Foto: Wattner

Ende der Einspeisevergütung

Solarparks werden unabhängig

Neue und große Photovoltaikanlagen auf Freiflächen kommen schon ab 2020 zunehmend ohne Marktprämie aus. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse.

Foto: Wagner & Co Solartechnik

Nachfrage nach Photovoltaikanlagen

Interesse in Berlin und Brandenburg an Solaranlagen ist am größten

Zwar liegen die Zubauzahlen von Photovoltaikanlagen im Osten der Bundesrepublik teilweise niedriger als im Südwesten. Doch gemessen an der Zahl der Eigenheimbesitzer ist das Interesse an der Solarenergie größer.

Foto: Vershina Developement

Studie zum russischen PV-Markt veröffentlicht

Drei Geschäftsmodelle für die Photovoltaik in Russland

Der BSW Solar hat zusammen mit der russischen Sektion von Solar Power Europe eine Studie über den russischen Photovoltaikmarkt veröffentlicht. Zentrale Frage: Welche Chancen gibt der Markt her?

Foto: Unlimited Energy Australia

Solarparks in Deutschland

Sonderausschreibungen brachten neuen Tiefpreis

Der niedrigste Zuschlagswert in der ersten Sonderausschreibung für Solarparks lag bei 3,9 Cent pro Kilowattstunde. Selbst das höhere Ausschreibungsvolumen reicht aber nicht aus, wie die Ergebnisse zeigen.

Foto: Solar Power Europe

Marktzahlen von Solar Power Europe

PV-Nachfrage in der EU um 36 Prozent gewachsen

Im Jahr 2018 hat der Solarmarkt in der EU um 36 Prozent zugelegt. Solar Power Europe geht von einem weiteren Anstieg der Nachfrage aus.

Foto: Woche der Sonne

Kommentar

Der Deckel muss weg

Der BSW Solar hat ein Papier veröffentlicht, in dem die Abschaffung des 52-Gigawatt-Deckels gefordert wird. 15 Wirtschafts-, Handwerks-, Immobilien-, Energie- und Umweltverbände unterstützen das Anliegen tatkräftig.

Foto: IBC Solar

Photovoltaikmarkt

Prozessoptimierung wird wichtiger

Die Photovoltaikmärkte werden auch in diesem Jahr weiter wachsen. Die Gründe sind in den Ländern unterschiedlich. Was bei Installateuren und Kunden in diesem Jahr an Themen anstehen, erklären Jürgen Dursch, als Vertriebsleiter bei IBC Solar für den deutschen Markt zuständig, und Albert Engelbrecht, zuständig für den internationalen Vertrieb von IBC Solar.

Foto: Stephan Rudolf-Kramer/Wemag

Photovoltaik- und Windmarkt in Europa

Solar- und Onshore-Windkraft ohne Förderung wirtschaftlich

Photovoltaik- und Windkraftanlagen an Land sind in vielen Teilen Europas bereits wirtschaftlich, wenn der Strom an der Börse vertrieben wird. Weitere Länder folgen in Kürze.

Foto: Calyxo

Photovoltaikmarkt

Produktion in Deutschland ist profitabel

Die Dünnschichtproduktion ist auch in Deutschland profitabel möglich. Denn die Unternehmen sind klein und die Preisreduktion folgt einer anderen Logik als bei der kristallinen Technologie.

Foto: Wattner

Wirtschaftlichkeit von Anlagen

EnBW will Solarpark ohne Förderung bauen

EnBW hat ein Projekt eines Solarparks mit 175 Megawatt Leistung entwickelt, das ohne Einspeisevergütung und ohne Marktprämie auskommt. Das wird den Strommarkt aufmischen und die Energiewende beschleunigen.

Foto: Solarwatt

Photovoltaikmarkt

"Veränderte Rahmenbedingungen erleichtern die Überzeugungsarbeit"

Die Photovoltaikmärkte wachsen. Im Gespräch erklärt Detlef Neuhaus, Geschäftsführer von Solarwatt, mit welcher Strategie der Dresdner Hersteller auf veränderte Rahmenbedingungen und neue Themen reagiert.

Foto: Construction Redavia/Thenergy

Solar-Diesel-Hybridanlagen

Der Preiskampf im Offgridsegment hat begonnen

Die Entwickler von Offgridprojekten kommen in die nächste Marktphase. Hier geht es nicht mehr darum, dass die Technologie funktioniert, sondern dass sie das auch preiswert tut.

Foto: Tilman Weber

Kommentar zu E-World und Marktwert

Technologiefreudige (grüne) Elektrizitäts-Welt

Trotz politischer Bremsmanöver: Die erneuerbaren Energien sind gefragter denn je, wie nicht nur die gerade tagende Messe E-World in Essen belegt.

Foto: ©ArTo - stock.adobe.com

Photovoltaik-Eigenverbrauch

Nur wenige PV-Anlagen sind wirklich autark

Eine autarke Stromversorgung durch die eigene PV-Anlage ist aus Wirtschaftlichkeitsgründen selten. Die Frage lautet, ob und wann sich das ändern wird?

Foto: Woche der Sonne

Photovoltaikzubau in Deutschland

4 Gründe für einen wachsenden deutschen Solarmarkt

Im letzten Jahr ist der Photovoltaikmarkt in Deutschland um 68 Prozent gewachsen. Worauf ist das zurückzuführen?

Foto: BSW Solar

Weltweiter Solarmarkt

Photovoltaik knackt die 500-Gigawatt-Marke

Inzwischen sind weltweit 500 Gigawatt Solarstromleistung installiert. Mehr als 100 Gigawatt werden in diesem Jahr dazukommen, wie Marktanalysten prognostizieren.

Foto: SMA

Wechselrichtermarkt

SMA erwartet 2019 mehr Umsatz

Nachdem es im vergangenen Jahr für SMA nicht so gut wie erwartet lief, rechnet das Unternehmen in diesem Jahr mit einem Umsatzwachstum. Denn der Markt zieht weiter an.

Foto: RS Components

Solarstrom aus Städten

Sonnige Metropolen

Solarstrom aus Städten schont das Netz. Die meisten Großstädte könnten mit einer Solarbebauung von fünf bis zehn Prozent ihrer Stadtfläche versorgt werden.

Foto: SMA

Photovoltaikmarkt

„Wir gehen von einfacheren Rahmenbedingungen aus“

Derzeit stehen alle Solarmärkte der Welt auf Wachstum – das erste Mal in der Geschichte. Jürgen Reinert, Vorstandssprecher von SMA erklärt, wie sich die Nachfrage entwickeln wird und worauf er das zurückführt.

Foto: enervis, Basis: netztransparenz.de

Wirtschaftliche Upside-Potenziale

Steigende Marktwerte für PV-Anlagen

Steigende Strompreise im Großhandel und fallende Kosten für PV-Freiflächen bringen uns in Deutschland immer näher an eine Marktparität der Photovoltaik.