Bundesnetzagentur startet dritte Photovoltaikausschreibung IBC Solar

Bundesnetzagentur startet dritte Photovoltaikausschreibung

Die Bundesnetzagentur hat die dritte Ausschreibung von Solarparkleistung dieses Jahres gestartet. Projektiere können ihre Gebote noch bis zum 1. Oktober in Bonn einreichen. Mehr »

"Die Grenzen setzt der nachhinkende Netzausbau" Foto:Trianel

"Die Grenzen setzt der nachhinkende Netzausbau"

Torsten Bischoff, Leiter Energiepolitik der Trianel GmbH, beschreibt im Interview mit ERNEUERBARE ENERGIEN, wo er die größten Herausforderungen im derzeitigen Energiewende-Prozess sieht. Mehr »


Altmaier legt Aktionsplan Stromnetz vor 50Hertz

Altmaier legt Aktionsplan Stromnetz vor

Schneller, effizienter, kostengünstiger: Bundeswirtschaftminister Peter Altmaier hat heute bei einem Besuch der Bundesnetzagentur seinen Aktionsplan Stromnetz vorgestellt. In einer „Doppelstrategie“ sollen einerseits der Netzausbau durch besseres Controlling und die Vereinfachung von Planungsverfahren beschleunigt und andererseits mit neuen Technologien und Betriebskonzepten die Bestandsnetze optimiert werden. Mehr »

Grupo Cobra baut Solarpark mit 500 Megawatt Leistung Grupo Cobra

Grupo Cobra baut Solarpark mit 500 Megawatt Leistung

Der spanische Kraftwerksprojektierer Grupo Cobra errichtet im Südosten Spaniens einen riesigen Solarpark mit fast 500 Megawatt Leistung. Der erste Bauabschnitt mit 167 Megwatt soll bis Ende 2019 fertig sein. Derweil hat Baywa die Zwischenfinanzierung für sein 174-Megawatt-Projekt in Sevilla gesichert. Mehr »

Unionspolitiker Koeppen polemisiert gegen Windkraft Eno Energy

Unionspolitiker Koeppen polemisiert gegen Windkraft

Kaum hat sich Michael Fuchs, einer der lautesten Windkraft-Gegner in der Union, zurückgezogen, da gibt es schon einen neuen selbsternannten Energieexperten, der den Konflikt innerhalb der Koalition weiter anheizen will: Jens Koeppen. Mehr »

Chinesische Netzfirma interessiert an deutscher Technologie Foto: VHPReady

VHPReady » 13.08.2018

Chinesische Netzfirma interessiert an deutscher Technologie

Franziska Schuth, Geschäftsführerin der VHPReady Service GmbH, berichtet über jüngste Entwicklungen und internationalen Kooperationen bei Kommunikationsstandards. Weitere Artikel zum Thema finden Sie in der neuen Print-Ausgabe von ERNEUERBARE ENERGIEN. Mehr »

Albers: 2019 sieht düster aus Foto: Weinhold

Rostock Wind » 11.08.2018

Albers: 2019 sieht düster aus

Hermann Albers, Präsident des Bundesverbands Windenergie, prognostizierte im Rahmen der Konferenz Rostock Wind von Eno Energy, dass die Ausbauzahlen 2019 einbrechen werden. Die Regierung muss handeln, wenn sie die Klimaziele der EU und des Pariser Klimaabkommens ernst meint. Mehr »

300-MW-Auftrag für Senvion lässt auf Gros der Aufteilung des neuen spanischen Windmarkts schließen Nordex

300-MW-Auftrag für Senvion lässt auf Gros der Aufteilung des neuen spanischen Windmarkts schließen

Auch Windturbinenhersteller Senvion wird mit 300 Megawatt (MW) wohl einen bedeutenden Anteil der im vergangenen Jahr durch Spanien ausgeschriebenen neuen Windstrom-Erzeugungskapazität von vier Gigawatt (GW) errichten. Durch den jetzt bekannt gegebenen Rahmenvertrag zeichnet sich nun die überwiegende Aufteilung des Windmarktes ab. Mehr »

DLR qualifiziert neues Silikonöl als Wärmeträger DLR/Markus Steur

CSP-Kraftwerke » 09.08.2018

DLR qualifiziert neues Silikonöl als Wärmeträger

Die Experten des DLR haben ein neues Wärmeträgeröl für Parabolrinnenkraftwerke qualifiziert. Es verträgt höhere Temperaturen und hat auch einen Sicherheitstest schadlos bestanden. Mehr »

Grünes Licht für Kühlwasser aus warmen Flüssen Foto: EnBW

Grünes Licht für Kühlwasser aus warmen Flüssen

Eine Sondergenehmigung für die Entnahme von Kühlwasser aus Flüssen bei über 28 Grad Wassertemperatur sorgt für Aufregung bei Umweltschützern. Baden-Württembergs Umwelt- und Energieminister hat sie für die im Hitzesommer stark erwärmten Flüsse Rhein und Neckar erteilt: als Signal für Energieversorgungssicherheit, doch eines Signals für den Klimaschutz hätte es bedurft. Mehr »

Trianel kauft elf Windparks von Abo Wind Trianel Erneuerbare Energien

Trianel kauft elf Windparks von Abo Wind

Die Stadtwerke Kooperation Trianel Erneuerbare Energien (TEE) hat vom Projektentwickler Abo Wind ein Portfolio von elf Windparks mit einer Leistung von 182,2 Megawatt für die gemeinsame Projektentwicklung erworben. Damit hat Abo Wind nicht nur rund ein Fünftel seiner aktuell in Planung befindlichen deutschen Windparks veräußert, sondern auch zum ersten Mal Projekte im Entwicklungsstadium verkauft. Mehr »

EEG-Umlage bleibt 2019 stabil Foto: Availon

EEG-Umlage bleibt 2019 stabil

Die Höhe der Ökostrom-Förderung wird im Jahr 2019 auf 6,7 bis 6,9 Cent pro Kilowattstunde geschätzt. Das würde bedeuten, dass die EEG-Umlage das dritte Jahr in Folge nicht gestiegen ist. Mehr »

Erste Onshore-Auktion lockt iberische Entwickler Vestas

Griechenland » 07.08.2018

Erste Onshore-Auktion lockt iberische Entwickler

In Griechenland wurden erstmals Windenergieprojekte im Rahmen einer Auktion vergeben. Neben griechischen Projektentwicklern waren Unternehmen aus Portugal und Spanien erfolgreich. Mehr »

SFV schlägt Regelungen für Altanlagen vor Foto: Belectric

SFV schlägt Regelungen für Altanlagen vor

Der Solarenergie-Förderverein hat Vorschläge ausgearbeitet, wie Solaranlagen am Netz bleiben können, die in den kommenden Jahren aus der EEG-Förderung herausfallen. Andernfalls würde diese Leistung wegfallen. Mehr »

Suedlink-Gleichstromkabel wird ausgeschrieben Bundesnetzagentur

Suedlink-Gleichstromkabel wird ausgeschrieben

Mehrere tausend Kilometer Gleichstrom-Erdkabel werden für den Stromtransport von Nord nach Süd und von Nordost nach Süd gebraucht. Jetzt starten die Übertragungsnetzbetreiber dafür die europaweite Ausschreibung. Mehr »