Foto: sb_b - Fotolia.com

Offener Brief

11 Punkte für Windkraft: Regierungschefs schlagen Alarm

Die norddeutschen Bundesländer fordern in einem gemeinsamen offenen Brief die Bundeskanzlerin zur Unterstützung der Windindustrie auf.

Foto: Fraunhofer ISE

Desertec feiert Zehnjähriges - ein Kommentar

Wasserstoff für Europa soll aus der Wüste kommen

Desertec hat sein Geschäftsmodell geändert. In Zukunft liegt der Schwerpunkt nicht mehr auf Strom für Afrika, sondern auf Wasserstoff, der nach Europa geliefert werden soll.

Unternehmen als Selbstversorger

Betrieb wird autark durch Windwalze

Die Windwalze auf dem Hausdach ist eine Innovation, die Kleinstverbrauchern wie der Krajete GmbH eine effizientere Nutzung als herkömmliche Windräder von Windkraft erlaubt. Kombinieren lässt sich die Walze gut mit Solaranlagen.

Windparks vor deutschen Küsten produzierten fast 17 Milliarden Kilowattstunden Strom.
Foto: Ørsted

Offshore-Markt

Offshore-Wind: Stromproduktion steigt um 30 Prozent

Windparks auf dem Meer erzeugen in den ersten neun Monaten 2019 fast 17 Milliarden Kilowattstunden Strom.

Foto: Ulrich Mertens - Nordex

Nordex

Auftragsrekord dank hoher Nachfrage nach Vier-MW-Klasse

Trotz Kompletteinbruch des deutschen Windenergiemarktes meldet Turbinenbauer Nordex weiterhin Rekordaufträge. Das entspricht dem Branchentrend.

Foto: MEV-Verlag, Germany

Regionalisierung Windenergie

Mehr Süden, weniger Meer: Naturschützer für klug verteilte Windparks

Der Naturschutzbund Nabu kritisiert die einseitige Beschleunigung des Windparkzubaus im Meer und plädiert für mehr Windkraft in Süddeutschland.

Foto: Vattenfall

Kombiausschreibungen

Bundesregierung beschließt Verordnung zu den Innovationsausschreibungen

Auktionen für Kombinationen aus Windenergie-, Photovoltaikanlagen und Speichern laufen erst im nächsten Jahr an. In diesem Jahr verkauf die Bundesregierung ein verändertes Ausschreibungsdesign als Innovation.

Instandhaltungsarbeiten im Ørsted-Windpark Burbo Bank Extension
Foto: Paul-Langrock.de - Oersted

Offshore

Neuer Rekord-Windpark in Vorbereitung auf Gigawatt-Einspeisung

Mit Errichtung der Hornsea-One-Turbine 174 hat Energiekonzern Ørsted die Installation des bis 2022 größten Offshore-Windparks der Welt vollendet.

Foto: MEV-Verlag, Germany

Offshore USA

2,6-GW-Windpark und Zwölf-MW-Turbine für die Ostküste

Die Investoren der Offshore-Windparks in den USA nehmen zunehmend auch neue Groß-Dimensionen in Angriff.

Foto: eno energy

Messe Husum Wind

Sind Sie der Gustav Gans der Windkraft, Herr Porm?

Turbinenbauer Eno stellt auf der Branchenmesse eine 4,8-Megawatt-Anlage mit 136-Meter-Rotor vor. Ein Gespräch mit dem Eno-Gründer über wahre Größe.

Erneuerbare in Kommunen

"Eigene Vorstellungen durchsetzen"

Planungsrechtsexperte Michael Rolshoven über sehr konkrete Vorteile für diejenigen, die einen Windpark im Konsens mit den Kommunen planen.

Foto: nordex group

Nordex-Windpark

Starkwindpark in Schottland liefert Strom zum Marktpreis

In Schottland soll 2020 ein Windpark ohne staatliche Strompreisgarantie ans Netz gehen. Die Nordex-Binnenlandanlagen könnten eine Premiere bedeuten.

Foto: Ulrich Mertens/Nordex

Neue Turbine

Nordex präsentiert in Husum die Delta4000 5.X mit 163-Meter-Rotor

Ein halbes Jahr nachdem Nordex die N149/5.X vorgestellt hat, gibt es die größte Turbine der Delta4000-Produktserie nun auch mit 163-Meter-Rotor.

Foto: Paul-Langrock.de - eno

Eno/Rostock Wind

Genie & Segeltörn - und das 10-Prozent-Ziel

Das Rostocker Unternehmen Eno veranstaltet die achte Tagung Rostock Wind. Und feiert Geburtstag.

Foto: pxhere

Strategie

Wenn das Auslandsgeschäft das Ergebnis rettet

Weil das Geschäft in Deutschland schwächelt, suchen viele Unternehmen ihr Heil im Ausland. Die PNE AG konnte so ein erfolgreiches erstes Halbjahr hinlegen.

Foto: Hagedorn

Rückbau

WindEurope sucht Lösungen fürs Rotorblatt-Recycling

Gemeinsame mit der Chemie- und der Verbundwerkstoffindustrie sucht die europäische Windbranche künftig nach Lösungen für das Recycling von Rotorblättern.

Foto: MIMRee

Offshore-Windenergie

Wie in Zukunft Roboter Windenergieanlagen reparieren

Im Rahmen eines Forschungsprojektes sollen innovative Lösungen für die vollautomatisierte Inspektion und Reparatur von Offshore-Windenergieanlagen durch Roboter entwickelt werden.

Foto: Nordex/Zondagh

Ukraine

Windenergie am Sywaschsee und Atomstrom aus alten Ruinen

Während an der Nordküste des Sywaschsees der größte Windpark der Ukraine entsteht, ertüchtigt das Land knapp 1000 Kilometer weiter nordwestlich die Rohbauten zweier Atomreaktoren aus den Achtzigerjahren.

Foto: Deutsche Windtechnik

Windkraft in Schleswig-Holstein

Kieler Alarmruf: Brauchen schnelle Verfahren und Sonderzulassungen.

Der Windkraftverband Schleswig-Holstein schlägt Alarm. In dem windreichen Bundesland sei der Windparkbau gestoppt, es müsse nun Genehmigungen vereinfachen.

Foto: Joerg Boethling

Turbinenhersteller

Senvion hat Insolvenz angemeldet

Senvion hat die Insolvenz erwischt. Wer ist schuld? Wie kann es jetzt weiter gehen bei einem der ältesten Windturbinenhersteller?