Image
00024771_LARGE.jpeg
Foto: PHOENIX CONTACT
Die Nachfrage nach erfahrenen Mitarbeitern in der Windbranche wächst.

Windkraft weltweit

3,3 Millionen neue Jobs in der Windkraft

GWEC-Analyse zeigt Entstehung von Arbeitsplätzen in der Windkraft für die nächsten fünf Jahre auf. 

Die Windenergie wird auch in den nächsten fünf Jahren ein Rekordwachstum an Neuinstallationen verzeichnen und entscheidend zur wirtschaftlichen Erholung auf der ganzen Welt beitragen. Eine neue Analyse des Global Wind Energy Council (GWEC) zeigt, dass die Windenergie in den nächsten fünf Jahren 3,3 Millionen Arbeitsplätze in einer dynamischen Lieferkette auf der ganzen Welt schaffen kann, von denen viele lokal angesiedelt sein werden und eine Vielzahl von Fähigkeiten in der gesamten Wertschöpfungskette des Sektors erfordern.

Mit einer bereits installierten Windkraftkapazität von 751 GW hat die Windindustrie nach Angaben der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien bis heute weltweit fast 1,2 Millionen Arbeitsplätze geschaffen. In den weltweit führenden Windenergieländern gibt es Hunderttausende von direkten Arbeitsplätzen in der Windindustrie. Im Jahr 2020 gab es laut einer globalen Studie von GWEC Market Intelligence etwa 550.000 Windenergie-Arbeiter in China, 260.00 in Brasilien, 115.000 in den USA und 63.000 in Indien.

Diese neue Analyse unterstreicht die wirtschaftlichen Nettovorteile der Energiewende und das Potenzial der Windenergie für die Schaffung von Arbeitsplätzen weltweit sowie die Rolle der Windenergie für einen gerechten Übergang, während sich die Welt noch von den Auswirkungen von Covid-19 erholt.

Wollen Sie den Jobsektor im Windenergieausbau im Blick behalten? Abonnieren Sie dazu einfach unseren kostenlosen Newsletter! Hier können Sie sich anmelden.

Foto: ENERCON GmbH

Windkraft Niedersachsen

Bürgerwind erfolgreich: So entsteht bei Bremen viel neue Windkraft

Ein Großauftrag zum Bau von sechs Enercon-Windparks mit 41 Superturbinen in Niedersachsen belegt, dass kluge Windkraftprojekte sich durchsetzen.

Foto: SGRE

Windkraft zum Marktpreis

PPA und Co: Investoren suchen "subventionsfreie" Windkraft

Windkraftunternehmen und Investoren stellen sich auf die Windverstromung ohne staatlich abgesicherte Vergütung ein. Zwei neue Projekte bestätigen den Trend.

Foto: Kara - stock.adobe.com

Windkraft-Planung

6 Bundesländer-Vorschläge für die Stärkung der Windkraft

Vorschlag für Maßnahmen, wie Bundesländer Windkraft schneller voranbringen wollen und müssen, um ihre Ziele zu erreichen.