Foto: Tesla

Speicherprojekte

Tesla hat Batteriekraftwerke im Gigawattmaßstab im Blick

Das amerikanische Unternehmen hat einen neuen Batteriecontainer entwickelt, in den drei Megawattstunden Strom passen. Damit will Tesla Speicherkraftwerke mit einer Kapazität von einem Gigawatt und mehr realisieren.

Foto: Stephan Rudolph-Kramer

Netzstabilität

Wemag baut zusammengebrochenes Netz mit Batteriespeicher wieder auf

In einem praktischen Test hat die Wemag einen abgeschalteten Netzabschnitt mit dem eigenen Batteriekraftwerk wieder aufgebaut. Damit wurde der Beweis erbracht: Die Speicher sind schwarzstartfähig.

Foto: E-Force One AG/ecovolta

Lithium-Ionen-Batterie

E-Brummi XXL setzt neue Maßstäbe

E-Force One: 18-Tonner-Lkw rollt mit bis zu 550 Kilowatt durch die Lande. Der Vorgänger ist bei Lidl im Einsatz.

Foto: Powerball

Batterietechnologie

Das Comeback des Bleiakkus im Blick

Hersteller von Bleiakkus und verschiedene Forschungsinstitute haben sich zusammengefunden, um an der Verbesserung der Bleibatterien zu arbeiten. Denn um den drastisch wachsenden Markt zu bedienen, wird ein Mix aus verschiedenen Batterietechnologien notwendig sein.

Eierschalen geben einen guten Kondesator ab.
Foto: Katharina Wolf

Forschungsergebnisse

Wissenschaftler wollen Energie in Eierschalen speichern

Forscher am Helmholtz-Institut entdecken neue elektrochemische Eigenschaften von Hühnereierschalen

Foto: Wemag

Solarbatterien

Neue Regelungen für Speicherförderung im Ländle

Die Landesregierung von Baden-Württemberg wird auch in diesem Jahr Solarbatterien fördern. Allerdings haben sich die Regelungen leicht verändert.

Foto: E3/DC

Jahresausblick für Solarstromspeicher

„Der Speichermarkt wird linear wachsen”

Bisher liegt der Schwerpunkt beim Absatz von Solarstromspeichern vor allem auf dem Bereich der Heimspeicher. Wie sich der Markt entwickeln wird, erklärt Andreas Piepenbrink, Geschäftsführer von E3/DC..

Foto: Fraunhofer IKTZ

Batterietechnologie

Dresdner Forscher entwickeln neuen Keramikakku

Wissenschaftler des Fraunhofer IKTS haben eine neue Hochtemperaturbatterie mit einem keramischen Elektrolyt entwickelt. Damit drücken sie die Kosten.

Foto: © www.kit.edu

Magnesiumbatterie

Neuer Speicher könnte Lithiumbatterie ablösen

Neuartige Magnesium-Batterien könnten Lithium-Speicher künftig ablösen, zumal sie leistungsfähiger, günstiger und sicherer sind. Ein Forschungsprojekt.

Foto: Stephan Rudolph-Kramer

Speichermarkt

Bis 2040 sind 942 Gigawatt Akkuleistung installiert

Der Zubau von Batteriespeichern wird in den kommenden Jahren weiter Fahrt aufnehmen. 2040 können die weltweit installierten Speicher 2.857 Gigawattstunden Strom bunkern.

Foto: Werner Fellner - stock.adobe.com

Reizthema

Wie schlecht ist die CO2-Bilanz von Elektroautos wirklich?

Eine Studie beschäftigt sich mit der Frage der CO2-Bilanz von Batterien. Die Presse hatte ihre Schlagzeile: E-Autos sind schlecht.

Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Lithium-Ionen-Akkus löschen

Merkblatt für Feuerwehr veröffentlicht

Der BSW-Solar hat eine Broschüre veröffentlicht, wie Feuerwehrleute im Brandfall mit im Gebäude installierten Lithium-Ionen-Akkus umgehen müssen.