Klimaschutzsiedlung in Greven Foto: Stiebel Eltron

Klimaschutzsiedlung in Greven

In der Stadt Greven bei Münster entstand ein Wohnpark, der die Anforderungen für eine Klimaschutzsiedlung in Nordrhein-Westfalen erfüllt. Er besteht aus vier Gebäuden, die in Passivhausbauweise errichtet sind und durch die entsprechende Haustechnik die erhöhten energetischen Anforderungen erfüllen. Mehr »

Ein Bahnhof wird Energieerzeuger Foto: Varta

Ein Bahnhof wird Energieerzeuger

In Uffing am oberbayerischen Staffelsee steht der erste Plus-Energie-Bahnhof Deutschlands. Der „Blaue Bahnhof“ ist Sitz der Kinder- und Jugendstiftung Plant-for-the-Planet und produziert mehr Energie, als die Nutzer verbrauchen. Mehr »

Rom verbessert Bedingungen für Photovoltaik Foto: Conergy

Rom verbessert Bedingungen für Photovoltaik

In Italien sind neue Regelungen für die Direktbelieferung mit Solarstrom in Kraft getreten. Der Solarstrom wird von einer Reihe von Abgaben befreit. Außerdem setzt die GSE die bürokratischen Regelungen zum Komponententausch außer Kraft. Mehr »

Richter schränken Bau kommunaler Solarparks ein BSW-Solar/First Solar

Richter schränken Bau kommunaler Solarparks ein

Kommunen und Landkreise dürfen nur mit Einschränkungen Solarparks bauen und betreiben. Voraussetzung ist, dass der erzeugte Strom zumindest teilweise in der Kommune verbraucht wird. Sonst wird es eine unerlaubte wirtschaftliche Betätigung. Mehr »

PI Berlin testet für brasilianischen Markt JA Solar

PI Berlin testet für brasilianischen Markt

Das Photovoltaik-Institut Berlin hat das Zertifikat bekommen, Module für den brasilianischen Markt zu testen. Denn dort braucht jedes Paneel ein Energielabel, das auf der gemessenen Effizienz des Moduls beruht. Mehr »

Solare Rohstoffförderung ist der nächste Markt Juwi

Solare Rohstoffförderung ist der nächste Markt

Photovoltaik und konzentrierende Solarthermie – egal welche Technologie eingesetzt wird, der Bau von großen Anlagen für die Rohstoffförderung nimmt Fahrt auf. In Australien und im Oman sollen zwei riesige Solaranlagen gebaut werden, um den Verbrauch von Diesel und Erdgas zu senken oder ganz zu ersetzen. Mehr »

Anlagenpreise sinken bis 2030 auf fast die Hälfte IRENA

Photovoltaik » 16.07.2015

Anlagenpreise sinken bis 2030 auf fast die Hälfte

Eine Studie der Europäischen Photovoltaik-Technologieplattform zeigt, dass die Preise für Photovoltaikanlagen bis 2030 um 45 Prozent sinken. Die Modulpreise gehen im gleichen Zeitraum um fast 50 Prozent zurück. Weniger schnell sinken die Kosten für die anderen Komponenten und die Arbeitsleistung der Monteure. Mehr »

Intersolar und EU PVSec zusammengelegt EU PVSEC

Intersolar und EU PVSec zusammengelegt

Die Intersolar und die EU PVSec finden im kommenden Jahr zeitgleich in München statt. Damit wollen die Veranstalter Synergiepotenziale heben. Doch das kann auch nach hinten losgehen. Mehr »

Markt für Solarthermie zieht an – vorerst Ritter XL Solar

Markt für Solarthermie zieht an – vorerst

Das BAFA hat im Juni dieses Jahres 32 Prozent mehr Förderanträge für solarthermische Anlagen registriert. Der Branche macht das Hoffnung. Die erhöhte KWK-Förderung schließt sie aber von der Nahwärmeversorgung nahezu aus. Mehr »

Aldi Süd baut weitere Anlagen REC Solar

Aldi Süd baut weitere Anlagen

Der Lebensmittelhändler Aldi Süd will 250 weitere Anlagen auf die Dächer seiner Filialen bauen. Insgesamt sollen so Generatoren mit einer Gesamtleistung von 35 Megawatt entstehen. Pohlen Solar aus Geilenkirchen hat die Projektierung und den Bau übernommen. Die Module liefert REC Solar.s Mehr »