Wärmewende

Modulbau-Kita als Energieplus-Gebäude

Bis 2021 sollen in Dortmund 100 Häuser entstehen, die mehr Energie erzeugen, als für die Nutzung aufgewendet werden muss.

Foto: Nicole Weinhold

Autarkie mit Strom und Wärme

Autarke Energieversorgung mit Kraft-Wärme-Kopplung fürs Eigenheim

Die Firma Sunfire hat eine Brennstoffzelle mit Flüssiggasanschluss in Berlin vorgestellt. Sunfire-Home liefert als Kraft-Wärme-Kopplung sauberen und dezentralen Strom und Wärme für Wohngebäude.

Foto: Sonnenhaus-Institut

Wärmewende

Solarwärme und Speicher für Mehrfamilienhaus

Große Solarthermie-Anlage deckt 50 Prozent des Wärmebedarfs eines neuen Wohnhauses und spart jedes Jahr rund drei Tonnen CO2 ein.

Foto: Axel Erler - PHOTOGRAPHY - www.axelerler.de

Sektorkopplung

Autark mit Denkmalschutz und Thermie

Beispielhaft: In Thüringen wird eine denkmalgeschützte Scheune energieautark und Berlin bekommt eine Power-to-Heat-Anlage.

Foto: all rights Joerg Oestreich

Wärmewende

Die Helden von Bosbüll: Wärme aus regionalem Windstrom

GP JOULE demonstriert im Projekt Bosbüll, wie Windstrom zukunftsträchtig in neuen Märkten vermarktet werden kann.

Foto: BWP

Abwrackprämie für Ölkessel

Die Energiewende im Gebäude planvoll umsetzen

Der Bundesverband Wärmepumpe fordert, den geförderten Austausch von alten Ölkesseln so anzugehen, dass damit tatsächlich das Ziel der Klimaneutralität verfolgt wird. Das geht nicht mit neuen Gasheizungen, sondern nur mit regenerativen Alternativen.

Foto: Sonnenkraft

Solarthermie Markt

Nachfrage nach Sonnenwärme steigt wieder

Weltweit waren im vergangenen Jahr Solarthermieanlagen mit einer thermischen Leistung von 480 Gigawatt installiert. Gute Nachricht für die Branche: Die wichtigsten Märkte wachsen wieder.

Foto: Nicole Weinhold

Branchentage Windenergie NRW

Windbranche befürchtet Fadenriss und weitere Jobverluste

Die deutsche Windbranche an Land und auf See leidet unter massiven Ausbaueinbrüchen.

Foto: Nelskamp

Eneriewende im Gebäude

Verbände fordern Steuerförderung für energetische Sanierung

Eine steuerliche Förderung der energetischen Sanierung kann zum Hebel für die Energiewende im Gebäudesektor werden. Denn die ist dringend notwendig. Dazu muss auch der Gebäudebestand endlich weniger Treibhausgase ausstoßen.

Foto: Alpha Innotec

Sektorkopplung

Wärmewende gelingt nur mit der Wärmepumpe

Um die Klimaschutzziele nicht nur im Gebäude- sondern auch im Industriesektor zu erreichen, muss der Zubau von Wärmepumpen schneller gehen. Bis zu 250 Millionen Tonnen CO2-Ausstoß kann dadurch jedes Jahr vermieden werden.

Foto: Gemeinnützige Salzburger Wohnungsbaugesellschaft

Solarthermiemarkt in Deutschland

Nachfrage nach Solarkollektoren zieht wieder an

Gut sechs Prozent mehr solarthermische Kollektoren wurden in den Monaten Oktober 2018 bis März 2019 verkauft. Das reicht aber nicht aus, um die Klimaschutzziele zu erreichen. Die Politik muss endlich handeln.

Foto: weinhold

Berliner Energietage

"Altmaier ist nicht der, der die Energiewende vorantreibt"

Zur Eröffnung der Berliner Energietage erntete Fridays-for-Future-Aktivist Jakob Blasel viel Applaus. Das BMWi überzeugte dagegen kaum.

Foto: Dariusz T. Oczkowicz, ars digital media services

Forschungsvorhaben

Windheizung - mit überschüssigem Windstrom heizen

Während winterlicher Starkwindzeiten könnten Überkapazitäten im Stromnetz zur Gebäudebeheizung genutzt werden.

Foto: javier brosch – Fotolia.com

Klimaschutz

Kühlung könnte Treibhausgase explodieren lassen

Klimageräte sind noch vor Autos ein wichtiger Hebel, um CO2-Emissionen zu reduzieren. Der Bedarf wächst - er sollte nachhaltig gedeckt werden.

Foto: Alpha Innotec

Kommentar zur Wärmewende

Deutsche wollen Erneuerbare im Heizungskeller

Die Mehrheit der Deutschen will, dass die Wärme endlich erneuerbar wird. Doch warum kommt die Energiewende im Heizungskeller nicht voran und wo sind die Lösungen?

Foto: sablin - stock.adobe.com

Wärmewende

3 Tipps zum nachhaltigen Heizen

Ein Großteil der Deutschen möchte aktiv an der Energiewende mitwirken. Wir zeigen, wie Eigentümer durch regeneratives Heizen einen Beitrag leisten können.

Foto: NOW GmbH

138 Kommunen wollen Wasserstoff

Weltweit erste Power-to-Gas-Anlage für Wohngebäude

138 Kommunen bewerben sich für Wasserstoff-Projekte. Augsburg zeigt gleich die erste dezentrale Power-to-Gas-Anlage in einer bestehenden Wohnanlage.

Foto: ©diyanadimitrova - stock.adobe.com

So kann die Heizwende gelingen

Moderne Heizkonzepte zur Einsparung von Energie

Die Bundesregierung will CO2 einsparen. In den letzten Jahren zeigt sich auch vor dem Hintergrund das Rekordsommers 2018 der Klimawandel deutlicher.

Foto: Olivier Le Moal

50 Förderprogramme

Was sich 2019 bei der Förderung für Energieeffizienz ändert

2019 gibt es beim Sanieren oder für den Neubau wieder Möglichkeiten, Fördermittel zu beziehen. Die ersten Anlaufpunkte sind KfW-Bank und BAFA.

Foto: VRD - stock.adobe.com

Agentur für Erneuerbare Energien hat neuen Geschäftsführer

AEE: Robert Brandt folgt auf Philipp Vohrer

Robert Brandt ist neuer Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE). Er folgt Philipp Vohrer, der zum Windkrafthersteller Enercon wechselte.