Foto: Siemens

Weltweiter Offshore-Markt

190 Gigawatt bis 2030 – 10 Fakten zum weltweiten Offshore-Windmarkt

190 Gigawatt installierte Offshore-Windkapazität – das erwartet das Global Wind Energy Council bis 2030. Die zehn wichtigsten Fakten zum künftigen Weltmarkt.

Foto: Nicole Weinhold

Branchentage Windenergie NRW

Windbranche befürchtet Fadenriss und weitere Jobverluste

Die deutsche Windbranche an Land und auf See leidet unter massiven Ausbaueinbrüchen.

Foto: Oersted

New Jersey

Schon bald: Gigawatt-Windpark vor US-Küste

Der erste große Offshore-Windpark der Vereinigten Staaten könnte 2024 das 1,1-Gigawatt-Projekt Ocean Wind werden. Projektierer will nun schnell planen.

Der Tüv fordert einheitlichere Prüfungen, die Branche hält das für falsch.
Foto: mirpic - Fotolia.com

Streit um Sicherheit

Welche Gefahr droht von alten Mühlen?

Tüv-Verband fordert häufigere Kontrollen von Windturbinen. Ingenieur Dieter Fries übt Kritik und vermutet, dass sich der Verband ein Monopol schaffen will.

Foto: wpd AG/OWF Butendiek

Grünstrom vom Meer

Systemwende mit Offshore schaffen

Bei der Transformation des Energiesystems bieten die Offshore-Windenergieverbände der Bundesregierung ihre Unterstützung an.

Foto: Pixabay - doskey12

Offshore-Windenergie

Neue Hoffnung auf eine Anhebung des Offshore-Deckels

Thomas Bareiß, parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, hat neue Hoffnungen auf eine Anhebung des aktuelle Offshore-Deckels geweckt. Parallel startete die Fortschreibung der Raumordnungspläne für die deutsche See.

Foto: dreihundertbilder - Fotolia.com

Stromlieferverträge

Wissenswertes für die Vermarkung von Windstrom

Ausblick auf die Entwicklung des Börsenstrompreises, der Windstromgestehungskosten und auf die Möglichkeiten für PPA.

Foto: corralvaro@gmail.com - Nordex Group

Schlüsselmärkte

Nordex-Produktion in Argentinien eröffnet

Mit der jetzt erfolgten Eröffnung einer Maschinenhaus- und Nabenfertigung in Argentinien hat die Nordex-Gruppe auf gute Marktaussichten reagiert.

... lagern hier schonmal zeitgleich, etwa für den EnBW-Offshore-Windpark Hohe See/Albatros.
Foto: SGRE

Offshore-Technik

"Haben auf See verbrachte Zeit auf Minimum reduziert"

Interview: Andreas Nauen, Offshore-CEO bei Siemens Gamesa, zur Kunst des Kosten-Senkens und zu strategischer Standortwahl beim Weltmarktführer.

stoßen in Deutschland auf Widerstand.
Foto: BWE / Christian Hinsch

Mecklenburg-Vorpommern

Größter Offshore-Windpark in der Ostsee genehmigt

Windpark Gennaker mit 103 Windenergieanlagen soll zehn Kilometer vor Zingst gebaut werden. Wann ist allerdings noch unklar.

Foto: windresearch

Beschäftigungssituation

Offshore-Branche droht der Verlust von 8.000 Arbeitsplätzen

Werden die aktuellen Ausbauziele für die Offshore-Windenergie beibehalten, droht der Branche der Verlust von 8.000 Arbeitsplätzen. Damit ist rund jeder Dritte der aktuell in der Branche Beschäftigten vom Arbeitsplatzverlust bedroht.

Foto: Ulrich Wirrwa

Windforce

Superturbinen, Schiffe und Co.: Bereit für Offshore-Ausbau-Offensive!

Offshore-Windkraftkonferenz Windforce zeigte neue Perspektiven einer Branche auf. Kein Geheimnis: Die Technologie ist kein bremsender Faktor.

Foto: WAB e.V.

WAB-Windforce

Bitte klare langfristige Perspektiven statt Ausbaudeckel!

Die angehende Interimgeschäftsführerin des Branchen-Netzwerkes WAB, Heike Winkler, über die neue Forderung der Offshore-Windkraftindustrie und der Landespolitik

Foto: Westend61 - Corbis

Direktvermarktung

Erfolgreiche Ernte, wenn die anderen Windräder stillstehen

Welche Windturbinen und Standorte eignen sich, um den besten Börsenstrompreis zu erwirtschaften?

Foto: MORENOESQUIBEL.COM

Marktbereinigung

Siemens-Gamesa rückt unter neues Konzerndach

Der Siemens-Konzern will mehr Rendite – und bildet eine teilselbständige Strom- und Gas-Sparte. Windturbinenbauer SGRE erhielte so wieder ein neues Gewand.

Foto: fotomek - Fotolia.com

Neuer Insolvenzantrag

Windservice SSC stellt Insolvenzantrag

Wartungsfirma SSC aus Wildeshausen muss wegen Verzögerungen und Insolvenz von Senvion nun selbst Insolvenzantrag stellen.

Foto: MHI Vestas

Offshore UK

Windparks mit 75 Gigawatt vor britischen Küsten

Großbritannien kann das Ziel, 2050 ohne Klimagas-Emissionen mit Energie versorgt zu sein, durch einen Ausbau der Meereswindkraft auf 75 Gigawatt erreichen.

Foto: LM Wind Power

Bilanz Windpark-Installationen

Erstes Quartal: Windkraft im historischen Winterschlaf

So wenig Windparkausbau in Deutschland war seit zwei Jahrzehnten in keinem anderen Anfangsquartal mehr. Genehmigungen neuer Projekte nehmen nur leicht zu.

Foto: Siemens AG / Paul Langrock

Volle Auftragsbücher

Gigawattbestellungen für Siemens in den USA und Frankreich

Neue Aufträge für Siemens Gamesa On- und Offshore in Deutschland, Frankreich und den USA. Arkona in fünf Monaten ans Netz gebracht.

Foto: Senvion

Insolvenzverfahren

Warum Senvion jetzt eine Chance hat

Der insolvente Windradbauer Senvion kann dank eines frischen Kredits weiter machen. Ein Erfolg ist möglich, weil das Scheitern sinnfrei wäre. Ein Kommentar.