Foto: Tritec Energy

Solarstrom in der Schweiz

Bern stellt mehr Fördermittel zur Verfügung

In der Schweiz liegt mehr Geld im Fördertopf für Photovoltaikanlagen. Viele Betreiber bekommen bis Ende 2019 den Investitionszuschuss ausgezahlt. Auch in die Warteliste zur KEV werden wieder mehr Projekte aufgenommen.

Foto: StefanWeberPhotoArt

Energiesammelgesetz - ein Kommentar

Altmaier schwingt den fossilen Besen

Mit seinem Rundumschlag durch sämtliche energierelevanten Gesetzt hebt Peter Altmaier zum Schlag gegen die gesamte Energiewende an.

Foto: 2018 Darren Cool

Photovoltaik-Speicher-Kombination

Solarpark mit Speicher ohne Förderung in England installiert

Die englische Grafschaft West Sussex hat einen der ersten Solarpark-Speicher-Kombinationen des Vereinigten Königreichs gebaut, die ohne Förderung auskommt.

Foto: Lechwerke/Timian Hopf

Netzaufbau

Photovoltaikanlagen liefern Leistung im Inselnetz

Die Lechwerke haben ein Konzept zum Wiederaufbau der Stromversorgung nach einem Netzausfall mit dezentralen Kraftwerken. Die Photovoltaikanlagen folgen einem Führungskraftwerk, das die Netzfrequenz vorgibt.

Foto: Fraunhofer ISE

Modulherstellung

Neuer Zellverbinder erhöht Modulleistung

Durchschnittlich 1,9 Watt zusätzlich haben die Forscher des Fraunhofer ISE zusammen mit ihren Kollegen von Heraeus aus einem Modul mit einem neuen Zellverbinder herausgeholt. Er lässt sich ohne Aufwand und ohne Zusatzkosten in bestehenden Produktionslinien einsetzen.

Foto: Thomas Einberger / argum

Photovoltaikzubau in Deutschland

BSW Solar warnt vor Markteinbruch

Der BSW Solar warnt vor einem Markteinbruch, wenn der 52-Gigawatt-Deckel nicht gestrichen wird. Den Strompreis wird das nicht weiter belasten. Denn der Solarstrom wird immer preiswerter.

Foto: My PV

Wärme mit Photovoltaik

Gebäude versorgt sich selbst

Ein Einfamilienhaus in Oberösterreich wird vollständig elektrisch beheizt. Den Strom liefert eine Solaranlage vom Dach. Dadurch sinken die Baukosten drastisch.

Foto: E.Go Mobile AG

Eigenverbrauch

E Go wird mit Solar- und Windstrom produziert

Der elektrisch angetriebene Kleinwagen E Go wird komplett mit erneuerbaren Energien hergestellt. Dazu hat sich das Unternehmen eine große Solaranlage installiert, die die Produktion direkt beliefert.

Foto: EnBW

Ausschreibungen

Marktprämie für PV steigt wieder an

Die Bundesnetzagentur hat die Ergebnisse der jüngsten Solarausschreibung bekannt gegeben. Im Schnitt steigen die Marktprämien wieder.

Foto: SZYMON LASZEWSKI

Kommentar

EU erreicht 100 Terawattstunden Solarstrom so früh wie noch nie

In diesem Jahr haben die Solaranlagen der EU schon Mitte Oktober 100 Terawattstunden erzeugt. Für den Erfolg der Energiewende reicht das nicht aus.

Foto: Wirsol

Stromkunden sparen

EEG-Umlage sinkt im zweiten Jahr in Folge

Die Stromkunden, die keine Privilegien genießen, bezahlen im kommenden Jahr eine EEG-Umlage von gut 6,4 Cent pro Kilowattstunde.

Foto: Einleuchtend e.V.

Photovoltaikmarkt

Auf Berlins Dächern ist Platz für zehn Gigawatt Photovoltaikleistung

Auf Berlins Dächern ist Platz für zehn Gigawatt Photovoltaikleistung. Lesen Sie hier einen Artikel aus unserem Magazin vom September.

Foto: kinwun - stock.adobe.com

EEG 2017 tritt in Kraft

7 neue Regelungen für Photovoltaik und Speicher in Kraft

Das neue EEG hält 7 Regelungen für PV und Speicher parat. Die meisten werden den Solarmarkt beleben. Nur für Dachanlagen mit 750 Kilowatt wird es eng.

Foto: Vikram Solar

Ein Ausblick bis 2040

9 Trends der globalen Energiewende

Die Energiewende ist bis 2040 nicht abgeschlossen. Bloomberg New Energy Finance hat Trends erarbeitet, die künftig die Erzeugung dominieren werden.

Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Lithium-Ionen-Akkus löschen

Merkblatt für Feuerwehr veröffentlicht

Der BSW-Solar hat eine Broschüre veröffentlicht, wie Feuerwehrleute im Brandfall mit im Gebäude installierten Lithium-Ionen-Akkus umgehen müssen.

Foto: Landeley Betriebstechnik / Nicole Weinhold

Solarbalkone

Verboten und riskant?

In Deutschland warnen Fachleute vor Balkonmodulen. Doch das Europaparlament fordert nun Rechtssicherheit für solare Kleinstanlagen.