Brüssel senkt Mindesteinfuhrpreise – jedes Vierteljahr Amia Cajander/wikimedia

Brüssel senkt Mindesteinfuhrpreise – jedes Vierteljahr

Das Ende des Handelsstreits zwischen Brüssel und Peking ist in Sicht. Bis September 2018 werden die Barrieren komplett fallen. Bis dahin gelten nur noch Mindesteinfuhrpreise, die vierteljährlich angepasst werden. Mehr »

Bitte mehr echte Inhalte - statt Wahlkampf-Getöse Foto: Bundesarchiv - Egon Steiner (CC-BY-SA 3.0)

Kommentar » 20.09.2017

Bitte mehr echte Inhalte - statt Wahlkampf-Getöse

Ist die Gefahr eines Terroranschlags tatsächlich das einzige Thema, das in diesem Jahr bei der Bundestagswahl zählt? Das ist tragisch, kann ich nur sagen. Mehr »


Ergebnisse Biogas, dritte Runde Wind an Land Foto: agri.capital GmbH

Ausschreibungen » 19.09.2017

Ergebnisse Biogas, dritte Runde Wind an Land

Die Bundesnetzagentur hat den Startschuss für die dritte und letzte Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land in diesem Jahr gegeben. Auch diesmal sind Bürgerenergiegesellschaften noch privilegiert. Fast zeitgleich veröffentlichte die Behörde die Ergebnisse der erste Ausschreibungsrunde Biogas: Das ausgeschriebene Volumen von gut 122 Megawatt konnte bei weitem nicht ausgeschöpft werden, nur rund 27,5 Megawatt und damit 24 Gebote erhielten einen Zuschlag. Mehr »

Dubai plant riesiges CSP-Kraftwerk BrightSource Energy

Dubai plant riesiges CSP-Kraftwerk

In Dubai wird mit 700 Megawatt Leistung ein riesiges solarthermisches Kraftwerk entstehen. Es ist Teil eines Solarprojekts, das am Ende fünf Gigawatt leisten soll. Zudem erreicht das Projekt mit einem Strompreis von 7,3 Cent pro Kilowattstunde einen neuen Rekord. Mehr »


Grenzen überwinden mit Technologietransfer WTSH

Grenzen überwinden mit Technologietransfer

Die Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH) ist die zentrale Wirtschaftsförderungsgesellschaft in Schleswig-Holstein. Standortberater Kristian Hamel erklärt, wie die WTSH arbeitet. Mehr »

Windkraft-Produktion ohne Lagerhaltung F.A. Kruse

Windkraft-Produktion ohne Lagerhaltung

Spedition, Logistik, Metallbau, Produktschutz – auf diesen vier Säulen ruht das Geschäft der F.A. Kruse jun. Unternehmensgruppe aus Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen). Ob Luftfracht, Seefracht oder Landtransport auf Schiene und Straße – die Experten sorgen bereits seit 115 Jahren dafür, dass die Waren der Kunden zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind. Mehr »

Gefährden Ausschreibungen den Atomausstieg? RWE AG

Gefährden Ausschreibungen den Atomausstieg?

Die deutsche Energiewende wird durch die eingeführten Ausschreibungen massiv bedroht. Zu diesem Schluss kommt die Energy Watch Group aus Berlin. Die durch die neuen Auktionsregime gedrosselte Geschwindigkeit des Erneuerbaren-Ausbaus soll sogar nicht einmal mehr genügen, um in der Stromversorgung die vom Netz gehende Einspeisung aus Atomkraftwerken auszugleichen. Mehr »

Neue Technologien für die Windbranche Foto: Nicole Weinhold

Husum Wind » 15.09.2017

Neue Technologien für die Windbranche

Jede Menge neue Dienstleistungsangebote und Technologien zeigten die Aussteller auf der Husum Wind den Messebesuchern. Von der wartungsfreie Schraubverbindung bis zur elektronisch gesicherten Zugangstür zur Windturbine fand sich dort alles. Heute endete das Großevent der Windbranche mit einer Jobmesse. Mehr »

Solange die Schafe noch Locken haben... Foto: Nicole Weinhold

Solange die Schafe noch Locken haben...

Am heutigen Donnerstag lief die Husum Wind wieder ihren gewohnten Gang. Diskutiert wurde über Ausschreibungen und ihre Auswirkungen. Wie stellt sich Enercon auf? Mehr »

"Das Wichtigste ist ein Kohleausstiegsgesetz" Frank Schwarz

"Das Wichtigste ist ein Kohleausstiegsgesetz"

Die energie- und klimapolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Partei Die Linke im Gespräch mit ERNEUERBARE ENERGIEN über die Chancen für eine Rückkehr zur Zeit vor den Ausschreibungen unter neuen Vorzeichen. Und über Realitätssinn. Mehr »

Sebastian gibt Windmesse wieder frei Nicole Weinhold

Sebastian gibt Windmesse wieder frei

Die Messe für Europas größten Windenergiemarkt Deutschland hat am Morgen nach dem Durchzug des Sturmtiefs „Sebastian“ wieder regulär den Betrieb geöffnet. Die Aufräumarbeiten in den auf Anweisung der Feuerwehr geräumten Zelthallen erfolgten noch in der Nacht am Mittwoch. Am Donnerstagmorgen sahen die Messeteilnehmer nur noch in Durchgängen vereinzelte Schäden. Mehr »

Amerika baut 4,75 Gigawatt in einem halben Jahr auf Dennis Schroeder / NREL

Amerika baut 4,75 Gigawatt in einem halben Jahr auf

In den USA wurden im ersten Halbjahr 2017 Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von etwa 4,75 Gigawatt neu errichtet. Das ist nur wenig mehr als im vergangenen Jahr. Dass der Zubau trotz Widerstände aus Washington D.C. vorankommt, liegt unter anderem an sinkenden Anlagenpreisen. Die Branche ist auf dem Weg, die Kostenziele für 2020 zu erreichen. Mehr »

Regelleistung aus Heimspeichern vermarkten BKW/Ampard

Regelleistung aus Heimspeichern vermarkten

Ampard und Energy to Market bieten die Kapazität und Leistung von Heimspeichern am Regelleistungsmarkt in Deutschland an. Damit können die Anlagenbetreiber einen zusätzlichen Gewinn mit ihrem Speicher erzielen. Mehr »

Deutsche Windtechnik weiht neues Trainingscenter ein Tilman Weber

Vorabend Husum » 13.09.2017

Deutsche Windtechnik weiht neues Trainingscenter ein

Rund 200 Gäste feierten am Vorabend der Husum Wind mit der Deutschen Windtechnik die Einweihung des neuen Trainingscenters in Viöl. Mit Cool Jazz und Life Cooking konnten die Besucher nicht nur erste Meinungen zu Themen wie Ausschreibungen und anstehenden Wahlen austauschen, sondern auch das Center für Auszubildende und Mechatroniker besichtigen, in dem das unabhängige Serviceunternehmen seine Mitarbeiter schult. Mehr »

"Irgendwann müssen Sie den Wettbewerb unter den Erneuerbaren regeln." INSM/flickr.com (CC BY-ND 2.0)

"Irgendwann müssen Sie den Wettbewerb unter den Erneuerbaren regeln."

Thomas Bareiß ist seit 2014 Beauftragter der Unionsfraktion im Bundestag für Energiepolitik. Hier spricht er mit ERNEUERBARE ENERGIEN über Wettbewerb und darüber, wie sich nach Meinung der Union die Energiewende marktwirtschaftlich einpendeln soll. Mehr »