Foto: Nicole Weinhold

Interview mit Bundesumweltministerin, Teil 2

"Klimagesetz ist ein Generationenvertrag."

Bundesumweltministerin im Gespräch mit ERNEUERBARE ENERGIEN über das Engagement im Regierungslager für ein Klimagesetz.

Der Streit zwsichen Windbranche und DFS geht weiter.
Foto: Björn Sum - Fotolia.com

Nach Windgipfel

Flugsicherung wehrt sich gegen Kritik der Windbranche

Die DFS fühlt sich zu Unrecht als Bremser der Energiewende bezeichnet und will keine Kompromisse bei der Sicherheit eingehen.

Erneuerbare in Kommunen

"Eigene Vorstellungen durchsetzen"

Planungsrechtsexperte Michael Rolshoven über sehr konkrete Vorteile für diejenigen, die einen Windpark im Konsens mit den Kommunen planen.

Foto: dibujito - Fotolia.com

Kanzlerrede zu Klima und Energie

Angela Merkel will schnelleren Offshore-Windkraft-Ausbau

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Klimaschutz als „Menschheitsherausforderung“ bezeichnet und vor allem zum Ausbau der Offshore-Windkraft ausgerufen.

Foto: ERNEUERBARE ENERGIEN

Windpolitik

Lesen Sie die tägliche Messezeitung zur Husum Wind

Die Messezeitung zur Husum Wind 2019 erscheint auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit der Messe Husum & Congress mit ERNEUERBARE ENERGIEN.

Foto: © 2018 Frank Peter, all rights reserved

Husum Wind

Schleswig-Holsteins Umweltminister auf der Husum Wind

Jan-Philipp Albrecht, seit einem Jahr Grüner Umweltminister von Schleswig-Holstein, im Interview über die Husum Wind, neue Stromtrassen und Erneuerbare.

Foto: Kevin Carden - stock.adobe.com

Kritik an Bundespolitik

Windbranche steht im Regen: Windgipfel bestätigt Kraftlosigkeit der Regierung

Windgipfel mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier brachte wenig Positives. Regierung zeigt zu wenig Engagment.

Foto: BWE/Silke Reents

Windgipfel

"Einbruchzahlen von 80 bis 90 Prozent"

Was muss beim heutigen Windgipfel mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier passieren, damit die Windbranche wieder auf die Beine kommt?

Wie groß ist das Potenzial für eine regionale erneuerbare Stromversorgung?
Foto: Gina Sanders - Fotolia.com

Interaktive Karte online

Erneuerbarer Strom: Regionale Autarkie ist möglich

Das regionale Potenzial von Wind- und Sonnenenergie ist laut neuer Studie groß genug, um Europa zu hundert Prozent mit erneuerbarer Elektrizität zu versorgen.

Foto: Thomas Weißenfels - fotolia.com

Energiesystemwende

Von der Energie- zur Wirtschaftssystemwende

Die EnergieSystemWende ist erst der Anfang. Um die Probleme der Menschheit zu lösen, brauchen wir eine weitergehende (Wirtschafts-)Systemwende.

Foto: Thaut Images - Fotolia.com

Energiesystemwende

10 Jahre Abschaffung der physikalischen Wälzung im EEG

2009 wurde die Abschaffung der physikalischen Wälzung der EEG-Strommengen und -kosten beschlossen. Was hat sich dadurch verändert?

Foto: Jana Schönknecht - stock.adobe.com

Braunkohle

Gericht schaltet Ampel für Tagebau Jänschwalde auf Rot

Ist es ein richtungsweisendes Urteil, dass die Kohlekraft-Branche zum zügigen Ausstieg treibt? Ein Gericht hat einem Tagebau einen Stopp angedroht.

Foto: DOC RABE Media - Fotolia.com

Energiesystemwende

Ein Energiesystem im Wandel

Energiesysteme befinden sich kontinuierlich in der Transformation. Der Übergang zum erneuerbaren Energiesystem ist fundamental, aber machbar.

Foto: Daniele Pietrobelli - stock.adobe.com

Neue Studie

Über 50 Hindernisse für die Photovoltaik in Deutschland

Der Solarausbau wird durch elementare Hemmnisse ausgebremst, wie die Forschungsgruppe Solarspeichersysteme der HTW Berlin festgestellt hat.

Foto: Velka Botička

Leaders for Climate Action

Digitalunternehmen wollen CO2-Emissionen senken

Das eigene Unternehmen und Produkt so klimaneutral gestalten: Das ist ein Ziel, das sich mehr als 100 Digitalunternehmen gesetzt haben. Sie fordern zusätzlich einen CO2-Preis, um auch alle anderen Unternehmen zum Handeln zu bewegen.

Foto: Woche der Sonne

Staatsanleihe für Klimaschutz – ein Kommentar

Dobrindt will sich Geld für Energiewende vom Bürger borgen

Um den Klimaschutz voranzubringen, schlägt Alexander Dobrindt eine Staatsanleihe mit Garantiezins vor. Doch sind fehlende Investitionsmittel wirklich das Nadelöhr bei der Energiewende?

Foto: Schleswig-Holstein Netz

Grüner Wasserstoff

Power-to-Gas-Anlage speist Wasserstoff ins Erdgasnetz

Schleswig-Holstein Netz hat in Brunsbüttel die erste Anlage in Schleswig-Holstein zur Einspeisung von grünem Wasserstoff ins Erdgasnetz errichtet.

Foto: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, H.-J. Koch

Drehfunkfeuer

Projektierer fordern Korrekturen in der Genehmigungspraxis

Rigorose Abstandsregelungen rund um Drehfunkfeuer gehören zu den größten Hemmnissen für den Windkraftausbau. In einem offenen Brief fordern betroffene Projektierer Korrekturen in der Genehmigungspraxis.

Foto: LEAG

Kohleausstieg

Bundesregierung legt Entwurf für Strukturwandelfinanzierung vor

Die Bundesregierung hat endlich einen Entwurf für die Unterstützung des Strukturwandels in den Braunkohlerevieren zusammengeschustert. Allerdings fehlt die Unterstützung für den Umstieg von Kohleverstromung zu erneuerbaren Energien.

Foto: Stephan Rudolf-Kramer/Wemag

Analyse von Agora Energiewende

Höherer CO2-Preis wirkt – die EEG-Umlage steigt trotzdem

Der Preis für den Ausstoß einer Tonne CO2 hat sich in den vergangenen anderthalb Jahren vervierfacht. Die dadurch steigenden Börsenstrompreise wirken sich senkend auf die EEG-Umlage aus. Diese steigt 2020 trotzdem an.