Foto: DOTI 2010 / alpha ventus

Studie des HWWI

Rückbau offshore: Chance für deutsche Häfen?

Eine Marktanalyse ermittelt ein großes Rückbau-Potenzial in der Nordsee schon in den nächsten Jahren. Wie können Häfen und Branche diese Chance nutzen?

Foto: Nordex-Group

Internationalisierung Windkraft

Globale Auftragsflut für deutschen Windturbinenhersteller

Die Internationalisierungsstrategie hat bei Windturbinenbauer Nordex zu Rekordbestellungen innerhalb eines Jahres von 6,2 Gigawatt (GW) geführt.

Foto: halberg-stock.adobe.com

Neuer Rekord

Offshore-Parks liefern fast 20 Prozent des deutschen Windstroms

Insgesamt erzeugten die Windenergieanlagen in der deutschen Nord- und Ostsee im vorigen Jahr mehr als 24 Terawattstunden Strom.

Foto: Senvion

Senvion-Insolvenz

Siemens Gamesa hat Senvion-Servicegeschäft übernommen

Der Verkauf des Senvion-Service-Geschäfts an den bisherigen Wettbewerber Siemens Gamesa ist abgeschlossen. 500 Mitarbeiter behalten Jobs.

Foto: Fred Olsen Windcarrier

Offshore-Windenergie weltweit

Drei Kontinente, vier Meere: Gigawattwindparks breiten sich aus

Der erste Meereswindpark, der mehr als ein Gigawatt (GW) leistet, ist nun vor Großbritannien in Betrieb. Schon folgen weltweit neue GW-Projekte.

Foto: kflgalore - fotolia.com
Foto: WestWind

Ausschreibungen Windenergie Onshore

Erstmals wieder ausreichend Windpark-Projekte

In der Dezemberausschreibung für Windkraft an Land haben Projektierer wie erwartet erstmals seit langem wieder genug Kapazität angeboten.

Foto: © 2015 Johnstownmedia

Binnenlandturbinen

Internationale Nachfrage nach Anlagen mit den größten Rotoren

Weltweit setzen Investoren auf flexibel in verschiedenen Windklassen einsetzbare Superwindturbinen. Bestellungen bei Nordex von 128 MW.

Foto: teh chin yong – Fotolia.com

Windparkplaner

PNE-Übernahme durch Morgan-Stanley: Heuschrecke oder Unterstützer?

PNE AG willigt in Übernahmepläne durch Morgan-Stanley-Tochter ein. Bisherige Linie soll weiterverfolgt werden.

Foto: TenneT

PPA

Zehn Jahre Nordseestrom nach Leverkusen

Ein Chemiekonzern sichert mit dem bisher größten langfristigen Liefervertrag seine Stromversorgung ab 2025 aus einem neuen Meereswindpark.

Foto: richie0703 - Fotolia.com

Sektorkopplung

Power to X: Windstrom erzeugt Dampf für Papiermaschinen

In der friesischen Stadt Varel nutzt die Papierfabrik PKV überschüssigen Windstrom für die Papierproduktion.

Foto: Senvion

Offshore-Meilensteine

Senvion und EEW liefern Teile für Offshore-Riesenturbinen

Fortschritt bei den Offshore-Windparks Borkum II und Kriegers Flak. Erleichterung über Anhebung des Ausbauziels auf 20 GW bis 2030.

Foto: Deutsche Windtechnik

Altanlagen

"Ob sich Instandsetzungen noch lohnen, hängt vom Vermarktungsvertrag für Windstrom ab"

Eike Feder vom Instandhaltungsunternehmen Deutsche Windtechnik zur Frage, wie gut Altanlagen vor ihrem Weiterbetrieb in Schuss sein müssen.

Foto: Tilman Weber

Offshore-Windkraft-Wasserstoff

Wasserstoffstrategie: Politik muss Fokus nun auf Meereswindstrom richten

Die Offshore-Windkraft-Szene der größten Meereswindkraftmärkte Deutschland und Großbritannien fordert ihre Einbindung in die Wasserstoffproduktion.

Windkrise

2. Windgipfel: Altmaier besteht auf 1.000 Meter Abstand

Ein zweiter Windgipfel sollte die Kuh vom Eis bringen, doch Wirtschaftsminister Altmaier bleibt bei geplanten Abstände zur Wohnbebauung hart.

Er wird künftig Brauerein mit Strom versorgen.
Foto: Innogy

Windstromvermarktung

Bier brauen mit Windstrom

Innogy schließt Stromliefervertrag über zehn Jahre mit polnischer Brauerei. Die Erweiterung des bestehenden Parks Nowy Staw kommt daher ohne Föderung aus.

Foto: Vestas

Repowering

Weiterbetrieb von Altanlagen kann nicht das Ziel sein

Weiterbetrieb ist in der Windbranche wegen Blockade neuer Projekte das große Thema. Aber wir brauchen konsequentes Repowering hochwertiger Standorte.

Foto: The Mobility House

Elektromobilität und Ladeinfrastruktur

Zalando liefert elektrisch

Der Onlinehändler Zalando wird in Zukunft seine Ware von Sortierstandort München aus nur noch mit Elektroautos ausliefern. Ein modernes Ladesystem sorgt für ständig einsatzbereite Fahrzeuge.

Foto: Doug Delatine fotolia.com

Reaktion auf Anti-Windenergiepolitik

Enercon streicht Produktionskapazitäten in Deutschland

Gibt der Deutschland-Marktführer der Windturbinenbauer seine Rotorblattfertigung auf? Enercon kündigt Notstopp wegen Blockade durch Politik an.

Foto: Sandor Jackal – Fotolia.com

Windenergietage

Industrie PPA - Was will eigentlich der Kunde?

Alle reden über Stromlieferverträge, aber was erwarten Industriekunden? Urs Neuhöffer von GAME lieferte bei den Windenergietagen erste Antworten.