Solarzukunft für Google und Algerien – Solarbremse in Japan NAPS Systems Oy Finland

Solarzukunft für Google und Algerien – Solarbremse in Japan

Algerien will 22 Gigawatt Erneuerbaren bis 2030 realisieren, davon 13,5 GW Photovoltaik. In Brasilien soll eine Modulfabrik entstehen und Google gibt 750 Millionen Dollar für einen Solarfonds. Dafür sieht es in Japan nicht mehr so gut aus für die Solarbranche. Mehr »

Steuerliche Absetzbarkeit abgesagt Austria Solar/Sonnenkraft Österreich

Steuerliche Absetzbarkeit abgesagt

Bayern blockiert weiterhin die steuerliche Absetzbarkeit der energetischen Gebäudesanierung. Damit stirbt die Hoffnung der Solarthermie- und Wärmepumpenbranche auf steigende Absätze. Mehr »

Erneuerbare Energien: Cross-Boarder-Strategien und Länderberichte Foto: Frankfurt School Verlag

Buchrezension » 02.03.2015

Erneuerbare Energien: Cross-Boarder-Strategien und Länderberichte

Sechs Jahre nach dem Beschluss der Europäischen Union, den Energiebedarf bis zum Jahr 2020 durch 20 Prozent erneuerbare Energien zu decken, zeigt sich: Die bisherigen Maßnahmen müssen verstärkt werden, um die Vorgaben zu erreichen. Daher bedarf es zusätzlicher Anstrengung der Mitgliedsstaaten. Mehr »

Sonne fürs Planetarium Foto: Thomas Walther

Sonne fürs Planetarium

Wir hatten Sie, liebe Leser, gefragt, ob auch Sie Wind-, Bio- oder Solaranlagen an ungewöhnlichen Orten kennen und um Zusendung von Fotos gebeten. Ausgangspunkt war die Errichtung von zwei Windkraftanlagen auf dem Eiffelturm. Thomas Walther hat uns nun wunderbare Fotos von Solaranlagen auf einem Planetarium geschickt. Mehr »

Strommarktdesign 2.0 - Regelenergie und Reserven Foto: thinkstock

Strommarktdesign 2.0 - Regelenergie und Reserven

Am Sonntag endete die Frist für Stellungsnahmen zum Strommarktdesign-Grünbuch. Einiges darin kommt gut an, anderes stößt auf Kritik. Fragen bleiben nach wie vor offen. Jetzt geht es ans Eingemachte. Mehr »

Angriff auf Erneuerbare: "Keine Parallelwirtschaft fortführen" Bild: Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Deutscher Bundestag

Angriff auf Erneuerbare: "Keine Parallelwirtschaft fortführen"

Joachim Pfeiffer, wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher der CDU, haut gern mal auf den Putz, wenn es darum geht, die Regenerativbranche runterzuputzen. Zum Beispiel wenn es um das künftige Strommarktdesign geht. Mehr »

Windräder auf dem Eiffelturm Foto: UGE

Windräder auf dem Eiffelturm

Wir suchen die ungewöhnlichsten Orte für Windkraftanlagen. Schreiben Sie uns, schicken Sie uns Fotos. Gerade wurde der Eiffelturm um eine Windkraftanlage bereichert. Lesen Sie mehr dazu. Mehr »

Bitte, mehr Streit mit Seehofer! Foto: thinkstock

Bitte, mehr Streit mit Seehofer!

