattenfall heute den neuen Block R des Braunkohlekraftwerks Boxberg in Betrieb. Mit einem CO2-Ausstoß von mehr als fünf Millionen Tonnen des Blocks R und einem Gesamtausstoß des Kraftwerks von 20,3 Millionen Tonnen wird Boxberg zum viertgrößten CO2-Emittenten in Deutschland. Mehr »

WWF in Sorge um fossile Meiler Foto: Vattenfall

Energiewende » 10.10.2012

WWF in Sorge um fossile Meiler

Der WWF warnt vor der Stilllegung fossiler Kraftwerke und fürchtet um die Wirtschaftlichkeit neuer flexibler und emissionsarmer Gasmeiler. Mit der zunehmenden Zahl der Erneuerbare-Energien-Anlagen würden dringend benötigte fossile Regelkraftwerke unrentabel. Damit gerate die gesamte Energiewende in Gefahr. Mehr »

Harte Zeiten für Kernkraft Kernkraftwerk Neckarwestheim

Harte Zeiten für Kernkraft

Erdbeben, Flugzeugabstürze, Anschläge: Nach dem Reaktorunglück im japanischen Fukushima ordnete die Europäische Kommission sogenannte Stresstests für die 145 europäischen Kernkraftwerke an. Nun, 16 Monate nach Beginn der Untersuchungen, liegen die Ergebnisse vor. Sie sind „allgemein zufriedenstellend“, sagt Energiekommissar Günther Oettinger und fordert gleichzeitig eine Pflichtversicherung für die Meiler. Greenpeace hingegen kritisiert die Tests als zu gutmütig. Mehr »

Erneuerbare stärken Volkswirtschaft Grafik: Agentur für Erneuerbare Energien

Erneuerbare stärken Volkswirtschaft

Die gesetzliche Förderung von Grünstrom nutzt Wirtschaft und Gesellschaft offenbar wesentlich mehr als sie ihr nach Meinung einiger Ökonomen und Politiker schadet. Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) hat nun auf Grundlage verschiedener Daten berechnet, dass sich der gesellschaftliche Nutzen der erneuerbaren Energien allein 2011 auf 21 Milliarden Euro belief. Mehr »

Grünstrom: ein Schaf im Wolfspelz Foto: Picture Allianz

Grünstrom: ein Schaf im Wolfspelz

Befeuert von der Prognose stark steigender Verbraucherstrompreise ab 2013, ist eine neue Diskussion um eine Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) entbrannt. Während Energieversorger und Liberale den steigenden Grünstromanteil maßgeblich für den Preisanstieg verantwortlich machen, beginnen Verbände, Institute und Behörden zu rechnen – und kommen zu ganz anderen Ergebnissen. Mehr »

Energiewende á la Altmaier Foto: Thomas Imo/photothek.net

Energiewende á la Altmaier

Bundesumweltminister Peter Altmaier hat kurz vor Ende der politischen Sommerpause sein „persönliches Arbeitsprogramm“ veröffentlicht. Der Maßnahmenkatalog des Bundesumweltministeriums (BMU) beinhaltet zehn Punkte, die bis zum Ende der Legislaturperiode in 13 Monaten umgesetzt werden sollen. Altmaiers zentrales Anliegen sind Kostensenkungen bei der Energiewende. Mehr »

Jede vierte Kilowattstunde grün Foto: Bartussek/fotolia.de

Strommix » 06.08.2012

Jede vierte Kilowattstunde grün

Erstmals decken die erneuerbaren Energien ein Viertel des Strombedarfs in Deutschland. Die Windkraft hat daran weiterhin den größten Anteil. Die Branche verzeichnete in den vergangenen Monaten erneut deutliche Zuwächse. Mehr »

Altmaier: Jein zur Kohlekraft BMU

Energiewende » 30.07.2012

Altmaier: Jein zur Kohlekraft

Die Aussage des Bundesumweltministers aus einem Interview der Wochenzeitung Die Zeit von voriger Woche verbreitete sich schnell: Peter Altmaier unterstützt den Ausbau neuer Kohlekraftwerke. Doch im Gespräch mit dem Magazin ERNEUERBARE ENERGIEN sagt Altmaier auch, dass ein teilweiser Stopp der Ausbaupläne noch nicht fortgeschrittener Kohlemeiler die Energiewende günstiger gestalten kann. Mehr »

Conto Energia V ab Ende August in Kraft Foto: Solarworld

Conto Energia V ab Ende August in Kraft

Nachdem in den letzten Tagen der Zähler von angemeldeten Anlagen an Geschwindigkeit zugelegt hat, ist das Förderlimit früher erreicht als erwartet. Das Conot Energia IV gilt jetzt noch 45 Tage und läuft am 26. August aus. Danach treten die neuen Regelungen mit niedrigeren Einspeisetarifen in Kraft. Mehr »