Image
messestand.jpeg
Foto: Lorbach
Beispiel für einen virtuellen Messestand. 

Energiewende-Event

Energiemesse zum Stöbern und Plaudern an Ständen

Die digitale Messe Meetingpoint Energy öffnet im Juni ihre Pforten – fast wie eine echte Messe, aber ohne Lauferei. 

Zwei Expertinnen für Fachmessen und -konferenzen für erneuerbare Energien haben sich zusammengeschlossen, um die triste Landschaft der digitalen Messen aufzumischen:  Katja Weißbach, die rechte Hand von Harald Düring bei den Spreewindtagen, und Anne Lorenz von Lorenz Kommunikation, Veranstalter der Branchentage Windenergie NRW, veranstalten als Lorbach Communication GmbH vom 21. bis 25. Juni die digitale Messe Meetingpoint Energy.

Das Versprechen: Aussteller und Besucher bekommen hier alle Möglichkeiten einer Präsenz-Energiefachmesse. Dafür geben Aussteller und Besucher im Vorfeld ihre Interessen an. Wenn Besucher sich dann in der virtuellen Messehalle einem Stand nähern, wird ihnen angezeigt, zu wieviel Prozent ihre Interessen mit dem Angebot des Unternehmens über einstimmt. An den Ständen können Prospekte und Infomaterialen heruntergeladen und Gesprächstermin mit Standpersonal vereinbart werden. So ist auch der Aussteller nicht gezwungen ununterbrochen anwesend zu sein. Er kann seine Präsenzzeiten eingeben und trotzdem in der übrigen Zeit kontaktiert werden. Er bestimmt selbst, wann er auf die Anfragen eingeht. Alle Kontakte werden als Leads registriert. Der Aussteller kann anschließend zu der Anzahl seiner Besucher eine Auswertung erhalten. „Die Aussteller haben einen weiteren echten Mehrwert gegenüber der gewöhnlichen Messe: Ihre Informationen bleiben für ein Jahr auf der Website verfügbar“, erklärt Anne Lorenz. Die Aussteller können virtuelle Messestände von ganz klein mit Rollup bis hin zu 60 Quadratmeter Standfläche buchen.

Konferenz und Meetings

In Kombination mit dem Social Media Tool Portal of Energy mit  Webkonferenztool ermöglicht die Meetingpoint Energy weltweit Geschäfte vor, während und nach der Messe abzuwickeln – sicher. Geschlossene und offene Gruppen ermöglichen einen Austausch, quasi auch hinter der Gardine – ohne dass es ein anderer bemerkt. Möchte ich meine Gruppe erweitern, erstelle ich eine offene Gruppe, der jeder Interessent beitreten kann. In einem angegliederten Shop kann das Unternehmen auch seine Produkte anbieten.

Die Messe wird begleitet von einer Konferenz, die täglich zwischen 9 und 12h und dann wieder ab 16 h in englischer Sprache internationale Energiethemen behandelt. Der europäische Regenerativverband Eref gestaltet die Konferenz mit Themen von Windkraft, Biodiversität bis hin zur kleinen Photovoltaik. Die Messe bietet aber auch Raum für die üblichen Unternehmensvorträge. Hierfür stehen entsprechende Foren bereit. 

TV-Angebot mit Film-Award

Wichtiges Element der Meetingpoint Energy ist auch das Renewable TV. Hier können sich Profis und Nicht-Profis, Jung und Alt bewerben um den begehrten Film-Award zu erhalten. Bei den Profis und Unternehmen ist der Preis nomineller Natur, die jungen Filmemacher erhalten einen geldlich dotierten Preis.  Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Entertainment-Programm mit mit Spielen. 

Anne Lorenz ist überzeugt, dass das Lorbach-Konzept aufgeht, während andere digitale Messe in diesem und dem vergangenen Jahr wenig Anklang fanden. „Das Problem der anderen Messe war, dass sie nicht genügend Interaktionsangebote hatte. Bei uns liegt der Fokus auf Networking.“ Dafür stehen schließlich auch die bisherigen Events der Veranstalterinnen.  

Wollen Sie neue Events und Veranstalter rund um erneuerbare Energien im Blick behalten? Dann abonnieren Sie doch unseren kostenlosen Newsletter! Hier können Sie sich anmelden.

Foto: Bachmann

Condition Monitoring

Neue Technologie mit Vorteilen: Rotorblattüberwachung mit lastfreier Abstandsmessung

Mit den Cantilever-Sensoren hat Bachmann einen neuen Ansatz in der Blattüberwachung gewählt. Wie funktionieren sie?

Foto: HMC/Michael Zapf

Wind Energy 2020

Windenergiemesse auf Dezember verschoben

Internationale Leitmesse Wind Energy Hamburg wird auf 1. bis 4. Dezember verschoben.

Foto: Deutsche Messe

Anzeige

Leitmesse für integrierte Energiesysteme

Die Leitmesse Integrated Energy eröffnet im Rahmen der Hannover Messe vom 1. bis 5. April ihre Pforten. Treffen Sie Entscheider aus Politik und Wirtschaft.

Foto: Tom Bayer - Fotolia.com

Kommentar zur Energiepolitik

Regierung zwischen Abstands-Getrickse und Solardeckel-Poker

Bund und Länder tagen im Kanzleramt zur Energiewende. Erwartet wird, dass gar nichts passiert. Solardeckel und 1000-Meter-Abstand bremsen die Erneuerbaren.