Einhellig genervt reagieren fast alle politischen Lager auf Ministerpräsident Horst Seehofers Blockade gegen den vereinbarten Netzausbau für die zukünftige Stromerzeugungslandschaft. Doch die Kritik am bayerischen Quertreiber kontrastiert auffällig dazu, dass der fehlende Ehrgeiz der Bundesregierung für eine rasche Lösung kaum jemanden juckt. Dabei verbirgt sich hinter dem Streit für Anhänger der Energiewende auch eine Chance. Mehr »

Kunststoffe senken Kollektorpreise Haier

Kunststoffe senken Kollektorpreise

Forscher des Fraunhofer ISE haben die ökonomischen und ökologischen Vorteile von Polymerkollektoren auf den Prüfstand gestellt. Die Kollektoren aus Kunststoff schneiden dabei noch besser ab als bisher erwartet. Mehr »

WPD bestellt Senvion-Offshore-Anlagen und bringt Vollbeschäftigung zurück Foto: Laura Cane/Flickr

Senvion » 25.02.2015

WPD bestellt Senvion-Offshore-Anlagen und bringt Vollbeschäftigung zurück

Auf die Bestellung von 18 Offshore-Windenergieanlagen aus der Bremerhavener Fertigung des Turbinenbauers durch Projektierer WPD reagierte der Bremer Arbeitssenator Martin Günthner noch am selben Tag: Er signalisierte Erleichterung über die Wiederaufnahme der Vollbeschäftigung in der Rotorblattproduktion. Mehr »

Premiere für Dong Energy am deutschen Offshore-Markt Quelle: Dong Energy

Premiere für Dong Energy am deutschen Offshore-Markt

Der dänische Energieerzeuger Dong Energy festigt seine Position auf dem europäischen Offhore-Markt. Wie das Unternehmen mitteilte, hat der Windpark Borkum Riffgrund 1 Mitte Februar zum ersten Mal Strom eingespeist. Kurz danach gab Dong, nach eigenen Angaben Marktführer im Bauen und Betreiben von Offshore-Windparks, bekannt, in der erste Ausbauphase des britischen Projekts Walney Extension mit 330 Megawatt (MW) Leistung die neue Vestas Offshore-Anlage V164-8.0 MW errichten zu wollen. Über ein neues Portal zum Thema Offshore-Wind will der Konzern zudem in Deutschland für ein besseres Image der Windenergie auf dem Meer und der Energiewende sorgen. Mehr »

Stadtwerkeverbund verbessert Stromvermarktung Foto: Trianel

Stadtwerkeverbund verbessert Stromvermarktung

Der Stadtwerkeverbund Trianel hat sich neu aufgestellt, um auf die Anforderungen eines Stromhandels mit hohem Anteil erneuerbarer Energien einzugehen. Schnelligkeit und Flexibilität sind gefragt. Mehr »

Eigenverbrauchsregeln auf dem Prüfstand Krannich Solar

Eigenverbrauchsregeln auf dem Prüfstand

Die Clearingstelle hat ein Empfehlungsverfahren zum Eigenverbrauch von Solarstrom eröffnet. Im Zentrum steht die Auslegung der Ausnahmetatbestände, unter denen ein Anlagenbetreiber auf seinen selbst verbrauchten Solarstrom keine EEG-Umlage bezahlen muss. Die Konsultation ist gerade beendet. Mehr »

Stadtwerke Wunsiedel testen jetzt Wärmespeicher Foto: Schubbay

Stadtwerke Wunsiedel testen jetzt Wärmespeicher

Um die Lastspitzen von Ökostrom abzufedern, testet die Stadtwerke Wunsiedel derzeit den Einsatz von neuartigen Wärmespeichern in eigenen Bestandswohnungen. Für den Praxistest hat das Unternehmen eine Muster-Bestandswohnung umgebaut. Mehr »

Endlich ohne Auto! Mein geteiltes E-Mobil Foto: Nicole Weinhold

Endlich ohne Auto! Mein geteiltes E-Mobil

Erklärtes Ziel der Bundesregierung ist eine Reduktion der CO2-Emissionen von mindestens 40 Prozent bis 2020 und 80 bis 95 Prozent bis 2050 gegenüber 1990. Dazu zählt auch der Verkehrssektor. Ich probiere gerade aus, wie das so ist. Ohne Auto. Mehr »