Image
Rendering_aggiornato.png
Foto: FIMER
String-Wechselrichter PVS-10/33-TL in den Leistungsgrößen 10 bis 33 Kilowatt

A N Z E I G E

PVS-10/33-TL – Der flexible Allrounder für Ihre Bedürfnisse entwickelt

FIMER’s neue Produktfamilie PVS-10/33-TL wurde entwickelt, um die steigende Nachfrage nach mehr Flexibilität im kommerziellen und industriellen Bereich von Photovoltaik-Anlagen zu bedienen. Sie erweitert das bestehende Produktspektrum an String-Wechselrichtern von FIMER und ist dank einer Vielzahl von zusätzlichen Leistungsmerkmalen für jede Anwendungsart geeignet.

Die String-Wechselrichter sind in Leistungsgrößen von 10 kW bis 33 kW verfügbar und bieten große Leistungsdichte und hohen Wirkungsgrad zur Energieumwandlung. Durch Integration der modernsten digitalen Funktionen ist der PVS-10/33-TL einfach zu bedienen. Der Wechselrichter ist flexibel genug, um in allen PV-Applikationen eingesetzt zu werden. Er kann leicht in neuen oder bereits bestehenden Anlagen installiert werden, um niedrigere Installations- und Wartungskosten zu erreichen.

Für Installateure hat die neue Plattform des PVS-10/33-TL wesentliche Vorteile. Hierzu zählen schnelle Installation, einfache Handhabung und Wartung sowie eine schnelle Inbetriebnahme mit FIMER’s "Installer for Solar Inverters" Smartphone App.

Die Wechselrichter verfügen über eine Stromüberwachung an jedem String und eine Eingangsspannung von bis zu 1.100 Vdc. Dies ermöglicht die Auslegung von längeren PV-Modulstrings sowie den Betrieb in weiteren Temperaturbereichen.

Das sicherungsfreie Design vereinfacht den Anlagenbetrieb, da keine Wartungs- oder Serviceeinsätze auf Grund von Sicherungsfehlern erforderlich werden. Um eine möglichst lange Lebensdauer der PV-Anlage zu gewährleisten, verfügen die Wechselrichter über eine optional erhältliche Beschaltung zur Reduzierung des PID-Effektes (Potential Induced Degradation). Dadurch soll die Leistung der PV-Module über ihre gesamte Lebensdauer sichergestellt werden.

Im Einklang mit den weiter ansteigenden PV-Modulströmen – wie bei bifazialen Modulen – wurde die Produktfamilie für entsprechend höhere Eingangsströme bei den Versionen 20, 30 und 33 kW konzipiert. Ein weiterer großer Vorteil ist das integrierte Verfahren zur dynamischen Leistungsregelung bzw. Null-Einspeisung, welches zu Einsparungen bei BoS-Kosten führt und teure Zusatzgeräte überflüssig macht.

Die integrierte Kommunikation über Wifi und Ethernet ermöglicht eine kosteneffiziente Anbindung an TCP/IP-Netzwerke – ohne den Einsatz von weiteren Komponenten. Für Retrofit-Anwendungen bietet die Wechselrichter-Familie eine weitrechende Flexibilität auf der DC-Seite.

Die neuen FIMER PVS-10/12.5/15-TL und PVS-20/30/33-TL Plattformen wurden im Januar 2021 in Deutschland, Italien, Frankreich, Thailand, Indien und Australien auf den Markt gebracht – gefolgt von einem im ersten Halbjahr 2021 geplanten globalen Rollout.

Mehr Informationen finden Sie hier!

Photovoltaikforschung

Bleifänger für Perowskitzellen entwickelt

Amerikanische Forscher haben einen Film entwickelt, an dem die Bleiverbindungen in Perowskithalbleitern hängen bleiben, wenn die Zelle beschädigt wird. Damit wird die Technologie sicherer für die Umwelt.

Foto: Meeco

Kampf gegen den Coronavirus

Solar betriebener Desinfektionscontainer entwickelt

Meeco hat zusammen mit Projektpartnern einen mobilen Desinfektionscontainer entwickelt. Er wird ausschließlich mit Solarstrom betrieben. Ein Speichersystem und eine Energiemanagement sorgen für Autarkie.

Foto: Loxone

Smart Home und Smart Grid

Indikator für die Intelligenz von Gebäuden entwickelt

Ein neu entwickelter Indikator zeigt Eigentümern, Mietern und Investoren, wie intelligent ein Gebäude ist. Er bewertet die technologischen Fähigkeiten eines Hauses mit den Bewohnern und dem Netz zu kommunizieren.