Foto: 3dkombinat - Fotolia.com

EEG

Bundesrat: Keine Pönale bei Klagen gegen Genehmigung

Die Länderkammer will Projektentwickler vor Verzögerungen und Strafzahlungen schützen, doch die Bundesregierung sieht das Problem anders.

Foto: ENERTRAG

Mittelständische Regenerativunternehmen

Realisierungsfristen für Windparks wegen Corona verlängern

Mittelständische Regenerativunternehmen leiden unter dem Coronavirus. Windparkplaner bräuchten jetzt eine Verlängerung der Realisierungfristen.

Foto: Fotospektrum - deanGruppe

Superturbinen und Akzeptanz

17 Gigawattstunden für Oyten

Gut mit Kommunen und Bürgern abgestimmte Projekte lassen trotz Blockadepolitik aus Berlin tolle Windturbinenerrichtungen zu. So wie in Oyten.

Foto: schulzie - stock.adobe.com

Windpolitik

Abstandsregel für Windparks: Keine Einigung in Sicht

Treffen der Länderchefs endet ergebnislos. Eine Arbeitsgruppe soll den Konflikt lösen. Damit verzögert sich auch die Anhebung von PV- und Offshore-Deckel.

Foto: ZDF - Stefan Erhard.

Unterleuten - Miniserie im ZDF

Hetzer, Neider, zugezogene Spießer - wer die Windkraft verhindert

Gesellschaftsroman von Juli Zeh um ein Dorf in Brandenburg, das sich im Zuge einer Windkraftplanung entzweit - als Minifernsehserie.

Foto: Hero - stock.adobe.com

Vor Ministerpräsidentenkonferenz

Naturschützer für schnellen Erneuerbaren-Ausbau der Bundesländer

Auch der Naturschutzbund Nabu fordert von dem Bund-Länder-Treffen am Donnerstag verbindliche Landesziele, um die Energiewende zu sichern.

Foto: MEV-Verlag, Germany

Windpolitik

So will Niedersachsen die Windenergie retten

10.000 Euro an die Standortgemeinden, zwei Prozent der Fläche für die Windkraft und schnellere Verfahren - und der Runde Tisch hat noch mehr in petto.

Foto: ©Kara - stock.adobe.com

Windkraftausbau Onshore

Statt 1.000 Meter Abstand - jetzt Gefahr durch populistische Anti-Windkraft-Akteure

Auf einer Ministerpräsidentenkonferenz am 12. März geht es um die Frage des Windkraftabstands zur Bebauung. Droht hier ein Verhinderungsversuch?

Foto: PhotographyByMK - Fotolia.com

Zukunft ausgebremst

Hat der Staat absichtlich versagt bei der Energiewende?

20 Jahre EEG – Grund zu feiern? Bei der Energiewende blockiert die Bundesregierung seit Jahren. Es drohen sogar Rückschritte. Das Staatsversagen hat System.

Foto: Tilman Weber

Windenergie

Windparkbann mit Windparkausbaupflicht: Geht das?

Peter Altmaier gibt der Windkraft bei Mindestabstandszonen um Siedlungen mehr Luft. Worauf es jetzt ankommt. Ein Kommentar.

Foto: innogy

Neue Konferenz in Berlin

Zukunft Offshore - und die Steckdose für Meereswindturbinen von übermorgen

Kritische Fragen an Politik und Wirtschaft behandelt die Meereswindkraft-Konferenz „Zukunft Offshore“ im März in Berlin. Derweil erforscht das Fraunhofer-Institut Iwes das Stromnetz für diese Zukunft.

Foto: juwi

Mindestabstände

Bundesländer sollen Windkraft nach Mindestquoten ausbauen

Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Windkraft-Mindestquoten der Bundesländer. Dafür sollen diese Mindestabstände zu Anwohnern selbst bestimmen.

Foto: Petair - Fotolia.com

Neue Studien zur Sektorkopplung – ein Kommentar

Elektroautos und Stromheizung brauchen Ökoenergie

Die Elektrifizierung des Verkehrs- und Wärmesektors wird nur zur Treibhausgasminderung führen, wenn mehr Ökostrom im Netz ist. Welche Potenziale die Sektorkopplung hat und welche Ausbauszenarien notwendig sind, zeigen zwei aktuelle Studien.

Foto: Volker Hielscher - Landtag Thüringen

Kommentar Ministerpräsidentenwahl Thüringen

Erfurts rechter Politik-Deal ohne Mehrheit und Energie

Die Skandal-Wahl eines konservativ-marktliberalen Ministerpräsidenten in Thüringen missachtet das Wählervotum zu Energiewende und Klimaschutz.

Foto: Tom Bayer - Fotolia.com

Kommentar zur Energiepolitik

Regierung zwischen Abstands-Getrickse und Solardeckel-Poker

Bund und Länder tagen im Kanzleramt zur Energiewende. Erwartet wird, dass gar nichts passiert. Solardeckel und 1000-Meter-Abstand bremsen die Erneuerbaren.

Foto: Baywa r.e.

Energiewende im Schraubstock

Zerstörung einer Zukunftsindustrie: 40.000 Windjobs gestrichen

Geringster Windzubau seit 20 Jahren steht einem steigenden Bedarf von sauberem Strom für Industrie, Wärme- und Verkehrswende gegenüber.

Foto: Silke Reents

Personalwechsel

Prominente Windkraftexpertin wird Erneuerbare-Referentin für BDEW

Energiewirtschaftsverband holt langjährige Leiterin der Einheit Politik und Regierungsbeziehung des in Deutschland führenden Windturbinenbauers.

Foto: Siemens Gamesa Renewable Energy

Akzeptanz

SPD will Anwohner für Windpark entlohnen

Die SPD will die Akzeptanz der Windkraft mit einer jährlichen Windparkabgabe an die Bürger erhöhen. Sie erntet Zustimmung – aber auch Kritik.

Foto: Mareike Sonnenschein - NABU

Klagen durch Naturschützer

"2,1 Prozent der Landesfläche für Windkraft ist unser Ziel"

Der Nabu-Landesvorsitzende in Niedersachsen zum Balance-Akt, für Windkraft zu sein und trotzdem bei jedem Windpark neuen Widerspruch einzulegen.

Foto: Tilman Weber

Windenergietage NRW - Schnelle Hilfe für Windenergie

"Wenn der Koalitionspartner nicht will ..."

Im Interview, Teil 2: Oliver Krischer über das kurzfristig Mögliche, um Windparkzubau zu entfesseln - und stillhaltende bündnisgrüne Regierende.