Foto: photobars - stock.adobe.com

Akzeptanz

"Windkraft kein beliebtes Thema vor Wahlkampf"

Akzeptanz ist zum großen Thema in der Windkraft geworden. Wie verhält sich die Politik? Wie sollen Planer auf die Anwohner zugehen?

Foto: Roland T. Frank-stock.adobe.com

Sonderpublikation

Großer Branchentag des BWE

Beteiligen Sie sich an der Sonderpublikation zum Windbranchentag Rhein/Main/Saar des BWE am 17. Oktober.

Foto: https://imagedo.de/ | Lizenzfreie Bilder

Kommentar zur deutschen Windpolitik

Die Politik muss sich jetzt zur Windkraft bekennen

Branchenverbände der Windenergie schlagen in gemeinsamem Brief an Kanzlerin Merkel einen Windkraftgipfel zur Problemlösung vor.

Foto: Kara - stock.adobe.com

Grünen-Vorschlag

Fünf Sofortmaßnahmen für einen schnelleren Windkraftausbau

Die Grünen schlagen angesichts des Ausbaueinbruchs in der Windkraft im ersten Quartal 2019 ein Maßnahmenpaket vor.

Foto: Nicole Weinhold

Branchentage Windenergie NRW

Windbranche befürchtet Fadenriss und weitere Jobverluste

Die deutsche Windbranche an Land und auf See leidet unter massiven Ausbaueinbrüchen.

Branchentage Windenergie NRW

NRW-Politiker verkennen: Windkraft-Zulieferer brauchen den Heimatmarkt

Wirtschaftsministerium NRW fordert auf Windbranchentagen Ehrlichkeit und weiteren Windkraftausbau und kündigt Landesentwicklungsplan an.

Foto: Pixabay - doskey12

Offshore-Windenergie

Neue Hoffnung auf eine Anhebung des Offshore-Deckels

Thomas Bareiß, parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, hat neue Hoffnungen auf eine Anhebung des aktuelle Offshore-Deckels geweckt. Parallel startete die Fortschreibung der Raumordnungspläne für die deutsche See.

Foto: Sebaso

Abgabe für Kommunen

Brandenburg einigt sich auf „Windkraft-Euro“

10.000 Euro sollen jährlich für jede neu errichtete Windenergieanlage an die Kommunen in einem Umkreis von drei Kilometern rund um den Anlagenstandort fließen.

Foto: windresearch

Beschäftigungssituation

Offshore-Branche droht der Verlust von 8.000 Arbeitsplätzen

Werden die aktuellen Ausbauziele für die Offshore-Windenergie beibehalten, droht der Branche der Verlust von 8.000 Arbeitsplätzen. Damit ist rund jeder Dritte der aktuell in der Branche Beschäftigten vom Arbeitsplatzverlust bedroht.

Foto: © Blend Images - Corbis. All Rights Reserved.

Akzeptanz

Demo gegen Windkraft in Berlin - BWE macht Angebot

In Berlin wird gegen Windkraft demonstriert. Die Branche kämpft um ihr Image, dabei wird die Energiewende ohne sie nicht gelingen.

Foto: photobars - stock.adobe.com

Schleswig-Holstein

"Das Moratorium ist gescheitert."

In Schleswig-Holstein ist das Windkraft-Moratorium erneut verlängert worden. Wozu soll das gut sein?

Foto: motorradcbr - stock.adobe.com

Regionalplanung Windenergie

Landtag in Kiel verlängert Windpark-Bausperre

Die schleswig-holsteinische Jamaika-Koalition hat im Kieler Landtag die Verlängerung des Windkraft-Moratoriums bis Ende 2020 beschlossen.

Die Auktion für Windenergie an Land war deutlich unterzeichnet.
Foto: BWE/Jens Meier

Ausschreibungsergebnisse

Auktionsrunde Wind onshore massiv unterzeichnet

Nur 35 Gebote mit 270 Megawatt erhielten einen Zuschlag. Ausgeschrieben hatte die Bundesnetzagentur 650 Megawatt.

Foto: fotomek - Fotolia.com

Neuer Insolvenzantrag

Windservice SSC stellt Insolvenzantrag

Wartungsfirma SSC aus Wildeshausen muss wegen Verzögerungen und Insolvenz von Senvion nun selbst Insolvenzantrag stellen.

Die Privilegierung von Windkraftbauvorhaben im Außenbereich scheint hier den ruhigen und konzentrierten Ausbau zu garantieren. Doch Landesregierungen greifen diese entscheidende Förderregel an.
Foto: Enertrag

Antwort auf Landesregierungs-Initiativen gegen Vorrang der Windkraft

Für die Windenergie-Privilegierung 2.0!

Trotz immer noch hoher grundsätzlicher Zustimmung zur Energiewende ist und bleibt diese vor allem eine gesellschaftliche Herausforderung. Gastbeitrag von Paul Schweda.

Foto: ERNEUERBARE ENERGIEN

Windpolitik

Tägliche Messezeitung zur Husum Wind

Die Messezeitung zur Husum Wind 2019 erscheint auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit der Messe Husum & Congress mit ERNEUERBARE ENERGIEN.

Foto: LM Wind Power

Bilanz Windpark-Installationen

Erstes Quartal: Windkraft im historischen Winterschlaf

So wenig Windparkausbau in Deutschland war seit zwei Jahrzehnten in keinem anderen Anfangsquartal mehr. Genehmigungen neuer Projekte nehmen nur leicht zu.

Foto: Deutsche Windtechnik

Windkraft in Schleswig-Holstein

Kieler Alarmruf: Brauchen schnelle Verfahren und Sonderzulassungen.

Der Windkraftverband Schleswig-Holstein schlägt Alarm. In dem windreichen Bundesland sei der Windparkbau gestoppt, es müsse nun Genehmigungen vereinfachen.

Foto: Julia Nowak/Deutscher Bundestag

AG Akzeptanz

Abstände: "Zone von 1.000 bis 2.000 Metern ums Gemeindegebiet"

Der Abgeordnete Jens Koeppen (CDU) ist Mitglied der AG Akzeptanz, die für die Akzeptanz der Windkraft bisher keine Einigung erzielt hat. Ein Interview.

Foto: Matthias Buehner - Fotolia

Schleswig-Holstein

Windkraft im Würgegriff - über Jahre ausgebremst

Wie geht es weiter für die Windkraft in Schleswig-Holstein? Seit Jahren bremst ein Moratorium den Ausbau - und so soll es weitergehen.