Foto: artegorov3@gmail - stock.adobe.com

Auf ein Wort: „Corona-Krise“

Bundesregierung muss behördliche Corona-Maßnahmen gesetzlich unterfüttern

Die BNetzA reagiert schnell auf Verzögerungen für die Projektrealisierung durch Corona. Der Gesetzgeber sollte jetzt Unsicherheiten aus dem Markt nehmen.

Foto: ENERTRAG

Mittelständische Regenerativunternehmen

Realisierungsfristen für Windparks wegen Corona verlängern

Mittelständische Regenerativunternehmen leiden unter dem Coronavirus. Windparkplaner bräuchten jetzt eine Verlängerung der Realisierungfristen.

Foto: @ Stefan Zeitz

Auf ein Wort: „Regionalplanung und Luftverkehr“

Windräder unter (Drehfunk-)Feuer

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) beharrt auf einem Radius rund um Drehfunkfeuer. Regionalplanern gelingt es jetzt, die DFS in die Schranken zu weisen.

Foto: juwi

Mindestabstände

Bundesländer sollen Windkraft nach Mindestquoten ausbauen

Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Windkraft-Mindestquoten der Bundesländer. Dafür sollen diese Mindestabstände zu Anwohnern selbst bestimmen.

Foto: P. Baumeister - Fotolia

Due Diligence

Seeadler im Windpark - Augen zu und durch?

Wer als Betreiber seinen Windpark veräußern will, der kann sehr viel falsch machen. Hier die wichtigsten Tipps, was zuvor sorgfältig geprüft werden muss.

Foto: Kara - stock.adobe.com

Neue Studie

80 Prozent fühlen sich nicht gestört von Windkraft

Onshore-Windkraft ist vom vorgesehenen Zubau um jährlichen 2.800 MW weit entfernt. Dabei hat die Branche kein Akzeptanzproblem, wie eine Studie zeigt.

Foto: PTB

Neuer Stand der technik

Streit zwischen Flugsicherung und Windkraft gelöst?

PTB präsentiert neues Prognosewerkzeug, dass die Einflüsse von Windenergieanlagen auf Drehfunkfeuer berechnet.

Foto: Tilman Weber

Windenergietage NRW - Schnelle Hilfe für Windenergie

"Wenn der Koalitionspartner nicht will ..."

Im Interview, Teil 2: Oliver Krischer über das kurzfristig Mögliche, um Windparkzubau zu entfesseln - und stillhaltende bündnisgrüne Regierende.

Windenergietage NRW

Wer entfesselt die Windkraft in Nordrhein-Westfalen?

Windkraftszene sondierte auf einer Tagung in Bad Driburg, wie ihr die Klimaproteste und zugleich neue technologische Erkenntnisse helfen.

Foto: Kein Bildnachweis nötig

Auf ein Wort: „Sanktionen nach der SystStabV“

Vorsicht, Blackout! Frequenz-Kontrollen können für Betreiber teuer werden

Neue Komponenten für Windenergieanlagen können die Netzstabilität bedrohen. Dem Betreiber droht der Verlust der EEG-Umlage.

Foto: Tilman Weber

Windenergie

"Doch darum geht es" - Erneuerbaren-Branche fordert konsequenten Windpark-Ausbau und Sektorkopplung

Zum ersten niedersächsischen Branchentag Erneuerbare Energien kamen 700 Akteure. Die aktuelle Blockade der Windkraft erzeugte heftige Kontroversen.

Foto: VRD - stock.adobe.com

Auf den Windenergietagen

Defizite in Gesetzgebung und Rechtsprechung

Die Arbeit der "k:wer" wird bei der Stiftung Umweltenergierecht fortgeführt. Im Interview Edmund Brandt, Thorsten Müller und Jan Hinrich Glahr.

Foto: chombosan - stock.adobe.com

Auf ein Wort: Gebundene Entscheidung

Genehmigungsverfahren beschleunigen: Da hat auch die Windbranche was vergessen

Bei den angekündigten Überarbeitungen der (Wind-)Energiegesetze sollte das BMWi unnötige Doppelarbeit in Genehmigungsverfahren und Raumplanung beenden.

Foto: Kara - stock.adobe.com

Auf ein Wort: „Mindestabstand“

Mindestens 1000 Meter Abstand zur Energiewende

Die 1000-Meter-Mindestabstand-Vorgabe der Bundesregierung zeigt, wie weit SPD und CDU von der praktischen Energiewende entfernt sind.

Foto: Manfred Stöber

Interview

Subjektive Rechtsauslegung bei Genehmigungen

Sind Artenschutz und Klimaschutz wirklich unvereinbar? Nein, findet Henrik Maatsch vom Umweltverband WWF.

Husum Wind

Brandrede und Feuerwerk

Deutliche Worte auf der Messe Husum Wind vom schleswig-holsteinischen Umweltminister an die Bundesregierung.

Erneuerbare in Kommunen

"Eigene Vorstellungen durchsetzen"

Planungsrechtsexperte Michael Rolshoven über sehr konkrete Vorteile für diejenigen, die einen Windpark im Konsens mit den Kommunen planen.

Foto: Kein Bildnachweis nötig

Auf ein Wort: „Einkaufsverträge von Windenergieanlagen“

Gestaltung von Einkaufsverträgen in stürmischen Zeiten

Windkraftanlage beim Erhalt der Genehmigung nicht mehr verfügbar. Worauf Planer und Hersteller achten müssen, um dieser Katastrophe zu entgehen.

Foto: BWE/Silke Reents

Windgipfel

"Einbruchzahlen von 80 bis 90 Prozent"

Was muss beim heutigen Windgipfel mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier passieren, damit die Windbranche wieder auf die Beine kommt?

Foto: Daniel Seiffert/WWF

Genehmigungspraxis

Pauschale Abstandsregeln keine Lösung für Artenschutz

In Deutschland wird die Windkraft unter anderem durch Klagen von Umweltverbänden lahmgelegt. Dabei ist Klimaschutz auch Artenschutz.