Foto: Iberdrola

Tag der Erneuerbaren Energien

Turbinenfertigung bis Solarauto: Erneuerbarentag mit Besichtigungen

Am Tag der Erneuerbaren Energien an diesem Samstag, 27. April, laden bundesweit mehr als 50 Unternehmen der Energiewende zu Aktionen oder Exkursionen ein.

Tilman Weber

Mehr als 80 Termine zählt die zentrale Internetseite für den öffentlichen Energiewende-Erlebnistag. Dabei treffen jede und jeder, die oder der an einem oder mehreren Veranstaltungen teilnehmen will, auf eine große Vielfalt an Angeboten. So stehen Werkbesichtigungen an wie zum Beispiel jeweils in Rostock beim Windturbinenbauer Nordex die Maschinenhausfertigung oder bei dessen Wettbewerber Eno Energy – ein Unternehmen, das auch Windparks projektiert. Netzbetreiber 50 Hertz lädt zu einer Bootsausfahrt zu zwei neuen Offshore-Windparks in der Ostsee von Rügen aus ein. Mehrere Wasserkraftwerke zum Beispiel in Sachsen öffnen ihre Tore. Feste, Filmvorführungen, Messen, moderne Kraftwerke für Gas oder Geothermie sowie zum Beispiel auch Stadtfeste gehören zu weiteren Attraktionen.

Der Aktionstag war vor 24 Jahren in der sächsischen Kleinstadt Oederan erstmals ausgerufen worden. Erste Aktionen fanden schon an einigen Tagen zuvor statt. Die meisten Veranstaltungsorte sind in Ostdeutschland.