Windparks vor deutschen Küsten produzierten fast 17 Milliarden Kilowattstunden Strom.
Foto: Ørsted

Offshore-Markt

Offshore-Wind: Stromproduktion steigt um 30 Prozent

Windparks auf dem Meer erzeugen in den ersten neun Monaten 2019 fast 17 Milliarden Kilowattstunden Strom.

Foto: IBC Solar

Photovoltaik Ausschreibungen

Preis für Solarstrom in Deutschland ist wieder gesunken

In der vergangenen Ausschreibung von Marktprämien für Solarstrom ist der durchschnittliche Zuschlagswert im Vergleich zur vorhergehenden Auktion wieder zurückgegangen. Das liegt vor allem an den Ackerflächen in Bayern.

Foto: Solar World

Solarmarkt in Italien

Rom fördert wieder Photovoltaik

Gerade hat die erste Runde der Photovoltaikförderung in Italien begonnen, nachdem das Land den Ökostromausbau lange Jahre vernachlässigt hat. Es gibt zwei Verfahren, über die Anlagenbetreiber an die Unterstützung gelangen können.

Foto: Baywa re

Anlagenfinanzierung

Solarstrompreis sinkt auch bei steigenden Zinsen

Der Preis für Solarstrom hängt stark von den Finanzierungskosten für die Anlagen ab. Wie sich dieser bei steigen Zinsen und damit bei steigenden Finanzierungskosten entwickeln, haben Züricher und Potsdamer Forscher ausgerechnet.

Foto: Baywa re

Photovoltaik ohne Förderung

Neue Solarparks sind unabhängig

In Spanien entsteht ein zweiter Solarpark, der ohne Einspeisevergütung auskommt. In Sachsen-Anhalt sorgt ein cleveres Beteiligungsmodell dafür, dass eine neue Freiflächenanlage ohne Förderung gebaut werden kann.

Foto: Longi

Aktuelle Marktanalyse

Photovoltaikmarkt in Portugal wächst rasant

Für die kommenden Jahre rechnen die Analysten von Global Data mit einem riesigen Wachstum des Photovoltaikmarktes in Portugal. Ausschreibung und sinkende Preise werden zu Zubau vorantreiben.

Foto: Velka Botička

Umfrage des DGRV

Energiegenossen leiden unter schlechten Rahmenbedingungen

Die Energiegenossenschaften werden durch die Rahmenbedingungen derzeit vom großen Photovoltaik- und Windkraftgeschäft weitgehend ausgeschlossen. Selbst Nischen verschwinden zunehmend, die sie bisher noch besetzen konnten.

Foto: WaitforLight - stock.adobe.com

Erinnerung

Zehn Jahre Desertec - Wüstenstrom für Europa

Erinnerung an Desertec: Die südlichen Nachbarregionen Europas sollten mit Solarkraftwerken bestückt werden, der Strom nach Europa fließen.

Foto: Solarimo

Photovoltaik in Städten

Solarimo: 5 Vorschläge für mehr Mieterstrom

Bisher wurden mit der Mieterstromförderung noch nicht einmal zehn Megawatt Solarstromleistung errichtet. Deshalb müssen die Rahmenbedingungen dringend angepasst werden, damit die Energiewende in den Städten endlich vorankommt.

Foto: stephan bechert - unsplash

Mieterstrom

Erneuerbare Energien lohnen sich für Immobilieninvestoren

Immer mehr Investoren legen ihr Geld in Immobilien an. Wie wirken sich erneuerbare Energien auf die Rendite aus?

Foto: Iberdrola

Tag der Erneuerbaren Energien

Turbinenfertigung bis Solarauto: Erneuerbarentag mit Besichtigungen

Am Tag der Erneuerbaren Energien an diesem Samstag, 27. April, laden bundesweit mehr als 50 Unternehmen der Energiewende zu Aktionen oder Exkursionen ein.

Foto: Wattner

Ende der Einspeisevergütung

Solarparks werden unabhängig

Neue und große Photovoltaikanlagen auf Freiflächen kommen schon ab 2020 zunehmend ohne Marktprämie aus. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse.

Foto: Ocean Sun

Floating Solar

Schwimmendes Solarkraftwerk für Albanien

In Albanien soll ein schwimmendes Solarkraftwerk entstehen. Realisieren wollen es zwei norwegische Unternehmen: Statkraft und Ocean Sun.

Foto: Nordex

Blick über den Tellerrand

3 internationale Projekte zeigen neue Trends

Nordex gewinnt Projekte über insgesamt 108 MW in Griechenland. PNE stellt den erster Windpark in Schweden fertig und VSB setzt auf Solar in Tunesien.

Foto: Solar Power Europe

Marktzahlen von Solar Power Europe

PV-Nachfrage in der EU um 36 Prozent gewachsen

Im Jahr 2018 hat der Solarmarkt in der EU um 36 Prozent zugelegt. Solar Power Europe geht von einem weiteren Anstieg der Nachfrage aus.

Foto: Solarwatt

Photovoltaikmarkt

"Veränderte Rahmenbedingungen erleichtern die Überzeugungsarbeit"

Die Photovoltaikmärkte wachsen. Im Gespräch erklärt Detlef Neuhaus, Geschäftsführer von Solarwatt, mit welcher Strategie der Dresdner Hersteller auf veränderte Rahmenbedingungen und neue Themen reagiert.

Foto: BSW Solar

Weltweiter Solarmarkt

Photovoltaik knackt die 500-Gigawatt-Marke

Inzwischen sind weltweit 500 Gigawatt Solarstromleistung installiert. Mehr als 100 Gigawatt werden in diesem Jahr dazukommen, wie Marktanalysten prognostizieren.

Foto: Juwi

Photovoltaik

Neuregelungen für 2019 treten in Kraft

Für Betreiber von neuen Solaranlagen traten zum Jahreswechsel einige Neuerungen in Kraft. Diese betreffen vor allem gewerbliche Anlagen.

Foto: Tritec Energy

Solarstrom in der Schweiz

Bern stellt mehr Fördermittel zur Verfügung

In der Schweiz liegt mehr Geld im Fördertopf für Photovoltaikanlagen. Viele Betreiber bekommen bis Ende 2019 den Investitionszuschuss ausgezahlt. Auch in die Warteliste zur KEV werden wieder mehr Projekte aufgenommen.

Foto: Thomas Einberger / argum

Photovoltaikzubau in Deutschland

BSW Solar warnt vor Markteinbruch

Der BSW Solar warnt vor einem Markteinbruch, wenn der 52-Gigawatt-Deckel nicht gestrichen wird. Den Strompreis wird das nicht weiter belasten. Denn der Solarstrom wird immer preiswerter.