Deutsche Windtechnik

Instandhaltung lernen am echten Modell

Das Trainingszentrum des Bremer Windpark-Sercicenanbieters Deutsche Windtechnik im schleswig-holsteinischen Viöl hat eine einzigartige Ausstattung.

Tilman Weber

Über 300 Servicefans und Brancheninteressierte starteten am Vorabend der HusumWind gemeinsam bei dem unabhängigen Serviceanbieter Deutsche Windtechnik in die Messewoche der Branchenschau Husum Wind. Das Unternehmen hatte in seinem nahegelegenen Training Center in Viöl zum Soft Opening inklusive umfassenden Workshop-Programm und Führungen eingeladen.

Das Training Center der Deutschen Windtechnik ist in seiner Ausstattung weltweit einzigartig: Die Besucher erwarteten hier unter anderem fünf am Boden installierte und voll funktionsfähige Maschinenhäuser der Hersteller Vestas, NEG Micon, Enercon, AN Bonus sowie eine MD70 Maschine – die weitgehend identisch von den Herstellern Repower/Senvion, Nordex/Südwind und Fuhrländer gebaut wurde. Diese Anlagenvielfalt ist im Arbeitsalltag eine ideale Voraussetzung für eine hohe Aus- und Weiterbildungsqualität der Servicemonteure bei der Deutschen Windtechnik. Darüber hinaus wurden den Besuchern Übungen aus den Bereichen Arbeitssicherheit und Retten aus engen Räumen demonstriert.

Auch während der Messe erwartete das Training Center Besuch: Am Donnerstag bot die Messe eine branchenspezifische Exkursion mit Stopp im Training Center der Deutschen Windtechnik an. Anschließend ging es in die Steuerungs-Werkstatt der Deutschen Windtechnik in Ostenfeld.

Wartung und Reparatur

Neue, günstige Konzepte für den Windkraftservice

Der Windkraft-Service steht vor großen Aufgaben. Der Kostendruck der Betreiber verlangt nach kreativen Lösungen bei Wartung und Instandsetzung.

Projekt Goodwind

Weniger Kosten und Treibhausgase - Forschungsprojekt zu Betriebsführung

Wissenschaftler und Unternehmen entwickeln zusammen ein Konzept zur Prozessoptimierung, sodass Kosten und CO2 im Windkraftbetrieb eingespart werden.

Der Rummel geht weiter

Spreewindtage vereinen geballtes Windwissen und gute Laune

Die Windenergietage von Spreewind in Linstow haben die gedrückte Branchenstimmung vertrieben. Vorträge, Netzwerken und Autoscooter bis zum Abwinken.

Interview

Neue Servicekonzepte für Windkraftanlagen

Matthias Brandt, Vorstand der Deutschen Windtechnik, über die Zukunft von Altanlagen und über Enercon-Anlagen in der Wartung.