Siemens Gamesa liefert Direktantriebsanlagen nach Frankreich und nimmt Adwen-Typ aus Sortiment Siemens Gamesa

Siemens Gamesa » 21.09.2017

Siemens Gamesa liefert Direktantriebsanlagen nach Frankreich und nimmt Adwen-Typ aus Sortiment

Es ist amtlich: Der fusionierte Windturbinen-Konzern Siemens Gamesa nimmt die größte Windturbine der Welt AD8-180 aus dem Sortiment. Die vom Ex-Unternehmen Gamesa in die Fusion eingebrachten französischen Offshore-Windparkprojekte beliefert der Konzern nun nicht mit dieser acht Megawatt (MW) starken Getriebe-Turbine, sondern mit dem getriebelosen Acht-MW-Siemenstyp. Mehr »

Ergebnisse Biogas, dritte Runde Wind an Land Foto: agri.capital GmbH

Ausschreibungen » 19.09.2017

Ergebnisse Biogas, dritte Runde Wind an Land

Die Bundesnetzagentur hat den Startschuss für die dritte und letzte Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land in diesem Jahr gegeben. Auch diesmal sind Bürgerenergiegesellschaften noch privilegiert. Fast zeitgleich veröffentlichte die Behörde die Ergebnisse der erste Ausschreibungsrunde Biogas: Das ausgeschriebene Volumen von gut 122 Megawatt konnte bei weitem nicht ausgeschöpft werden, nur rund 27,5 Megawatt und damit 24 Gebote erhielten einen Zuschlag. Mehr »


Neue Technologien für die Windbranche Foto: Nicole Weinhold

Husum Wind » 15.09.2017

Neue Technologien für die Windbranche

Jede Menge neue Dienstleistungsangebote und Technologien zeigten die Aussteller auf der Husum Wind den Messebesuchern. Von der wartungsfreie Schraubverbindung bis zur elektronisch gesicherten Zugangstür zur Windturbine fand sich dort alles. Heute endete das Großevent der Windbranche mit einer Jobmesse. Mehr »

Solange die Schafe noch Locken haben... Foto: Nicole Weinhold

Solange die Schafe noch Locken haben...

Am heutigen Donnerstag lief die Husum Wind wieder ihren gewohnten Gang. Diskutiert wurde über Ausschreibungen und ihre Auswirkungen. Wie stellt sich Enercon auf? Mehr »

Sebastian gibt Windmesse wieder frei Nicole Weinhold

Sebastian gibt Windmesse wieder frei

Die Messe für Europas größten Windenergiemarkt Deutschland hat am Morgen nach dem Durchzug des Sturmtiefs „Sebastian“ wieder regulär den Betrieb geöffnet. Die Aufräumarbeiten in den auf Anweisung der Feuerwehr geräumten Zelthallen erfolgten noch in der Nacht am Mittwoch. Am Donnerstagmorgen sahen die Messeteilnehmer nur noch in Durchgängen vereinzelte Schäden. Mehr »

Deutsche Windtechnik weiht neues Trainingscenter ein Tilman Weber

Vorabend Husum » 13.09.2017

Deutsche Windtechnik weiht neues Trainingscenter ein

Rund 200 Gäste feierten am Vorabend der Husum Wind mit der Deutschen Windtechnik die Einweihung des neuen Trainingscenters in Viöl. Mit Cool Jazz und Life Cooking konnten die Besucher nicht nur erste Meinungen zu Themen wie Ausschreibungen und anstehenden Wahlen austauschen, sondern auch das Center für Auszubildende und Mechatroniker besichtigen, in dem das unabhängige Serviceunternehmen seine Mitarbeiter schult. Mehr »

Betriebsräte befürchten Jobverluste Nordex

Betriebsräte befürchten Jobverluste

Es waren keine guten Neuigkeiten, die Meinhard Geiken, Bezirksleiter IG Metall Küste, mit nach Husum gebracht hat. Laut der neuesten Umfrage der Gewerkschaft gehen mehr als 41 Prozent der Betriebsräte von einer negativen Marktentwicklung in der Windbranche aus. Ein Viertel erwartet Beschäftigungsabbau. Insgesamt hatte die IG Metall Betriebsräte in 38 Betrieben befragt, die mehr als 24.000 Menschen beschäftigen. Mehr »

„Wissenschaftliche Standards beim Vogelschutz“ EnerPlan

„Wissenschaftliche Standards beim Vogelschutz“

Der Göttinger Umweltgutachter und Windparkprojektierer Hartwig Schlüter setzt auf drei Verfassungsbeschwerden gegen die „naturschutzfachliche Einschätzungsprärogative“ bei der verwaltungrechtlichen Überprüfung von Windparkgenehmigungen. Die Rechtsprechung hatte in der Vergangenheit dieses Instrument geschaffen, das die Naturschutzbehörden de facto nach eigenem Gutdünken entscheiden lässt. Mehr »

Buslinie zur Energiewende GP Joule

Sektorkopplung » 07.09.2017

Buslinie zur Energiewende

Projektierer GP Joule investiert, um Dienstleister und Investor für umfassende Sektorkopplung zu werden. Zuerst sollen Wasserstoffbusse fahren Mehr »

Nordex streicht bis zu 500 Stellen Nordex SE

Nordex streicht bis zu 500 Stellen

Die Serie der schlechten Nachrichten reißt nicht ab: Nachdem Hersteller Senvion entschieden hat, deutsche Produktionsstätten zu schließen und bis zu 780 Arbeitsplätze weltweit zu streichen, hat nun auch der Hamburger Hersteller Nordex den Abbau von bis zu 500 Stellen in Europa noch in diesem Jahr angekündigt. In Deutschland könnte jede fünfte Stelle gestrichen werden. Stelle Gleichzeitig hat Turmhersteller Max Bögl Kurzarbeit für den Standort Osterrönfeld angekündigt. Mehr »