Klimakatastrophe: Zwei-Grad-Grenze in Deutschland bereits dieses Jahr erreicht? Grafik: DWD

Klimakatastrophe: Zwei-Grad-Grenze in Deutschland bereits dieses Jahr erreicht?

2018 ist bisher deutlich heißer als der Durchschnitt der ohnehin schon überdurchschnittlich heißen Jahre 2011 bis 2017. Es gab in Deutschland noch nie einen heißeren April und einen heißeren Mai als im laufenden Jahr 2018 - seit die Temperaturen gemessen werden. Mehr »

Energiewende endlich durchrechnen! stephan-roehl.de - flickr (CC BY-SA 2.0)

Energiewende endlich durchrechnen!

"Deutschland braucht keinen Aktionsplan Netzausbau und die Bürger auch keine warmen Worte des Wirtschaftsministers Altmaier auf seiner Sommertour ..." Lesen Sie den Meinungsbeitrag des energiepolitischen Sprechers der Piratenpartei zu den jüngsten Ankündigungen und der dreitägigen "Netzausbaureise" von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Mehr »


Niedersachsens Wirtschaftsminister warnt Parteifreund Altmaier vor zögerlicher Hilfe für Windbranche berndalthusmann.de

Niedersachsens Wirtschaftsminister warnt Parteifreund Altmaier vor zögerlicher Hilfe für Windbranche

Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann hat Deutschlands größten Windturbinenhersteller Enercon dafür kritisiert, beim geplanten Abbau von 800 Arbeitsplätzen dem öffentlichen Diskurs auszuweichen. Zugleich ermahnte der CDU-Politiker seinen Parteifreund Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, dieser müsse nun schnell die angekündigten Sonderausschreibungen für neue Windparks auf den Weg bringen. Mehr »

"Die Grenzen setzt der nachhinkende Netzausbau" Foto:Trianel

"Die Grenzen setzt der nachhinkende Netzausbau"

Torsten Bischoff, Leiter Energiepolitik der Trianel GmbH, beschreibt im Interview mit ERNEUERBARE ENERGIEN, wo er die größten Herausforderungen im derzeitigen Energiewende-Prozess sieht. Mehr »

Altmaier legt Aktionsplan Stromnetz vor 50Hertz

Altmaier legt Aktionsplan Stromnetz vor

Schneller, effizienter, kostengünstiger: Bundeswirtschaftminister Peter Altmaier hat heute bei einem Besuch der Bundesnetzagentur seinen Aktionsplan Stromnetz vorgestellt. In einer „Doppelstrategie“ sollen einerseits der Netzausbau durch besseres Controlling und die Vereinfachung von Planungsverfahren beschleunigt und andererseits mit neuen Technologien und Betriebskonzepten die Bestandsnetze optimiert werden. Mehr »

Chinesische Netzfirma interessiert an deutscher Technologie Foto: VHPReady

VHPReady » 13.08.2018

Chinesische Netzfirma interessiert an deutscher Technologie

Franziska Schuth, Geschäftsführerin der VHPReady Service GmbH, berichtet über jüngste Entwicklungen und internationalen Kooperationen bei Kommunikationsstandards. Weitere Artikel zum Thema finden Sie in der neuen Print-Ausgabe von ERNEUERBARE ENERGIEN. Mehr »

Grünes Licht für Kühlwasser aus warmen Flüssen Foto: EnBW

Grünes Licht für Kühlwasser aus warmen Flüssen

Eine Sondergenehmigung für die Entnahme von Kühlwasser aus Flüssen bei über 28 Grad Wassertemperatur sorgt für Aufregung bei Umweltschützern. Baden-Württembergs Umwelt- und Energieminister hat sie für die im Hitzesommer stark erwärmten Flüsse Rhein und Neckar erteilt: als Signal für Energieversorgungssicherheit, doch eines Signals für den Klimaschutz hätte es bedurft. Mehr »

EEG-Umlage bleibt 2019 stabil Foto: Availon

EEG-Umlage bleibt 2019 stabil

Die Höhe der Ökostrom-Förderung wird im Jahr 2019 auf 6,7 bis 6,9 Cent pro Kilowattstunde geschätzt. Das würde bedeuten, dass die EEG-Umlage das dritte Jahr in Folge nicht gestiegen ist. Mehr »

Suedlink-Gleichstromkabel wird ausgeschrieben Bundesnetzagentur

Suedlink-Gleichstromkabel wird ausgeschrieben

Mehrere tausend Kilometer Gleichstrom-Erdkabel werden für den Stromtransport von Nord nach Süd und von Nordost nach Süd gebraucht. Jetzt starten die Übertragungsnetzbetreiber dafür die europaweite Ausschreibung. Mehr »

Interessant für die Direktvermarktung von Windenergie Foto: VHPReady

VHPReady » 05.08.2018

Interessant für die Direktvermarktung von Windenergie

Fraziska Schuth, Geschäftsführerin VHPReady Services, erklärt in Interview, wo die Herausforderungen beim Etablieren eines Standards für die Kommunikationen liegen. Mehr »