Foto: Fixativ - Fotolia.com

NEW 4.0

Online-Erfahrungsbericht: Wie Norderstedt clever Windstrom nutzt

Ein Webseminar des Forschungs- und Entwicklungsnetzwerks NEW 4.0 informiert über die Aktionen Norderstedts, den Stromverbrauch der Windstromerzeugung anzupassen.

Amelie Sam

Das Seminar findet am kommenden Mittwoch, den 22.07., via GoToWebinar statt. „NEW 4.0“ steht für „Norddeutsche Energie Wende“ – eine Innovationsbilanz, die eine hundertprozentige Versorgung von Schleswig-Holstein und Hamburg mit erneuerbaren Energien zum Ziel hat.

Dieses übergeordnete Ziel soll durch eine vermehrte Nutzung von überschüssiger Windenergie erreicht werden. So untersuchte das Team der Stadtwerke Norderstedt, wie sich der Stromverbrauch privater Haushaltskunden an naturbedingte Schwankungen in der Erzeugung von Grünstrom anpassen lässt. Daraufhin entwickelte es ein dynamisches Tarifmodell, welches private Haushalte dazu motivieren soll, möglichst dann Strom zu verbrauchen, wenn viel Windenergie in die Netze fließt.

Die Arbeit an NEW 4.0 liefert den Stadtwerken Norderstedt viele neue, wertvolle Erkenntnisse – sei es zur dezentralen Stromversorgung, zur Flexibilisierung und Digitalisierung des Strommarktes oder auch zum intelligenten Lastmanagement.

Im Webinar erwartet Sie ein spannender Vortrag des Projektleiters Thorsten Meyer über seine bisherigen Erkenntnisse und Ergebnisse innerhalb dieses NEW-4.0.-Teilprojekts. Er erklärt, wie das innovative Demand-Side-Management in seinen Einzelheiten funktioniert und verrät auch, welche Hürden überwunden werden mussten und ob neue Geschäftsmodelle aus dem neuen Projekt entsprungen sind.

Mehr Informationen