Verhaltener Beifall für die US-Windförderung Foto: Vestas - American Wind Technology, Inc.

Verhaltener Beifall für die US-Windförderung

Viel Konkretes konnte die politische Führungselite der USA bei ihrer Last-Minute-Einigung im Haushaltsstreit zum Jahreswechsel nicht erreichen. Zu den wenigen Erfolgen zählt die Verlängerung der Windenergieförderung. Sie wird für alle Projekte in Kraft bleiben, deren Bau noch in diesem Jahr startet. Die Branche gibt sich trotz des kleinen Zugeständnisses mehr erleichtert als kritisch. Jedoch wird die Verlängerung den US-Windmarkt 2013 nur verhalten positiv beeinflussen können. Mehr »

Technologiewende Foto: Ambau

Technologiewende

Die Windenergieunternehmen sehen ein gutes Windjahr voraus. Hierzulande. Um in den wechselhaften globalen Auslandsmärkten noch wachsen zu können, müssen sie insbesondere technisch gute neue Strategien fahren. Das sagen die von ERNEUERBARE ENERGIEN befragten Branchenakteure. Nun dokumentieren wir online ausführlich die im aktuellen Heft (01/2013) analysierten Antworten von knapp 40 Unternehmen. Mehr »

Auf gutem Holzweg Foto: Tilman Weber

Windradtürme » 22.12.2012

Auf gutem Holzweg

Seit 20. Dezember 2012 erzeugt erstmals ein Megawattwindrad Strom auf einem Holzturm. Das Hannoversche Entwicklerbüro Timber Tower nahm den gut 90 Meter hohen Turmprototyp mit Maschinenhaus einer 1,5 Megawatt (MW) starken Vensys-Windturbine obenauf in Betrieb, nach vier Jahren Entwicklung und langwieriger Genehmigungsphase. Timbertower will künftig mit weit größeren Türmen die Kosten der Windkraft senken helfen – und bisher nicht lukrative Orte für Kleinwindparks erschließen. Mehr »

Servicehäfen für Windparks auf See Foto: Jan Oelker/REpower Systems SE

Offshore » 21.12.2012

Servicehäfen für Windparks auf See

Die Offshore-Windbranche soll auch den Nord- und Ostseehäfen neue und vor allem dauerhafte Beschäftigungsmöglichkeiten bieten. Denn sie werden als Logistikstandorte für Betriebs- und Wartungsdienstleistungen der Meereswindparks während der 20-jährigen Laufzeit gebraucht. Doch wie sehr sind die Häfen darauf schon vorbereitet? Das Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen (CML) hat jetzt potenzielle Offshore-Servicehäfen nach ihrem Dienstleistungsangebot befragt. Mehr »

Wikinger bekommt Areva-Anlagen Foto: Windforce

Offshore » 20.12.2012

Wikinger bekommt Areva-Anlagen

Der von Iberdrola projektierte Offshore-Windpark Wikinger, 35 Kilometer vor der deutschen Ostseeküste, wird mit Areva-Anlagen bestückt werden. Damit erhält der Windturbinenhersteller aus Bremerhaven schon den zweiten Auftrag in diesem Jahr von den spanischen Windparkprojektierern. Mehr »

Getriebelose für Irland Foto: H.D.Holz/pixelio.de

Siemens » 13.12.2012

Getriebelose für Irland

Das irische Energieversorgungsunternehmen Bord na Móna hat Siemens Energy mit der Lieferung von 42 getriebelosen Windenergieanlagen beauftragt. Die Anlagen mit insgesamt 126 Megawatt sind für zwei Onshore-Windparks auf der grünen Insel bestimmt Mehr »

Dong Energy an Vestas’ Prototyptests beteiligt Grafik: Vestas

Offshore » 12.12.2012

Dong Energy an Vestas’ Prototyptests beteiligt

Der dänische Energiekonzern Dong Energy und Turbinenhersteller Vestas haben eine Kooperationsvereinbarung über gemeinsame Tests am Prototyp der acht Megawatt (MW) starken Offshore-Turbine V164-8.0 MW geschlossen. Das erste Modell des Offshore-Riesen soll im dänischen Østerild installiert werden. Mehr »

Eine Hürde weniger Foto: TenneT

Eine Hürde weniger

Nachdem nunmehr drei Windparkpläne in der Nordsee wegen ungewisser Stromabnahme auf Eis gelegt wurden, hat die Bundesregierung nachgebessert: Neue Haftungsregeln im Energiewirtschaftsgesetz sollen Investments in den Netzausbau den Weg ebnen. Voraussichtlich am 14. Dezember wird der Bundesrat der Gesetzesnovelle zustimmen. Die Branche aber bleibt skeptisch, ob die Gesetzesändernug das Problem Netzanbindung aus der Welt schafft. Mehr »

Rentenkasse setzt auf Projektentwickler Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

Abo Wind AG » 04.12.2012

Rentenkasse setzt auf Projektentwickler

Die Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte (BWVA) hat 400.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung der Abo Wind AG gezeichnet. Der Windprojektierer will damit vor allem das Wachstum im deutschen Kernmarkt weiterführen, die Medizinerkasse für Altersgeld und Berufsunfähigkeiten sieht in der Firma als Windprojektentwickler offenbar eine stabile Ruhebank. Mehr »

 „Bei uns  ist die Opposition gefragt“ MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

„Bei uns ist die Opposition gefragt“

Nirgendwo mit Ausnahme Baden-Württembergs werden in den vergleichbaren Flächenbundesländern so wenige Windturbinen errichtet wie in Sachsen. Bald könnte das Bundesland in diesem Ranking sogar Schlusslicht sein, weil das seit 2011 erstmals grün-rot regierte Baden-Württemberg die Windenergiewende nun anpackt. ERNEUERBARE ENERGIEN sprach mit dem Landesvorsitzenden des Bundesverbandes Windenergie, Martin Maslaton über das Warten und Nicht-mehr-warten auf den Politikwechsel. Mehr »