Foto: Volkmar Otto - FNR

Bundeswettbewerb

Bioenergie-Kommunen: 100 Prozent sauber, regional und gemeinsam

Sieger des Bundeswettbewerbs für Bioenergie-Kommunen 2019 sind Asche, Fuchstal und Mengsberg. Sie beteiligen alle Bürger vorbildlich.

Foto: Wuppertaler Stadtwerke wsw-online.de

Schwere Verkehrswende

Brummi, Bagger und Bus jetzt CO2-frei

Alternative Antriebe wie E-Mobilität und Wasserstoff auch bei schweren Fahrzeugen auf dem Vormarsch.

Foto: buergerbeteiligung@stadtwerkhassfurt.de

Vorbild für andere Kommunen

Stadtwerk Haßfurth international im Fokus mit 100 Prozent Erneuerbaren

Neues White Paper betont die Bedeutung von Energieversorgern für die Umstellung auf 100 Prozent Erneuerbare.

Foto: Energiequelle

100-MW-Elektrolyseur

Lausitz wird Energiewende-Region

Modernes Kraftwerk soll in der Lausitz die Zukunft einleiten - mit 100-MW-Elektrolyseur und Netzstabilisierung bei Blackout.

Foto: matthias.zabanski.de - stock.adobe.com

Energiesystemwende

Elektromobilität für den ländlichen Raum? Ja, bitte.

Dass sich ländliche Räume besonders gut für Elektromobilität eignen, ist für viele schwer vorstellbar. Doch gerade auf dem Land gibt es viel Potenzial für die Mobilitätswende. Auch wenn diese anders aussehen wird als in den Städten.

Foto: vencav - Fotolia.com

Kommentar zur Planungssituation mit Erneuerbaren

2 Beispiele für eine gelungene Akzeptanzwende

Zwei Beispiele für eine gelungene Standortwahl für Wind und Solar gemeinsam mit den Gemeinden in Schwielowsee und Katlenburg.

Foto: AEE

Bundesländer-Vergleichsstudie

Bund versagt und Länder zeigen Stärke beim Erneuerbaren-Ausbau

In Bundesländerranking zu erneuerbaren Energien überzeugen Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg. Stark aufwärts geht es auch für Berlin und Hessen.

Foto: Nicole Weinhold

Mehr Bürgerbeteiligung statt vergifteter Diskussion

Wenn Politiker predigen, wie schlimm die Windkraft sei

Was können wir besser machen? Spannende Akzeptanz-Debatte im Rahmen des Dena-Energiewende-Kongresses.

Foto: Weissenrieder Architekten BDA

Autarkie

Holzhochhaus hat 90 Prozent weniger CO2

Eine bis zu 90 Prozent bessere Klimabilanz beim Bauen ergibt sich ohne Beton oder Stahl. Webinar und Kongress für Kommunen.

Foto: Axel Schmidt

Regionalstrom

Regional ist das neue Bio - auch bei Erneuerbaren

Die Energiewirtschaft braucht Innovationen, die die nachhaltige Stromproduktion beschleunigen. Großes Potenzial sehen Experten in Regionalstromlösungen.

Foto: Phoenixpix – Fotolia.com

Energiesystemwende

Energiesystemwende braucht den Mut von vielen

In der Energiewendediskussion sollten wir starke Allianzen bilden, statt uns auf einzelne Personen oder Technologien zu konzentrieren.

Siegerehrung in Berlin: Marcus Franken (Ahnen und Enkel), Dirk Pietruschka (Solarcomplex), Julian Saur von ESM, Dirk Klein vom Haff Hus, Katharina Reuter, Unternehmensgrün
Foto: Nicole Weinhold

Siegerehrung

Vorbilder für CO2-neutrale Firmen und ein grünes Hotel

Preisverleihung für das DBU-Projekt „Unternehmensstrom – Praxisnetz und Etablierung von Demonstrationsbetrieben“ zeigt CO2-neutrale Firmen.

Erneuerbare in Kommunen

"Eigene Vorstellungen durchsetzen"

Planungsrechtsexperte Michael Rolshoven über sehr konkrete Vorteile für diejenigen, die einen Windpark im Konsens mit den Kommunen planen.

Foto: Schleswig-Holstein Netz

Grüner Wasserstoff

Power-to-Gas-Anlage speist Wasserstoff ins Erdgasnetz

Schleswig-Holstein Netz hat in Brunsbüttel die erste Anlage in Schleswig-Holstein zur Einspeisung von grünem Wasserstoff ins Erdgasnetz errichtet.

Foto: LEAG

Kohleausstieg

Bundesregierung legt Entwurf für Strukturwandelfinanzierung vor

Die Bundesregierung hat endlich einen Entwurf für die Unterstützung des Strukturwandels in den Braunkohlerevieren zusammengeschustert. Allerdings fehlt die Unterstützung für den Umstieg von Kohleverstromung zu erneuerbaren Energien.

Foto: Pixabay.com - 4941

Stromversorger

Welcher Strom ist wirklich aus erneuerbaren Quellen?

Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom: Mit den richtigen Siegeln den Überblick behalten.

Foto: Andreas Lawen [Fotandi]

Saubere Stromversorgung für Festivals

Open-Air-Festival in Wacken erprobt Vehicle-to-Grid-Technik

Metal-Festival in Wacken erprobt mit Partner GP Joule sauberes Vehicle-to-Grid-Konzept. Auch die Gäste können sauberen Strom beziehen.

Foto: NOW - Carolin Weinkopf

Reallabore für Wasserstoff

Regierung fördert grünen Wasserstoff im industriellen Maßstab

Bundeswirtschaftsministerium wählt Projekte aus, die als Reallabore die Energiewende mit Wasserstoff demonstrieren.

Foto: photobars - stock.adobe.com

Akzeptanz

"Windkraft kein beliebtes Thema vor Wahlkampf"

Akzeptanz ist zum großen Thema in der Windkraft geworden. Wie verhält sich die Politik? Wie sollen Planer auf die Anwohner zugehen?

Foto: industrieblick - stock.adobe.com

Kommentar NRW-Landesentwicklungsplan

Windkraft-Ausbau in NRW von Politik gestoppt

Die Landesregierung NRW hat einen Landesentwicklungsplan beschlossen, der das Aus für Windkraft und Klimaschutz bedeuten kann.