Er wird künftig Brauerein mit Strom versorgen.
Foto: Innogy

Windstromvermarktung

Bier brauen mit Windstrom

Innogy schließt Stromliefervertrag über zehn Jahre mit polnischer Brauerei. Die Erweiterung des bestehenden Parks Nowy Staw kommt daher ohne Föderung aus.

Foto: Vestas

Repowering

Weiterbetrieb von Altanlagen kann nicht das Ziel sein

Weiterbetrieb ist in der Windbranche wegen Blockade neuer Projekte das große Thema. Aber wir brauchen konsequentes Repowering hochwertiger Standorte.

Foto: The Mobility House

Elektromobilität und Ladeinfrastruktur

Zalando liefert elektrisch

Der Onlinehändler Zalando wird in Zukunft seine Ware von Sortierstandort München aus nur noch mit Elektroautos ausliefern. Ein modernes Ladesystem sorgt für ständig einsatzbereite Fahrzeuge.

Foto: Doug Delatine fotolia.com

Reaktion auf Anti-Windenergiepolitik

Enercon streicht Produktionskapazitäten in Deutschland

Gibt der Deutschland-Marktführer der Windturbinenbauer seine Rotorblattfertigung auf? Enercon kündigt Notstopp wegen Blockade durch Politik an.

Foto: Sandor Jackal – Fotolia.com

Windenergietage

Industrie PPA - Was will eigentlich der Kunde?

Alle reden über Stromlieferverträge, aber was erwarten Industriekunden? Urs Neuhöffer von GAME lieferte bei den Windenergietagen erste Antworten.

Foto: Baywa r.e./Edgar Gimbel

Floating PV

Baywa RE baut schwimmenden Solarpark in Holland

Der Tübinger Projektierer Baywa RE hat in den Niederlanden einen schwimmenden Solarpark gebaut. Die Module sind auf einer speziellen Unterkonstruktion und eigens entwickelten Schwimmkörpern montiert.

Foto: Siemens Gamesa Renewable Energy/Statoil

Offshore

WPD, Macquarie und Swancor setzen Taiwans nächste Meeresturbinen

Dem Bau des ersten Offshore-Windparks Formosa 1 in Taiwan bis Jahresende folgt 2020 der Bau von Formosa 2. Die Investoren bestellten nun die Anlagen.

Windparks vor deutschen Küsten produzierten fast 17 Milliarden Kilowattstunden Strom.
Foto: Ørsted

Offshore-Markt

Offshore-Wind: Stromproduktion steigt um 30 Prozent

Windparks auf dem Meer erzeugen in den ersten neun Monaten 2019 fast 17 Milliarden Kilowattstunden Strom.

Foto: IBC Solar

6. Solarbranchentag in Baden-Württemberg

Stuttgart will landesweite Solarpflicht einführen

Das Umweltministerium in Baden-Württemberg prüft derzeit die Möglichkeiten, eine landesweite Solarpflicht für Neubauten einzuführen. Außerdem hat das Ministerium einen Handlungsleitfaden für Solarparks veröffentlicht.

Foto: Screenshot ERE

DTU-Ressourcen-Atlas

Deutschland beste Windlage

Ein neuer globaler Windatlas dokumentiert Ertragschancen in Nabenhöhen bis 200 Meter. Die simulierten Luftströmungen gewichten die Windmärkte neu.

Foto: www.flickr.com/photos/rockenbauer

Auf den Windenergietagen

Für jeden Markt die passende Anlage

Stefan Lütkemeyer, Vertriebsleiter weltweit bei ENERCON, spricht über neue Anlagen-Designs, Effizienz und Qualität.

Foto: Ulrich Mertens - Nordex

Nordex

Auftragsrekord dank hoher Nachfrage nach Vier-MW-Klasse

Trotz Kompletteinbruch des deutschen Windenergiemarktes meldet Turbinenbauer Nordex weiterhin Rekordaufträge. Das entspricht dem Branchentrend.

Foto: IBC Solar

Photovoltaik Ausschreibungen

Preis für Solarstrom in Deutschland ist wieder gesunken

In der vergangenen Ausschreibung von Marktprämien für Solarstrom ist der durchschnittliche Zuschlagswert im Vergleich zur vorhergehenden Auktion wieder zurückgegangen. Das liegt vor allem an den Ackerflächen in Bayern.

Foto: Copyright 2017 Tristan Stedman - MHI Vestas Offshore Wind

Offshore

100 Anlagen, ein Gigawatt: größter Meereswindpark Schottlands

Der Investor des größten schottischen Meereswindparks hat eine Vereinbarung zu dem Gigawattprojekt mit Windturbinenbauer MHI Vestas getroffen.

Schwimmender Offshore-Park

Fragwürdig: Offshore-Hightech ermöglicht Förderung fossiler Energie

Das norwegische Offshoreprojekt Hywind Tampen soll Öl- und Gasplattformen mit Strom versorgen - die dürfen dafür länger fossile Energie fördern.

Foto: FAU

Kosten der Energiewende

Mit der Strompreislüge aufgeräumt

Der Ökostromausbau hat die Strompreise nicht nach oben getrieben. Im Gegenteil: Selbst mit EEG-Umlage haben die Verbraucher in Deutschland weniger für ihren Strom bezahlt als wenn keine Solar- und Windkraftanlagen gebaut würden.

Instandhaltungsarbeiten im Ørsted-Windpark Burbo Bank Extension
Foto: Paul-Langrock.de - Oersted

Offshore

Neuer Rekord-Windpark in Vorbereitung auf Gigawatt-Einspeisung

Mit Errichtung der Hornsea-One-Turbine 174 hat Energiekonzern Ørsted die Installation des bis 2022 größten Offshore-Windparks der Welt vollendet.

Foto: Berliner Stadtwerke

Photovoltaik in der Großstadt

Bundeswirtschaftsministerium veröffentlicht Mieterstrombericht

Nur einen mageren Zubau hat das Mieterstromgesetz erreicht. In Berlin haben die Stadtwerke zwar 4,3 Megawatt Mieterstromanlagen aufgebaut. Um die Energiewende in den Städten zu beschleunigen, muss die Bundesregierung endlich liefern.

Foto: Solar World

Solarmarkt in Italien

Rom fördert wieder Photovoltaik

Gerade hat die erste Runde der Photovoltaikförderung in Italien begonnen, nachdem das Land den Ökostromausbau lange Jahre vernachlässigt hat. Es gibt zwei Verfahren, über die Anlagenbetreiber an die Unterstützung gelangen können.

Foto: BirgitMundtOsterwiec – Fotolia.c

Deutschland im Abseits

"In Frankreich sieht man, dass die Regierung etwas tun will"

Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender des Windparkplaners PNE AG, würde sich von der deutschen Politik Zuspruch wünschen, wie von Macron in Frankreich.