Das Onhore-Geschäft von Senvion in Deutschland könnte einen Käufer gefunden haben.
Foto: Senvion

Nach der Insolvenz

Siemens Gamesa will Teile von Senvion übernehmen

Ausgewählte Service- und Onshore Assets stehen vor dem Verkauf. Damit könnten 500 Jobs gerettet werden. Doch in der Branche stehen die Zeichen auf Jobabau.

Foto: Kein Bildnachweis nötig

Deutsche Planer international aktiv

Windparks mit 270 MW für die Ukraine

Die Firma Notus Energy aus Potsdam plant den Bau und Betrieb von Windparks mit 270 Megawatt in der Ukraine.

Foto: eno energy

Messe Husum Wind

Sind Sie der Gustav Gans der Windkraft, Herr Porm?

Turbinenbauer Eno stellt auf der Branchenmesse eine 4,8-Megawatt-Anlage mit 136-Meter-Rotor vor. Ein Gespräch mit dem Eno-Gründer über wahre Größe.

Deutsche Windtechnik

Instandhaltung lernen am echten Modell

Das Trainingszentrum des Bremer Windpark-Sercicenanbieters Deutsche Windtechnik im schleswig-holsteinischen Viöl hat eine einzigartige Ausstattung.

Foto: SGRE

Interview mit Markus Tacke

"Sehen Stabilisierung der Preise im Markt."

Der CEO von Siemens Gamesa, Markus Tacke, im Gespräch mit ERNEUERBARE ENERGIEN über die Stabilität des Weltmarktes - trotz extremer regionialer Konjunkturschwankungen

Foto: Copyright 2017 Tristan Stedman - MHI Vestas Offshore Wind

Interview mit Philippe Kavafyan

"Wir führen die V174 ein."

Der CEO des Offshore-Windenergieanlagen-Herstellers MHI Vestas, Philippe Kavafyan, im Interview über die Perspektive für eine Windturbinenplattform für Anlagen mit mehr als zehn Megawatt.

Foto: BWE/Silke Reents

Windgipfel

"Einbruchzahlen von 80 bis 90 Prozent"

Was muss beim heutigen Windgipfel mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier passieren, damit die Windbranche wieder auf die Beine kommt?

Foto: nordex group

Nordex-Windpark

Starkwindpark in Schottland liefert Strom zum Marktpreis

In Schottland soll 2020 ein Windpark ohne staatliche Strompreisgarantie ans Netz gehen. Die Nordex-Binnenlandanlagen könnten eine Premiere bedeuten.

Foto: Senvion

Insolvenz

Senvion droht Zerlegung

Der nach einem strategischen Investor suchende Windturbinenhersteller Senvion stößt bislang nur auf Interesse an Teilen seines Kerngeschäfts.

Foto: pxhere

Strategie

Wenn das Auslandsgeschäft das Ergebnis rettet

Weil das Geschäft in Deutschland schwächelt, suchen viele Unternehmen ihr Heil im Ausland. Die PNE AG konnte so ein erfolgreiches erstes Halbjahr hinlegen.

Foto: Pixabay

Windgipfel

Altmaier lädt zum Windkraftgipfel

Nach der Sommerpause will sich Peter Altmaier mit Vertretern der Windenergiebranche, der Ländern sowie mit Bürgerinitiativen besprechen.

Foto: Tilman Weber

Zubauzahlen Europa

Frankreich in der EU bei Onshorewind auf Platz 1

Im ersten Halbjahr 2019 wurden in Europa 4,9 Gigawatt Windkraft neu installiert. Briten, Franzosen und Schweden führen.

Windmarkt Deutschland

Windkraft: Schlechtester Zubau seit Dekaden

Branche für Onshore-Wind legt desaströse Halbjahreszahlen vor: Markt ist um 82 Prozent auf 287 MW zusammengebrochen.

Foto: David Plas Photography - PKEE

Perspektiven Ostsee

Polnische Strombranche will 27 Prozent Grünstrom - dank Offshore

Polens Energiesektor will 2030 insbesondere mit Offshore-Windparks 27 Prozent des im Land produzierten Stroms aus Erneuerbaren gewinnen.

Foto: 2016 Igor Stevanovic, [**] Bits And Splits-stock.adobe.com

Nächste Windturbinegeneration

Windturbinenhersteller vor Rekordinvestitionen in Anlagenentwicklung

Die wichtigsten zehn Windturbinenbauer stecken einen zunehmenden Anteil ihrer Umsätze in Forschung und Entwicklung. Bald werden es zwei Milliarden sein.

Foto: Maurice Tricatelle - Fotolia

Neue Studie

Ursachen für die Blockierung der Windkraft

Die Fachagentur Wind an Land hat in einer Untersuchung die Gründe ermittelt, warum der Ausbau der Windenergie stockt.

Foto: Euros

US-Firma kauft Knowhow

Senvion-Tochter Euros vor Insolvenz gerettet

Die Senvion-Tochter Euros, ein Rotorblattentwickler, wurde sechs Wochen nach Insolvenzantrag an einen US-Investor verkauft.

Foto: Roland T. Frank-stock.adobe.com

Sonderpublikation

Großer Branchentag des BWE

Beteiligen Sie sich an der Sonderpublikation zum Windbranchentag Rhein/Main/Saar des BWE am 17. Oktober.

bescheinigen Experten dem deutschen Windmarkt.
Foto: by-studio - Fotolia.com

Miese Aussichten

So schlecht schneidet Deutschland bei Windexperten ab

Dritter Windenergy Trend-Index veröffentlicht: Weltweit entwickelt sich die Stimmung für die Windenergie positiv. Nur in Deutschland läuft es nicht.

Foto: Siemens

Weltweiter Offshore-Markt

190 Gigawatt bis 2030 – 10 Fakten zum weltweiten Offshore-Windmarkt

190 Gigawatt installierte Offshore-Windkapazität – das erwartet das Global Wind Energy Council bis 2030. Die zehn wichtigsten Fakten zum künftigen Weltmarkt.