World Energy Outlook

Wachsenden Strombedarf in Afrika mit Erneuerbaren decken

Der World Energy Outlook 2019 der Internationalen Energieagentur IEA weist auf den künftigen Bedarf in Afrika hin.

Foto: elxeneize - stock.adobe.com

Groko

Halbzeitbilanz: Bundesregierung lobt sich und erntet heftige Kritik

Die Bundesregierung zieht für ihre Koalition aus CDU/CSU und SPD eine positive Halbzeitbilanz. Scharfe Kritik kommt aus der Erneuerbaren-Branche.

Foto: ink drop - stock.adobe.com

Fridays for Future

3 Tipps für Arbeitnehmer, die protestieren möchten!

Die Fridays-For-Future-Demos werfen die Frage auf, welche Rechte ein Arbeitnehmer hat, wenn er an einer Demo während der Arbeitszeit teilnehmen möchte.

Foto: Jobbeat / pixabay.com

Verbraucher

Energielabel nicht so hilfreich wie erhofft: Was sich ändern sollte

Bund und EU wollen CO2 reduzieren. Die Einführung des Energielabels gehört zu den Maßnahmen, welche den Konsum der Verbraucher lenken sollen.

Foto: Rawpixel Ltd.

Recycling

Wiederverwerten statt entsorgen: Potenziale effizienten Recyclings nutzen

Die Möglichkeiten des Recyclings werden besser, sind aber noch nicht optimal. Auch bei der Energiewende ist das Thema Kreislaufwirtschaft relevant.

Foto: sveta - Fotolia.com

SPD-Vorsitz

Wie wichtig ist SPD-Kandidaten das Klima?

Umweltverbände haben Bewerbern auf den SPD-Parteivorsitz Fragen zu ihren Klimazielen gestellt. Unter anderen überzeugten Scheer/Lauterbach.

Foto: countrypixel - Fotolia.com

Blauer Wasserstoff

Altmaier vergisst Klimaschutz in neuer Gasstrategie

Das BMWi hat zum Dialogprozess „Gas 2030“ einen Bilanzbericht vorgelegt, der die künftige Rolle gasförmiger Energieträger erörtert.

Foto: Paul-Langrock.de

Referentenentwurf Klimaschutzgesetz

Bundesregierung plant statt Nachbesserung weitere Verschlechterung für Klimaschutz

Verbände kritisieren Referentenentwurf zum Klimaschutzgesetz. Windkraft wird eingedampft, 2030-Ziele rücken in weite Ferne.

Foto: weinhold

Klimapaket

Umweltministerin will nicht mehr über Emissionen reden

Verliererin des Berliner Klimapakets ist die Bundesumweltministerin. Nun will sie nicht einmal verraten, wie viel CO2 wir noch ausstoßen dürfen.

Foto: BirgitMundtOsterwiec – Fotolia.c

Deutschland im Abseits

"In Frankreich sieht man, dass die Regierung etwas tun will"

Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender des Windparkplaners PNE AG, würde sich von der deutschen Politik Zuspruch wünschen, wie von Macron in Frankreich.

Für die Umsetzung des Klimapakets müssen viele Gesetze, Verordnungen und Normen geändert werden.
Foto: pixeltrap - Fotolia.com

Klimapolitik

Klimapaket: So viele Gesetze müssen geändert werden

Dena legt eine Analyse der angekündigten 66 Maßnahmen vor, die zeigt, welche Gesetze, Verordnungen und Normen für die Umsetzung angepasst werden müssen.

Foto: Patrizier-Design - Fotolia.com

Neuste Studie des IPCC – ein Kommentar

Weltklimarat warnt vor schmelzendem Eis

Die Eisflächen an Nord- und Südpol sowie in den Hochgebirgen werden schneller kleiner als bisher angenommen. Das sorgt bis 2100 für einen Anstieg des Meeresspiegels um über einen Meter, wenn wir jetzt nicht drastische Klimaschutzmaßnahmen ergreifen.

Foto: Pixabay © distel2610

Klima und Verbrauch

Label für „echten“ Ökostrom

Zehn Millionen Kunden beziehen sauberen Strom. Aber woher weiß man, ob der vermeintliche Ökostrom tatsächlich garantierten Nutzen für Natur und Klima hat?

Viele Aktivisten sind enttäuscht vom Kllimapaket der Bundesregierung und wollen weiter protestieren.
Foto: ink drop - stock.adobe.com

Klimaschutz

Mutloser Murks! Klimapaket stößt auf viel Kritik

Die Bundesregierung bekommt nur wenig Lob für ihre Pläne zum Klimaschutz. Staatssekretär Pronold kündigt das Gesetzgebungverfahren noch für dieses Jahr an.

Foto: Laurence Chaperon

Klimaschutzgesetz

CO2-Preis und Bekenntnis zu den Erneuerbaren

Simone Peter, Präsidentin des Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE), fordert von der Politik ein Bekenntnis zu den Erneuerbaren.

Foto: Montan Solar

Chancen für ehemalige Bergbaustandorte

Montan Solar baut erste Anlage in Frankreich – mit Bürgerbeteiligung

Montan Solar wird auf einer Abraumhalde eines ehemaligen Steinkohlebergwerks einen Solarpark errichten. Die Bürger der Region können sich finanziell beteiligen.

Foto: VRD - stock.adobe.com

CO2-Bepreisung

Windbranche präsentiert sich ideenreich - ohne politischen Zuspruch geht es trotzdem nicht

Innovationskraft braucht einen starken Heimatmarkt - und Klimaschutz gelingt nur mit Erneuerbaren, so die einhellige Meinung der Verbände BEE und BWE.

Foto: Nicole Weinhold

Interview mit Bundesumweltministerin, Teil 2

"Klimagesetz ist ein Generationenvertrag."

Bundesumweltministerin im Gespräch mit ERNEUERBARE ENERGIEN über das Engagement im Regierungslager für ein Klimagesetz.

Foto: dibujito - Fotolia.com

Kanzlerrede zu Klima und Energie

Angela Merkel will schnelleren Offshore-Windkraft-Ausbau

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Klimaschutz als „Menschheitsherausforderung“ bezeichnet und vor allem zum Ausbau der Offshore-Windkraft ausgerufen.

Foto: Jana Schönknecht - stock.adobe.com

Braunkohle

Gericht schaltet Ampel für Tagebau Jänschwalde auf Rot

Ist es ein richtungsweisendes Urteil, dass die Kohlekraft-Branche zum zügigen Ausstieg treibt? Ein Gericht hat einem Tagebau einen Stopp angedroht.