Europa, welches Europa? Foto: Free Spirit, Fotolia

Europa, welches Europa?

Die Suche nach einem wieder populären europäischen Konsens hat ein fieberhaftes Klima erzeugt. Doch wer ein geeintes umweltfreundliches Europa will, darf sich auf keinen Konsens verlassen. Mehr »

Frankreich erteilt Zuschläge für schwimmende Windturbinen Wikimedia Commons Licensed under the Creative Commons Attribution 2.5 Generic license

Frankreich erteilt Zuschläge für schwimmende Windturbinen

In Frankreich werden die ersten Windparks mit schwimmenden Fundamenten gebaut. Die französische Environment and Energy Management Agency (ADEME) hat zwei Projekten den Zuschlag erteilt; dem Konsortium aus EolMed unter der Leitung der Quadran Gruppe sowie dem französischen Windenergieunternehmen Eolfi und CGN Europe Energy, Teil der chinesischen China General Nuclear Power Group (CGN). Die Unternehmen hatten sich in einer Ausschreibung durchgesetzt. Mehr »


Simulationstool für neue Geschäftsmodelle entwickelt Stadtwerke Schwäbisch Hall

Simulationstool für neue Geschäftsmodelle entwickelt

Forscher aus Hohenheim und Berlin haben ein Tool entwickelt, mit dem Stadtwerke neue Geschäftsmodelle im Rahmen der Energiewende simulieren können. Denn Grundsätzlich sind sie auch in Zukunft ein zentraler Teil der Energieversorgung, wenn sie neue Geschäftsmöglichkeiten in ihrem Einzugsgebiet finden. Die Kunden geben schon mal einen Vertrauensvorschuss. Mehr »

Standsicher: Betriebserlaubnis  zwei Wochen früher Foto: CEZ

Standsicher: Betriebserlaubnis zwei Wochen früher

Nach dem Bau neuer Windturbinen in schon stark durch Windkraft genutzten Regionen mussten Anlagenbetreiber immer öfter ihre neuen Hochleistungsrotoren sofort in einen Schonbetrieb abbremsen. Ursache war die unbekannte Wirkung der Luftverwirbelungen hinter den Rotoren auf bestehende Anlagen. Jetzt hat die Branche ein Verfahren gefunden, um das Problem zu umgehen und die Genehmigungsprozesse deutlich zu beschleunigen. Mehr »

DLR baut Wasserstoffkraftwerk DLR

DLR baut Wasserstoffkraftwerk

Das DLR baut eine komplette Wasserstoffanlage mit Elektrolyseur und BHKW. Ziel ist es, das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten im industriellen Maßstab zu erforschen und den Stadtort des DLR in Lampoldshausen zu versorgen. Mehr »

Mehr Produktion, niedrigere Preise Sonnen

Mehr Produktion, niedrigere Preise

In den kommenden Jahren werden die Kapazitäten zur Produktion von Stromspeichern drastisch ansteigen, was sich auf den Preis auswirkt. Neue Megafabriken in Asien und Amerika werden die Kosten für Speichersysteme nach unten treiben. Mehr »

Solarenergie kann sich immer noch lohnen KHB

Solarenergie kann sich immer noch lohnen

Unabhängig vom EEG, werden Solarthermieanlagen auf Sonnenhäusern auch weiterhin durch das Marktanreizprogramm (MAP) des Bundes sehr gut gefördert. Mehr »

Stabiler Strompreis trotz steigender EEG-Umlage theoretisch möglich Foto: EEX Leipzig, Christoph Busse

Stabiler Strompreis trotz steigender EEG-Umlage theoretisch möglich

Die EEG-Umlage wird nach neuen Berechnungen im Jahr 2017 auf 7,1 bis 7,3 Cent pro Kilowattstunde Strom ansteigen. Die Summe aus Börsenstrompreis und EEG-Umlage soll aber wegen des billigen Börsenstroms unverändert knapp unter zehn Cent pro Kilowattstunde liegen. Mehr »

Jacket-Fundamente für Offshore-Park Wikinger Iberdrola

Iberdrola » 24.07.2016

Jacket-Fundamente für Offshore-Park Wikinger

Navantia hat mit der Auslieferungen der im spanischen Fene gefertigten Jackets für Iberdrolas Offshore-Wind-Projekt Wikinger begonnen. Die Fundament-Komponenten wurden gemeinschaftlich von Navantia und Windar im Hafen von Fene gefertigt. Die Auslieferung der Jackets soll bis Ende August abgeschlossen sein. Mehr »

Hase und Huhn im Sonnenparadies Schmagold

Hase und Huhn im Sonnenparadies

Auch kleine Details können die Akzeptanz der Energiewende stärken, etwa die tierfreundliche Umzäunung von Photovoltaik-Freiflächenanlagen. Mehr »

Starken Wind groß abgreifen Terna Energy

Nordex » 22.07.2016

Starken Wind groß abgreifen

Windenergieauftrag aus dem Krisenstaat Griechenland für Nordex: Auch für europäische Starkwindregionen setzen die Investoren moderner Großwindparks immer öfter auf neue Spezialwindanlagen mit großen Rotoren, wie die Beispiele Mougoulios und Plagia Psiloma zeigen. Mehr »

Vattenfall setzt noch mehr auf Offshore - und testet Acht-MW-Turbinen durch Vattenfall

Vattenfall setzt noch mehr auf Offshore - und testet Acht-MW-Turbinen durch

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall ist aus der Kohleproduktion ausgestiegen und wird zu einem der wichtigsten Treiber des Offshore-Ausbaus in Europa. Die neue Halbjahresbilanz des Staatsunternehmens verbleibt aber im Minus und zeigt, dass die Umstrukturierung noch nicht beendet ist. Mehr »

Energiemärkte stärker vernetzen Swissgrid

Netzausbau » 21.07.2016

Energiemärkte stärker vernetzen

Das Fraunhofer ISE hat zusammen mit Kollegen der TU Athen die Vorteile und Risiken einer Stromtrasse zwischen Deutschland und Griechenland untersucht. Das Ergebnis zeigt, dass es ökonomisch nur machbar ist, wenn die Voraussetzung stimmen. Mehr »

Schlupfloch-Politik der EU gefährdet Klima Schmuttel/pixelio

Schlupfloch-Politik der EU gefährdet Klima

Die Europäischen Kommission hat heute einen Vorschlag für die Realisierung der Klimaschutzziele 2030 vorgestellt. Die darin vorhandenen Schlupflöcher machen es Mitgliedstaaten leicht, bei weiterhin klimaschädlichem Verhalten, ihre Ziele zu erreichen. Mehr »

EU Pro Sun zweifelt an Chinas Status einer Marktwirtschaft Ja Solar

EU Pro Sun zweifelt an Chinas Status einer Marktwirtschaft

Ist China eine Marktwirtschaft oder nicht? Diese Frage ist für die europäische Solarbranche nicht unerheblich, hat die Antwort darauf doch Einfluss auf die Modulimporte aus dem Reich der Mitte. Die Europäische Kommission hat dieses Thema auf seiner Tagesordnung. Mehr »